Vorstellung Jahresgehalt und montalicher Gehalt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schau dir einfach verschiedene Gehaltsreports an, einen liefert unter anderem Stepstone. 
Das sind so die Durchschnittsgehälter, daran kann man sich ganz gut halten.

Wenn du nun Erfahrung hast, kannst du da ein wenig mehr drauf packen, weil die Arbeitgeber in der Regel sowieso drunter sein werden mit der Gehaltsvorstellung.

Auch die Verhandlung ist ein kleiner Basar, du sagst mehr, er sagt weniger und ihr trefft euch ca in der Mitte :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du 1400 netto hast siehst du ja auf deiner abrechnung deinen bruttogehalt. das x12 = Jahresgehalt brutto. weiviel du aktuell brutto hast kann dir hier niemand sagen anhand deiner nettoangabe, da wir deine steuerklasse, krankenversicherung etc nicht kennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst hoch pokern. Nenne ein Bruttogehalt was über Deinem Gehalt ist oder war. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jahresbrutto = Monatsbrutto x 12 plus Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was steht denn auf deinen lohnscheinen als brutto?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann schreib halt 20.800 (1600*13) netto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Throner
14.09.2016, 11:32

Es ist üblich eine Angabe des Bruttoeinkommens zu machen, da die Höhe des daraus resultierenden Nettoentgelts individuell verschieden ist.

0
Kommentar von Healzlolrofl
14.09.2016, 11:35

Das ist mir klar, sie hat aber lediglich ihr Nettoeinkommen geschrieben, woher soll ich wissen wieviel sie Brutto verdient?

0

Was möchtest Du wissen?