Vorstellungsgespräch absagen Daimler AG

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist so wie es im Brief drin steht. Derzeit keine Stelle frei aber Deine Unterlagen sind auch nicht so schlecht, dass sie sie gleich wieder zurückschicken wollen. Sollte jemand abspringen, wärst Du in der engeren Wahl.

Den Brief bekommt jeder der nicht genommen wird!

Vertrösten ist alles. Und Daimler steht immer gut da!

0

Du stehst nun bei denen auf der Warteliste. Falls es bei denen einen Bewerber gibt, der eine Zusage hatte, aber nun doch den Ausbildungsplatz absagt, rückst du auf der Warteliste nach oben. Ist mehr Zufall als Glück, wen du eine zweite Chance bekommst.

Wie kann ich ein Vorstellungsgespräch kurzfristig absagen?

Ich habe nächsten Dienstag ein Vorstellungsgespräch, den ich absagen möchte. Da aber jetzt Wochenende ist, kann ich ihn nur am Montag absagen :/ Dem Gespräch habe ich schon vor knapp 3 Wochen zugesagt, was jetzt natürlich noch blöder ist. Wird das negative Folgen für mich haben, einen Termin so kurzfristig abzusagen?Immerhin ist das für die Personaler sehr ärgerlich.

Wer noch den Grund für meine Absage wissen möchte, liest einfach weiter (damit es nicht für jeden ein Roman wird ^^)

Ich habe gemerkt, dass dieser Beruf (Bankkauffrau) einfach nichts für mich ist. Ich habe mir nur eingeredet, dass ich diesen Beruf erlernen möchte, teilweise weil ich nach der Schule unbedingt eine Ausbildung machen wollte, aber auch weil meine Eltern immer damit prahlen, dass ich so einen (tollen? vernünftigen?) Beruf machen will. Ich schätze, ich wollte sie einfach nicht enttäuschen und habe mir selbst eingeredet, dass ich keine Zweifel an diesem Beruf habe, sondern dass es nur die Angst vor dem Vorstellungsgespräch und vorallem vor dem AC ist. Aber jetzt bin ich mir ganz sicher: Jeden Tag mit Menschen kommunizieren, ja! Im Büro hocken (also wenn man sich hochgearbeitet hat) und immer was mit Mathe, etc. zutun haben, nein!

Ich möchte einen abwechslungsreichen Beruf, wo man sich nicht zu viel bewegt, aber auch nicht den ganzen Tag rumsitzt und wo man auch mit Menschen zutun hat.

Wenn das jetzt jemand denkt, nein meine Eltern haben keinen speziellen Wunschberuf für mich, also d.h. ich darf mein Beruf selbst wählen und werde mit meiner Berufswahl nicht unter Druck gesetzt (er soll nur vernünftig sein).

Sorry, dass ich so einen langen Text über den Grund für meinen Berufswunschwechsel (oder so) geschrieben habe, aber bevor solche Fragen überhaupt kommen, schreibe ich es direkt hier rein.

Ich freue mich über jede Antwort (:

LG kittikat98

...zur Frage

Absage nach Vorstellungsgespräch - warum?

Ich hatte am Donnerstag ein Vorstellungsgespräch bei einem städtischen Betrieb. Es wäre eine Stelle bei der Müllabfuhr gewesen, also Öffentlicher Dienst. Die Einstellungskriterien sind eher niedrig gewesen: Schulabschluss oder mehrjährige Berufserfahrung. 

Als ich beim Vorstellungsgespräch auftauchte, musste ich erst mal länger warten, jedenfalls begann es nicht pünktlich. Schließlich wurde ich in den Besprechungsraum gebeten. Ich kam mir vor wie beim Tribunal. Es waren 4 (vier!) Personalangestellte anwesend. Ein/e Azubi/ne, der(die nichts sagte und wohl nur zum Zuschauen und Lernen da war. Dann noch eine weitere Person, die ebenfalls nichts sagte und keine Fragen stellte, mich aber die ganze Zeit beobachtete, aber sich nichts aufschrieb. Dann eine Person, die mir Fragen stellte und die vierte Person, die was zum Betrieb erzählte, sich aber auch ständig Notizen machte. Die vierte Person wirkte sehr distanziert und unsympathisch auf mich. Er lächelte nicht, hatte dauernd einen ernsthaftes Gesicht aufgesetzt und strahlte einfach eine unnahbare Kälte aus. Das verunsicherte mich sehr. 

Ich war freundlich, gab jedem die Hand, hielt ständig Blickkontakt und lächelte. Einen Fauxpas leistete ich mir aber gleich zu Beginn: Ich setzte mich auf einen Stuhl, der für einen der Personaler vorgesehen war, der aber kurz den Raum verließ. Der unfreundliche Personaler machte mich darauf aufmerksam "Bitte nehmen Sie den anderen Stuhl." Meint ihr, das hat mich schon die Stelle gekostet? Bin jedenfalls sehr enttäuscht und traurig, weil das eine echt attraktive Stelle gewesen wäre. Die 5. Bewerbung dorthin in den letzten 10 Jahren und endlich mal zum Gespräch eingeladen worden, doch nun das...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?