vorstellungsgespräch bei aldi süd (ausbildung einzelhandelskauffrau)!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Sohn hat letzten August seine Lehre bei Aldi Süd, Großraum Essen, begonnen.

Das Jobcenter hatte zuvor seine Bewerbung nach Aldi Süd geschickt. Er wusste gar nichts davon! Er erhielt einen Anruf von einer Filiale und sollte sich dort am nächsten Tag vorstellen.

Mit ihm waren noch ca. 20 andere Mitbewerber geladen. Anwesend waren der Bereichsleiter sowie der Filialleiter. In einer lockeren Runde wurde einiges über Aldi erzählt. Kaffee, Kuchen, Chips gab es gratis.

Fragen wie „ warum wollen Sie bei Aldi anfangen“ etc. wurden im Gruppengespräch „erfragt“. Eine Antwort war „ …weil ich der Meinung bin, Aldi hat auf mich gewartet, waren leider nicht so hilfreich.

Ich riet meinem Sohn zu folgender Bekleidung: schwarze Jeans ( alles Aldi Süd Leute tragen schwarze Hosen); weißes Hemd, Krawatte, kein Sakko. Traf übrigens voll zu.

Wichtig: Bei Fragen an die Bewerber möglichst melden, Antworten sollten allerdings auch passen. Augenkontakt ist immer erwünscht. Anständig hinsetzen, eigentlich nur eine gute Erziehung zeigen.

Wenn Du genommen wirst erhältst Du erst einen Lehrvertrag über 2 Jahre. Bei einem Notendurchschnitt von mind. 2,3 erhältst Du das dritte Jahr dazu.

Aldi zahlt von allen Firmen das höchste Gehalt. Mein Sohn verdient in diesem Jahr über 12.000 Euro. Dieses ist keine Geheimnis und kann auf der Webseite von Aldi nachgelesen werden.>

Dieser Job verlangt alles, gibt aber auch alles. Die Ausbildung ist sehr umfassend und kein Zuckerlecken. Die Kasse ist in den ersten Tagen die Hölle. Du musst bis über 200 PLU Nummern auswendig lernen. Der Rückgabebetrag wird bei Süd NICHT dem Kassierer angezeigt.

Fazit: Wer eine Lebensstellung haben möchte, sollte nach Aldi SÜD gehen. Auch wenn so mancher meint, die Kassieren und packen doch nur, von wegen!!! Viel Erfolg

Schaue doch mal bei Berufenet nach da findest du ne Menge Infos zum Thema Einzelhandel kannst ja mal auf den link klicken und dich informieren...

http://www.berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/index.jsp

danke, hab da mal nachgeschaut. ist ein guter tipp!!!!!!!!!  weiß den jemand auch was da gefragt wird, und was ich am besten anziehen soll?

0

Was möchtest Du wissen?