Vorstellungsgespräch - Getränk annehmen/ablehnen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es ist zwar eine Höflichkeitsfrage, ob man ein Getränk haben möchte, ein Glas Wasser ist aber immer sehr gut: zum einen - wenn man etwas aufgeregt ist, Schluck Wasser wirkt beruhigend, und einen trockenen Mund kann beim Vorstellungsgespräch keiner gebrauchen - für ein Schluck Wasser wirst du dankbar sein. Und es ist überhaupt nicht blöd Schlückchen Wasser zwischen den Fragen zu nehmen ;-) Einen Kaffe "zu bestellen" - das würd ich zum Beispiel nicht machen - alleine deswegen, weil die Zubereitung komplizierter ist als Glas Wasser zu holen, und dann fragen die Leute - mit Milch oder Zucker... Also - ein Glas Wasser nimm bitte dankend an!

Ich denke ob man das Getränk annimmt oder nicht hat keinen Einfluss auf das Gespräch. Das ist reine Höflichkeit und keiner denkt sich etwas dabei wenn du was trinkst.

Du kannst es ruhig annehmen solltest aber keine extrawünsche wollen wie cola,fanta etc. nehm einfach ein wasser still oder mit sprudel is egal ;)

Mann kann es ruhig annehmen sofern es kein alkoholisches getränk ist in den meisten fällen würde ich Wasser trinken

Nein, das ist eine Form der Höflichkeit, die man an- oder ablehnen kann, ganz wie es einem beliebt. Der Personaler tritt in dem Moment als Gastgeber auf (Du bist ja noch nicht Teil der Firma). In sofern, mach was Dir Spaß macht ... Alkohol solltest Du aber ablehnen^^

Am besten du nimmst es an und fragst dabei auch gleich ob du ihnen helfen kannst ( fals sie auch was trinken wollen)

Annehmen. Hatte schon mehrfach komische Situationen mit Konkurrenzbewerbern deswegen, da war der Einstieg schon "steif" nur wegen sowas.

Wasser kann man annehmen.

Wenn es kein Alkohol ist, würde ich es annnehmen.

Was möchtest Du wissen?