Vorstellungsgespräch gut ankleiden - festliche Kleidung zu besonderen Anlässen - Schularbeit Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Festliche Kleidung:
gut:
- man stellt sich auf das Fest ein, da es nicht alltäglich ist und macht sich deshalb besonders schick (das versprüht gleich eine ganz andere Stimmung)
- bei besonderen Anlässen trifft man häufig Verwandte, die man nicht so oft sieht. Da ist es natürlich besonders schön, wenn man sich gut blicken lässt

überholt:
- hm.. kostet unnötig Zeit? Ja, nicht das beste Argument..
- man fühlt sich eventuell unwohl, weil man nicht in seiner Alltagskleidung steckt
- teuer? (teure Kleidung oder teuer, wenn man noch extra zum Frisör rennt)

Vorstellungsgespräch:
gut anziehen:
- macht einen guten Eindruck - man macht sich schick - man zeigt, dass man die Stelle wirklich haben will und ist ehrgeizig

nicht besonders gut anziehen:
- man verstellt sich ja mit besonders guter Kleidung nur, aber man sollte sich ja so zeigen, wie man ist. Also auch mit der Kleidung, die man sonst trägt - nur halt etwas schicker und ordentlich angezogen
- man fühlt sich mit guter Kleidung womöglicherweise unwohl und ist allein schon deswegen nervöser

Sind vielleicht nicht die besten Argumente, aber sind Anreize! Natürlich muss man es noch besser versprachlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?