Vorstellungsgespräch bei der Stadt

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst mal: Bleib ganz ruhig und lass Dich von den "Prüfern" bzw. Personal-Angestellten ja nicht einschüchtern- sind alles auch nur Menschen. Als meine Tochter sich für ihre Lehre bei der Stadtverwaltung bewarb, waren 7 Personen anwesend, um sie quasi zu "verhören"! Und das für eine 18-jährige Azubi. Sie blieb ruhig u. selbstbewusst, hat alle Fragen nach Überlegung beantwortet und- wen wunderts, die Stelle dann (bei über 50 Mitbewerbern) bekommen. Was ich damit sagen will: Ob sie Dir nun die Hand reichen oder nicht, vertrau auf Dein Wissen und Können. Ich würde jedenfalls abwarten, ob jemand Dir die Hand entgegenstreckt, aber wenn Du den Anfang machen willst, ist das bestimmt auch nicht verkehrt, sondern zeigt Deine Bereitschaft zur Zusammenarbeit. Viel Glück! Gruß gigunelsa

Danke für deine lieben Worte :) Ich hatte schon einmal ein Gespräch bei der Stadt und hab diese nicht bekommen. Hab damals nicht meine Händlein benutzt :) weil ich eben gelsen habe, dass man nicht aufdringlich sein soll. Ich bin nicht dumm o.Ä. :) aber ich muss alles perfekt haben :) ich will diesen job! Leider hab ich schon ne ausbildung erfolgreich abgeschlossen, ich denke, dass ich auch ein "manko". aber in meinem jetzigen beruf bin ich nicht glücklich. ich war damals eben jung und ohne Orientierung :D Ich hoffe es klappt diesmal und danke dir sehr für deine antwort!!! :)

0
@Gaming

Bitte, gerne. Dankeschön fürs Feedback! Nochmal: Ich drück Dir die Daumen, viel Erfolg! Gruß gigunelsa

0

Zu einer Begrüßung gehört auch im Vorstellungsgespräch dem Gegenüber (auch mehreren) die Hand zu geben. Das nennt man Höflichkeit. Es nicht zu tun, dürfte deine Chancen auf die STELLE auf "0" bringen.

gut, verstehe ich, aber wenn die eine person an der tür steht dich rein hokt und sagt setzen sie sich bitte, was machst du dann...??? gehst du um sie herum erst zu den anderen und sagst: "Moment ich muss erst mal hallo sagen"? :D, das sieht doch doof aus, dann setzt du dich doch oder? ich denke zum schluss wenn alle eh sitzen ist das machbar aber am anfang in der beschriebenen situation?

0

Wir haben Händchen gehalten und er Ließ meine Hand nicht Los.Sieht er mich nur als Beste Freundin oder doch mehr?

Hey :)

Ich hoffe,dass ihr mir etwas helfen könnt und euch vielleicht meinen Text durchlest :) 

Also ich kenne diesen Jungen schon ziemlich lange und ich bin schon seit längerer Zeit in ihn verliebt..doch er ist mein Bester Freund..Ihr denkt wahrscheinlich wo dabei das Problem ist..aber ich will die Freundschaft halt nicht aufs spiel setzen wenn ich es ihm sage und ich weiß Ja nicht ob er auch das selbe für mich empfindet.

Naja aufjedenfall haben wir uns gestern getroffen und der Tag war richtig schön.Später am Abend wurde es Kälter und wir haben uns auf eine Bank gesetzt.Wir saßen erst beide am Handy und kurz darauf packte er das Handy weg.Ich sah wie er mich von der Seite anguckte und packte mein Handy schließlich auch weg.Er sagte ihm sei kalt und er lehnte sich ab und zu an meine Schulter,ich legte meine Hand auf seinen Oberschenkel..Für kurze zeit war stille und dann nahm er meine Hand.Wir saßen also die Ganze Zeit Händchenhaltend auf der Bank..Er ließ einfach nicht los.Das war ein schöner Moment für mich aber ich weiß nicht ob er es nur gemacht hat weil ihm kalt war,oder weil er einfach meine nähe gesucht hat..Ich bin mir echt unsicher ob er was für mich empfindet.Manchmal neckt er mich auch aber macht mir danach wieder Komplimente und umarmt mich..aber ich bin mir einfach nicht sicher..Könnt ihr mir vielleicht helfen?

