Vorstellungsgespräch für völlig falschen Job

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du wirst da für Produktionsspitzen ausgenutzt und dann entlassen (14täg.Kündigungsfrist u. 6Mon.Probezeit) ! Weg da aber schnell!!

Nein ,es sind nur 4 Monate in dem ich eine Anstellung gehabt hätte. Wie kann es sein das ich mich als Servicetechniker bewerbe und auch eine Einladung per Email bestätigung bekomme und im Gespräch dann sowas angeboten bekomme? Gibt es da vergleichbare Situationen bei von anderen Bewerbern? Ich raffs einfach nicht.Darf ich die Firma hier nennen?

0
@senftopf

Weil es dem AG.egal ist was du für eine Ausbildung hast.,Hauptsache Metall und billig. Hättest auch Maschienenbau Ing. sein können ! Firma lieber nicht nennen da das www. nichts vergisst,was auch AG,s wissen.

1
@schoschi06

Ich habe mir schon sowas gedacht.Er hat auch saures bekommen von mir. War das Gespräch nach 5 Minuten beendet.Wieso lassen die einen erst kommen ? Anscheinend gibt es noch genug die alles mit sich machen lassen.Kann ich nicht machen.Ausserdem bin ich auf dem Arbeistmarkt etwas wert.Schade,würde ich gerne mit Gleichgesinnten unterhalten oder was von denen erfahren über die Vorgehensweisen der AG.Was hat man davon wenn man Ausgebildete Leute lockt und denen dann so einen Mist versucht anzudrehen? Die Internetseite der Firma ist voll von Stellenangeboten.Sie suchen 25 Blechschlosser/Hilfsarbeiter hat mir jemand von da zugeflüstert nach meinem Gespräch.

0

Da überall nur Menschen sitzen, halte ich einen Irrtum für durchaus möglich. Wer von uns ist ohne Fehler.

Vielleicht hast Du deswegen von den Herren keine klare Aussage bekommen, weil sie auch von anderen Voraussetzungen ausgegangen sind.

Was den Betriebsrat betrifft: Eine Firma kann ein BRM zum Vorstellungsgespräch dazunehmen. Vorschrift ist das allerdings nicht. Mir sind nicht sehr viele Betriebe bekannt, die das tun.

Hallo,da gebe ich dir recht.Allerdings hätte ich erwartet nach dem ich klar und deutlich nachgefragt habe, was jetzt Sache ist. Leider wurde ich sehr unprofessionell im Vorstellungsgespräch behandelt. Das von einem Werkleiter! Unfassbar.Das von einer Firma die Technologie führend ist.

Unfassbar! Ich entäuscht das ich mich für sowas auf den Weg gemacht habe.Ich bin in Arbeit.Jedoch möchte ich mich als bald woanders einbringen.Zum Glück bin ich nicht darauf angewiesen!!!

0
@senftopf

Dann wünsche ich Dir viel Glück bei der Suche nach einer neuen Stelle. Es gibt halt nichts, was es nicht gibt. Du musst das jetzt als "Erfahrung" abhaken. Es gibt andere Firme,n die froh sind kompetente Mitarbeiter zu finden.

1

Ich hatte tatsächlich im Gespräch danach gefragt.Mir wurde nicht mal klar geantwortet.Mein Gesprächspartner war sehr wohl auf der Höhe und wollte mich linken! Ansonsten gebe ich dir recht.Alles Menschlich.Der war nur nicht Menschlich.

Gruß

0

Was möchtest Du wissen?