Vorstellungsgespräch bei der IKK-Südwest

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann ganz genau nachempfinden wie es dir gerade geht. ((: Hatte auch erst vor wenigen Wochen mein Vorstellungsgespräch, allerdings bei der Rentenversicherung. Und war genauso aufgeregt wie du es gerade bist.

Bei mir lief es so ab:

Ich kamm dort an, wurde freundlich an der Information begrüßt und gebeten mich noch kurz zu setzen. Die Minuten vergingen und vergingen und es kammen immer mehr "Mitbewerber", bis wir schließlich eine kleine Gruppe von 5Personen waren. Dann wurden wir abgeholt und in so einen Konferenzraum gebracht. Dort waren dann auch schon der zuständige Ausbildungsleiter, seine Vertreterin und ein junger Mann der seine Ausbildung vor kurzem beendet hat. Wir wurden freundlich begrüßt, etc. Der zuständige Ausbildungsleiter hat dann erstmal eine gute viertel Stunde geredet und uns sozusagen die "Angst/Aufregung" genommen. Und als erstes sollten wir uns vorstellen (wer wir sind, alter, hobbys, interessen, etc. pp.). Anschließend bekammen wir dann ein Blatt und sollten in der Gruppe, in Anwesenheit der Ausbildungsleiter, das Blatt bearbeiten, drüber nachdenken und Lösungsansätze liefern (ging um den Anspruch auf Rente). Dann wurde drüber gesprochen. Und zu guter letzt wurden noch 2Logik-Fragen gestellt (keine Angst sind nicht so schwer ... wenn man sie dann weiß). Und ganz zum Schluss kannst du noch Fragen stellen und dir wirde das Gebäude gezeigt.

Jedenfalls war es bei mir so. Wie es bei dir wird, kann ich dir nicht sagen. Aber vllt. läuft es ja auch so ab. Wichtig ist nur (sollte es so kommen) Reden, Reden, Reden egal ob richtig oder falsch. Ich hatte in meiner Gruppe eine sitzen die kaum was gesagt hat, nur bei der Vorstellung., ich glaub nicht das ich sie wieders sehe zu Ausbildungsbeginn.

Und häufig gestellte Fragen sind eben:

Stärken/Schwächen Warum gerade dieser Beruf Wie bist du dazu gekommen Warum unser Betrieb Warum sollten wir sie nehmen (letzters eher seltener gestellt)

Vielleicht konnte ich dir ja ein bisschen helfen. Ich wünsche dir viel Erfolg!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HastDuKekse
17.03.2012, 19:09

Vielen Vielen Dank! Du hast mir echt weiter geholfen :)

0

Was möchtest Du wissen?