Vorstellungsgespräch - Wie findet ihr meine Antworten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde die Fragen folgendermaßen  beantworten:

1.Frage: Ich wollte nach meinem Abitur. ..., doch mein Physiklehrer hat mir empfohlen und mich schließlich  auch überzeugt,.....Auch wenn ich... verbessert habe. (Den letzten Satz würde ich weglassen, das kommt ja dann später)

2. Frage: (sehr gute Antwort)

3.Frage: ich bedaure die späte Erkenntnis, dass das Studium doch nicht die richtige Entscheidung  für mich war. (Den Vergleich mit den Freunden würde ich weglassen.) Es hinterließ  bei mir das Gefühl, dass ich zu viel Zeit verloren habe. (oder so ähnlich)

4. Frage: (soweit ok, nur Persönlichkeit, nicht Mehrzahl, man hat nur eine, aber diese hat eben verschiedene Facetten, sozial, tolerant etc)

5.Frage: Im Nachhinein  sah ich es als falsch an, das Studium begonnen zu haben, aber ich bin damit zurecht gekommen, dass ich diesen Fehler durch den Abbruch des Studiums korrigiert habe und mich  damit trösten konnte, dass ich zweifellos auch einen Gewinn daraus gezogen habe. (oder so ähnlich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht irgendwelche Fehler in deinem Studium, weshalb du abgebrochen hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?