Denkt ihr er sieht mich nur als Beste Freundin?

...zur Frage

Sex mit dem Onkel was soll ich tun?

Mein Problem ist das ich ( 25 ) mit meinem Onkel ( 37) Sex hatte.

Seit ich 16 bin arbeite ich bei meinem Onkel in seiner Firma es ist ein reines Familienunternehmen und ich habe dort meine Lehre gemacht und mache zurzeit meinen Meister. Das Geschäft hat ursprünglich mein Onkel und meine Tante geführt bis vor 8 Jahren meine Tante verstarb, sie war die Schwester meiner Mutter mein Onkel ist nur angeheiratet. Seit dem an führt mein Onkel das Geschäft alleine mit mir und meinen beiden Schwestern. Ich habe immer ein gutes Verhältnis zu meinem Onkel gehabt und er hat mich immer gefördert, was das Berufliche angeht. Doch mir ist schon vor langer Zeit aufgefallen das mein Onkel immer Annäherungsversuche gemacht hat. Er strich mir über die Hand oder stand auf einmal hinter mir, kam mir mit seinem Mund nah an meinem Ohr. Ich habe mir nichts dabei gedacht und wie ich schon erwähnte mache ich derzeit mein Meister und muss deswegen mehr lernen. Er bot mir seine Hilfe an und meinte zu mir das er mir helfen würde und mich immer Unterstützen würde. Er bot mir Hilfe beim lernen an und eines Abends saßen wir im Laden nach Geschäftsschluss im Büro und er saß neben mir und strich mit ständig über meinen Arm und hatte ein paar mal seine Hand auf meinem Oberschenkel. Ich fand mich von ihm angezogen und hab es auch für angenehm empfunden wenn ich ehrlich bin. Dann haben wir uns geküsst und hatten auch Sex. Seit dem an weiß ich nicht wie ich mich gegenüber meinem Onkel verhalten soll. Er ist seit dieser Nacht noch netter zu mir und macht mir ständig Komplimente wie das ich eine sehr hübsche junge Frau sei und das er es doh merken würde und das er nicht länger alleine sein möchte, ich weiß nicht wie ich reagieren soll, da er mein Onkel ist. Ich brauche dringend euren Rat ?

...zur Frage

EIN Freund hat mich auf Droge angefasst?

Wir waren Samstag in einer Gruppe in der Stadt und haben Xanax genommen. Ich hab 2 Stück genommen sodass ich mich am Sonntag gar nicht mehr an den Tag erinnern konnte, Aber ich hab gemerkt wie einer aus Dieser Gruppe die ganze Zeit was von mir wollte. Dann Sonntag haben wit gekifft und dieser besagte junge hatte insgesamt 3 Xanax genommen... Dann saßen wir irgendwann wo und ich hab mich neben eine Freundin gelegt, dann kam der besagt Typ hat die "verscheucht" und ich hab mich daraufhin aufrecht gesetzt. Dann hatte er seinen Kopf auf meinen schoss gelegt und ist damit immer weiter in die "Mitte" gekommen. Ab da hab ich schon signalisiert das ich das eigentlich nicht will doch er hat es nicht verstanden. Dann hatte ich seine Hand an der Innenseite meiner Beine gefühlt und weiter will ich da auch nicht drauf eingehen. Ich bin dann irgendwann früher gegangen und bei der anderen Freundin hat er das auch gemacht. Wir haben ihn darauf angesprochen und er sieht keine Schuld. Alle aus der Gruppe verteidigen ihn damit das er ja mega drauf war, aber ist das eine Entschuldigung? Ich fühle mich seitdem einfach nur leer und weiss nicht was ich fühlen soll. Dieses gefühlt hatte ich noch nie. Ich würde ihn anzeigen nur dann kommt raus das ich auch Drogen genommen habe, was ich natürlich nicht möchte. Ich weiss der Konsum von Drogen, Vorallem Pillen ist echt nicht gut, ich werde auch nie wieder irgendwas nehmen. Ich weiss einfach nicht weiter. Ich fühl nichts

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?