Vorstellungsgespräch Ausbildung Rechtsanwaltsfachangestellte

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@DerHans: Wer keine Ahnung vom Internet und seinen Verhaltensregeln hat sollte sich besser zurückhalten und seine schlechte Laune woanders loswerden.

Zur Frage:

Auch wenn die Kanzlei es nicht explizit erwähnt hat, kann es durchaus sein, dass ein kleiner Test unmittelbar vor dem Gespräch stattfindet und dieser dann gleich im Gespräch mit ausgewertet wird. Also sei am Besten auf alles vorbereitet.

Ich drück Dir die Daumen.

danke für deine antwort und deine verteidigung - war aber garnicht nötig. da lohnt sich die aufregung garnicht.

ja, ich habe mir jetzt auch vorgenommen, auf alles vorbereitet zu sein. zum glück habe ich noch ein bißchen zeit mein rechnen aufzufrischen und ein paar minister etc zu lernen ;-)

wenn ansonsten noch jemand tips hat, bin ich für alles dankbar! :-)

0

Finde ich auch seltsam, dass du ein Vorstellungsgepräch hast, oder hast du in deiner Bewerbung doch darauf zurück gegriffen, dass es in Deutschland eine Groß- und Kleinschreibung gibt?

und das soll mir jetzt bei meiner frage weiterhelfen? ;-)

0

Also eigentlich schreiben die es da rein, so war es damals bei meinen Freunden, aber es muss nicht sein! Jedoch können sie dich auch mündlich "testen" , was ich persönlich schwerer fände! Sei auf alles vorbereitet, dann kann nix passieren!!!

hmm...ja, da hast du recht, mündlich testen wäre schwerer. hast du sowas denn schonmal gehört, dass jemand mündlich getestet wurde?

0

In welchen Jobs kann man als Rechtsanwaltsfachangestellte arbeiten (abgesehem von einer Kanzlei)?

Ich mache eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten. Das erste Jahr von zweien ist fast um. Mir gefällt der Beruf, aber die Arbeitszeiten gefallen mir nicht (8:30-17:15 Uhr ). In welcher Branche kann man als Rechtsanwaltsfachangestellte arbeiten, in welcher der Arbeitstag früher beginnt und endet?

...zur Frage

Rechtsanwaltsfachangestellte: Weiterbildungsmöglichkeiten?

Hallo :)

Demnächst habe ich ein Vorstellungsgespräch bei einer Kanzlei, bei der ich eventuell meine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten machen möchte. Ein Termin zu einem Probearbeiten steht auch schon. Da ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob ich nach dem Abi nächstes Jahr auch wirklich diesen Beruf erlenen will, stellt sich mir unter anderm schon mal die Frage, ob es diverse Weiterbildungsmöglichkeiten oder Aufstiegschancen gibt.

Hoffe jemand von euch kann mir da weiterhelfen :)

Danke im Voraus

...zur Frage

In welchem Laden bekomme ich günstig Berufskleidung als Rechtsanwaltsfachangestellte?

Hallo, ich habe im April ein Praktikum in einer Kanzlei und es geht auch um einen Ausbildungsplatz. Ich möchte mir aber schon was passendes kaufen, auch wenn es erst mal nur ein Praktikum ist. In welchen Läden bekomme ich günstig Klamotten? Ich wohne in Berlin.

...zur Frage

Hilffe bei Bewerbung zum Rechtsanwaltsfachangestellten, passt das so?

                                        München, 22.02.2017

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Rechtsanwaltsfachangestellte

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit habe ich erfahren, dass Sie ab dem 01.09.2017 einen Ausbildungsplatz zur Rechtsanwaltsfachangestellten anbieten und hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen für den ausgeschriebenen Ausbildungsplatz zur
Rechtsanwaltsfachangestellten.

Bis zum 17.02.2017 habe ich die 11. Klasse der FOS im Zweig Wirtschaft besucht und durch mein Schulbegleitendes Praktikum habe ich gemerkt, dass meine stärken in der praktischen Arbeit liegen und habe daher beschlossen mich auf eine Ausbildungsstelle zur Rechtsanwaltsfachangestellte in ihrem unternehmen zu bewerben.

