Vorstellungsgespräch bei Lufthansa ( Pilot )

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Auswahl bei der Lufthansa besteht aus 3 Schritten. Du musst zuerst nur das elektronische Bewerbungsformular ausfüllen, an das du genau eine Datei anhängen kannst. Das ist dein Abiturzeugnis.
Dann wirst du nach Prüfung der Unterlagen zur BU eingeladen. Die nennt sich Berufsgrunduntersuchung und ist der Eignungstest. In Hamburg musst du dann einen Tag lang am PC Fragen beantworten, aus den bereichen Mathe, Englisch, Allgemeinwissen etc. und das unter einem bestimmten Zeitrahmen.
Ist das bestanden kommt nach einiger Zeit die FQ, Firmenqualifikation auch in Hamburg. Das ist der persönlichere Teil mit Gruppenarbeiten, Gesprächrunden, Analysen usw., indem geprüft wird, ob du zur Lufthansa passt und nicht nur die Intelligenz, sondern auch die soziale Komponente für den Job mitbringst. Nachdem dein Wissen und deine Eignung als LH-Pilot dann geprüft wurde, geht es für einen Tag nach Frankfurt, um dort die medizinische Fluguntersuchung zu machen.
Also:
1. BU - Eignungstest
2. FQ - Persönlichkeitstest
3. Medical

MfG
Andreas

Wenn du überhaupt zu einem Eignungstest eingeladen wirst, ist das schon mal etwas. Die Testbedingungen sind sehr hart und nicht viele bestehen den Test. Ich nehme an, dass erst einmal ausgesiebt wird, um am Schluss dann ein Gespräch zu führen, da die „Verluste“ im Testverlauf so hoch sind.

Du kannst doch per Mail nachfragen.

Vllt. wirst du in einem Assessment-Center in einer Vorstellungsrunde dort auch mit Eignungstests auf Herz und Nieren geprüft.

Als erstes wirste denen Deine Zeugnisse und Diplome zusenden.. Die sieben schon anhand dieser Unterlagen aus. Wenn Du das schaffst - in einigen Jahren - biste ne Runde weiter und wirst zum mündlichen + schriftlichen Eignungstest geladen..

Was möchtest Du wissen?