Vorstellungsgespräch, abi, Problem?

3 Antworten

Geh trotzdem zu dem Vorstellungsgespräch.

Überzeuge sie von dir uns sage einfach mal nichts zu den Prüfungen.

Solltest du durchfallen und du hast gut genug gewirkt im Bewerbungsgespräch, dann warten sie manchmal ein Jahr und halten dir den Platz frei.  Zudem gibt es ja noch die Nachprüfungen, zur Not in jedem Fach und dann sollte es gehen.

Wenn du den Platz erst mal hast und der Vertrag unterschrieben ist, ist der Durchschnitt hinterher total egal. Du hast den Platz ja. Und dich dann raus werfen und jemanden neues suchen ist für die viel zu viel Arbeit, die ja auch Geld kostet.

Immerhin siehst du ein, dass deine Einstellung blöd war. Statt es durch zu ziehen und zur Not ein FSJ zu machen (was Personaler gerne sehen, auch im dualen Studium) hast du nichts getan. Jetzt muss du ausbaden, was du verbockt hast. Ich wünsche dir viel Erfolg für deine Pläne, mach was aus deinem Leben und lerne aus der jetzigen Situation!

Sei auf jeden Fall ehrlich, such keine Ausreden und such die schuld nicht bei anderen. Die Persönlichkeit spielt bei vielen Berufen eine größere Rolle als ein 1,0er Schnitt aber ohne vorhandenen Sozial- und Kommunikationskompetenzen

geh trotzdem zum Vorstellungsgespräch

Was möchtest Du wissen?