Nach einer kurzen Internetrecherche war ich mir ganz sicher, dass ich gerne in Ihrer Kanzlei meine Ausbildung starten würde. Mir gefällt besonders die vielseitige Ausrichtung Ihrer Kanzlei und da ich mich sehr für den Bereich Tourismus und Englisch Interessiere, finde ich mich für Ihre Kanzlei gut geeignet. Es wird mir Spaß machen, den anfallenden Schriftverkehr zu erledigen, Akten und Terminübersichten zu führen, Termine mit Mandanten abzusprechen und sie zu empfangen.

Ich habe Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Programmen, sowie dem 10-Finger- schreiben. Der Umgang mit Menschen ist eines meiner weiteren Stärken, weil ich sehr offen und kontaktfreudig bin. Über den Beruf der Rechtsanwaltsfachangestellten habe ich mich sehr gut informiert und bin mir sicher, dass dieser meinen Interessen und Fähigkeiten entspricht.

Gerne bin ich bereit, im Rahmen eines Praktikums für einige Tage meine Fähigkeiten in Ihrem Hause unter Beweis zu stellen. Über die positive Berücksichtigung meiner Bewerbung freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Anschreiben zur Rechtsanwaltsfachangestellte

einfach mal drüber lesen und schauen ob es okay ist vielen Dank im vorraus! :)

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Rechtsanwaltsfachangestellte

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich unter www.arbeitsagentur.de erfahren habe, stellen Sie auch in diesem Jahr Auszubildende ein. Deshalb bewerbe ich mich um eine Ausbildungsstelle als Rechtsanwaltsfachangestellte.

Die Möglichkeit Menschen mit rechtlichen Mitteln unterstützend zur Seite zu stehen, fasziniert mich.

Während meines zweiwöchigen Praktikums auf einer Polizeiwache sowie dem einjährigen Praktikum in der Kanzlei xxxx konnte ich einen Eindruck in den Aufgaben als Rechtsanwaltsfachangestellte gewinnen. Besonders interessiert mich, wie solche Fälle bearbeitet werden, wie Anwälte sich für ihre Mandanten einsetzen. Jeder Rechtsstreit ist anders, es gibt immer wieder neue Herausforderungen.

Im Karriereportal berufenet.arbeitsagentur.de habe ich mich noch mal eingehend über den Beruf als Rechtsanwaltsfachangestellte informiert. Durch das Praktikum hat sich mein Traumberuf als Rechtsanwaltsfachangestellte noch verfestigt, ich bin sicher, dass ich für diesen Berufe sehr gut geeignet.

Ich bin 17 Jahre alt und besuche zurzeit die Berufsbildende Schule xxx.

Mit der Ausbildung bekäme ich die Möglichkeit einen intensiveren Einblick in diesen Beruf zu bekommen. Ich würde mich freuen, wenn ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen darf.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ausbildung einen Monat früher beginnen?

Hallo zusammen,

ich hatte nun zwei Tage probearbeiten in einer großen Kanzlei. Das Probearbeiten war für einen Ausbildungsplatz zur Rechtsanwaltsfachangestellten. Nun habe ich vorhin mit der Kanzlei telefoniert und sie wollen mir den Vertrag auf jeden Fall geben. Allerdings wurde ich gefragt, ob ich nicht schon am 01.07. anfangen könnte/möchte, anstatt am 01.08. Ich war von der Frage etwas überrumpelt, habe dann aber natürlich gedacht, dass es blöd aussieht, wenn ich dies ablehne.

Aber nun frage ich mich, ob das überhaupt rechtens ist. Er meinte, dass der Monat dann zur regulären Ausbildungszeit dazu gerechnet wird, aber die Ausbildung wird dadurch nicht kürzer, sondern halt diesen einen Monat länger. Klar...grade um die Zeit nehmen sich viele Urlaub und dann sind sie wahrscheinlich froh, wenn jemand da ist. Aber ist das rechtens?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?