Vorstellungsgespräch ->Antwort auf Frage?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, da gibts viele Möglichkeiten :)

Gehts um die Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau im Einzelhandel?

Ideen:

-Die Branche findest du toll. Du kannst erwähnen, dass du dich allgemein in Möbelhäusern aufhältst, dass dir das Einrichten von Zimmern Spaß macht,... und dass man selbstverständlich viel lieber in nem Bereich arbeitet, der einen interssiert.

-Ists eine große Kette? Ikea, Mömax, ... o.Ä.? Dann kannst du sagen, dass es ein sehr namenhaftes Unternehmen ist, und du dir deshalb sicher bist, dass du eine sehr gute Ausbildung dort absolvieren kannst. Und irgendwas in die Richtung, dass es dir gefällt, dass dort Möbel für alle verkauft werden, dass man näher mit allen Käuferschichten zusammen arbeitet.

-Ists ein Geschäft mit nur einer oder wenig Filialen? Dann kannst du die regionale Bekanntheit erwähnen. "Möbelladen XY ist hier in der Region sehr bekannt und erfolgreich. Ich bevorzuge es, bei einem regionalen Arbeitgeber mit flachen Hierarchien zu arbeiten."

-Ists ein Geschäft mit eher "gehobenen" Möbeln? Dann kannst die Qualität der Produkte erwähnen, dass du direkt bei einem der "Besten" arbeiten möchtest. Und vielleicht auch, dass dort auf Kundenwünsche eingegangen werden kann und nicht "vom Fließband" verkauft wird.

-Ist auf der Internetseite irgendwas über soziales Engagement erwähnt? Unterstützt der Laden irgendwelche sozialen Projekte, ein Kinderheim, ...? Das kann man erwähnen.

-Ganz gut ists natürlich, wenn du da schonmal was gekauft hast. Dann kannst dazu sagen, dass du dich selbst schon von der Qualität der Produkte und der Beratung überzeugen konntest.

Vielleicht ist da ja was dabei :) Für weitere Tipps bräuchte ich Infos zum Unternehmen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ColourfulLight
21.06.2016, 16:04

Wow, vielen Dank! Buhl ist das Unternehmen (mittelständisches Unternehmen) und ich möchte dort eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement beginnen. 

DieTipps sind wirklich gut! Ich weiß nur, dass sie "Kinderfreundlich" sind, da sie ein Bereich für die Kinder zum Spielen haben, wenn man das so sagen kann :D. Desweiteren besitzen sie auch ein Restaurant! 

0

Je nachdem wie deine Menschenkenntnis ist und du erkennst ob dein gegenüber locker drauf ist kannst du auch in einem Vorstellungsgespräch einen scherz machen wie z.B. "Weil ihre Sofas so Gemütlich sind". Es gibt immerhin nach wie vor Menschen die nach Charakter und Wesenszügen einstellen. Und grade als EHK kann ich mir eine Offene Art als Vorteil gut Vorstellen.

Immer noch besser als den Standard 08/15 Satz "Weil ich schon seit Jahren den Wunsch habe hier zu arbeiten".

Und wenn du merkst das geht in die Hose kannste die Antwort immer noch hinterher schmeißen.

Und bevor wieder Kommentare kommen...JA ich habe tatsächlich bei fast jedem meiner Bisherigen Arbeitsstellen so mit dem Gesprächspartner Gesprochen und es war bisher nie ein Nachteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShinyShadow
21.06.2016, 15:45

Humor ist ja auch fast immer besser als irgendwelche Standardfloskeln.

Vermeiden sollte man allerdings zu ausgelutschte Witze...Zum Beispiel wenn man nach den Schwächen gefragt wird, ist es einfach nur schlecht, mit "Schokolade" zu antworten... Denn diese Antwort hat jeder Personaler mind. schon 100 mal gehört ;)

Was auch hilft, sind Anekdoten aus der eigenen "Vergangenheit", wenn man hier mal was lustiges als Kind erlebt hat oder so, was in Erinnerung geblieben ist. (Das kann ja auch mal passieren in nem Möbelladen)

1
Kommentar von ColourfulLight
21.06.2016, 16:09

Klar, das ist richtig. Standardsätze möchte ich auch gerne vermeiden! Danke dir für deinen Vorschlag! Ich bin auch echt am überlegen sowas in der Art zu sagen, wenns schief laufen sollte! :D 

0

Sag das du gehört hast,dass es ein sehr gutes Unternehmen ist und schon gute Erfahrungen mit der Firma gemacht hast, viel Glück;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?