Vorstellungsgespräch für einen Ausbildungsplatz zum Veranstaltungskaufmann. Was ziehe ich an und wie meistere ich es am besten?

3 Antworten

Du ziehst dich seriös an.

Dunkle Hose, Hemd, Sakko (keine Krawatte) und gute Schuhe.

Da die dich jetzt noch einladen, sind sie entweder verpeilt, der andere Favorit hat abgesagt oder sie sind schlicht verzweifelt.

Also kannst du davon ausgehen, dass du sehr gute Chancen hast, denn die Bewerber werden ja nach dem 01.09 nicht viel mehr, bzw. auch qualitativ nicht mehr ;).

Überzeuge den Chef, indem du dich ausgiebig mit seinem Unternehmen befasst. Durchstöbere mal die Webseite, alle Presseberichte über ihn oder der Firma, Rezessionen im Internet sowie Social-Media-Aktivitäten.

Mach ihm klar, dass du dir bewusst bist, dass man auch mal am Wochenende arbeiten muss, belastbar sein muss und du hochmotiviert, serviceorientiert, flexibel und belastbar bist (braucht man in der Branche).

Viel Glück!

Hallo!

Klassisch ist hier die beste Option: Der Anzug mit weißem oder hellem Hemd sowie Krawatte, die auf alle Farben des Outfits abgestimmt ist zu schwarzen Lederschuhen passt immer und wirkt auch nicht zu vornehm. Mit dieser Kombination dürftest du im Vorstellungsgespräch immer auf der sicheren Seite sein!

Viel Erfolg :)

Hallo Fvckprobs, 

Du bist natürlich gut vorbereitet, weißt auf alle Fragen im Vorstellungsgespräch eine gute Antwort, kleidest Dich evtl. etwas besser als sonst und gibst Dich ansonsten natürlich. 

S. hierzu auch meine möglichen Fragen, die ich schon mal hier gepostet habe. 

Was möchtest Du wissen?