Vorstellen, oder nicht?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, herzlichen Glückwunsch erst mal zur eigenen Wohnung!!!! Ich denke, es reicht, wenn Du Dich den direkten Nachbarn links und rechts persönlich vorstellst. Alle anderen Nachbarn triffst Du sowieso mal, dann kannst Du Dich immer noch vorstellen.

Vielen, Vielen Dank :) Das mit den direkten Nachbarn ist ne gute Idee, ich glaube so werde ich das auch machen!

0
@Vicmaster

Vielen Dank für den Stern, habe mich riesig gefreut!!!!!

0

Ich würde einmal die Runde machen, an jeder Wohnungstür klingeln, mich kurz vorstellen und gleichzeitig ankündigen, daß es an dem und dem Tag etwas lauter und dreckiger im Treppenhaus werden könnte, weil Du dann umziehst. Selbstverständlich würdest Du danach aber alle Spuren beseitigen - sowas kommt gerade bei älteren Leuten immer mächtig gut an! :-)

ich wuerde das ehrlich gesagt nicht tun! ich finde es zwar schoen,sich bei den direktennachbarn zumindest persoenlich vorzustellen,aber das ganze -vorallem laerm und dreck- gleich mit voranzumelden kann dazu fuehren, dass dann auch eher reklamiert wird,wenns dann sonst mal laut wird oder so!und jeder weiss,dasses beimumzug mal laut und dreckig wird, und das musst du dann natuerlich auch aufraeumen und putzen, aber gleich mit einer"entschuldigung" anfangen ist nie gut. vorallem wenn es eben deine erste wohnung und so ist,kann es dann auch schnell mal dazu kommen,dass auf dir dann rumgetrampelt wird und die "erfahrenen" hausbewohner dir dann sagen wollen,wos lang geht! aber ich gratuliere herzlich u.stell dich den direkten nachbarn vor :) viel spass! MfGManon

Nachbarn vor Geburstagsfeier warnen?

Ich plane meinen 18. Geburtstag in meinen Garten zu feiern mit ein paar Freunden und wir wollen natürlich dabei auch etwas Musik hören und reden.

Ich (oder eher meine Eltern) haben ein Reihenhaus, welches direkt an der Straße steht und gegenüber ist ein großes Haus mit mehreren Wohnungen drin. Unsere Nachbarn in den Einfamilienhäusern wissen bescheid und werden sich auch nicht beschweren da wir gut mit ihnen befreundet sind, das Problem ist nur das Haus gegenüber der Straße, da ich befürchte das sie sich beschweren bzw. vielleicht sogar die Polizei rufen wollen.

Ich hab vor an die Eingänge des Hauses Zettel ran zu kleben indem ich sie vorwarnen will das es etwas lauter werden kann und sie am besten uns erst kontaktieren sollen bevor sie die Polizei anrufen. Allerdings fehlt mir dafür etwas die Kreativität und ich weiß nicht ganz wie ich das schreiben bzw. Formulieren soll und wär sehr froh über eine Hilfe der Gutefrage Community.

mfg Nyah248

...zur Frage

Gleiche Miete für unterschiedliche Sicherungskästen rechtens?

Sehr geehrte GuteFrage-Community,

ich wohne zur Miete in einem Mehrfamilenhaus. Meine Nachbarn zahlen für die gleiche Wohnung (Quadratmeter nahezu identisch) genau so viel wie ich jedoch besitze ich noch einen alten Sicherungskasten mit teuren Schmelzsicherungen.

Daher die Gute Frage:

Habe ich ein Recht auf Nachbesserung bzw kann ich die Grundmiete kürzen, da mir durch diese Art Stromsicherung zusätzliche Kosten durch Neuanschaffung von Schmelzsicherungen entstehen? Zumal diese Technik nicht mehr den heutigen Standard erfüllen.

Danke für eure Antworten.

Oxevia

...zur Frage

Was treiben die von oben?

Merkwürdige Geräusche aus der Nachbarwohnung

Seit kurzem wohne ich in einer Mietwohnung in einem Haus mit insgesamt 35 Mietparteien. Nach oben und unten ist es extrem hellhörig, während man aus den Wohnungen nebenan nie etwas hört. Die Nachbarn über uns haben eigentlich schon immer relativ laut getrampelt und gepoltert, irgendwas rumpelt ständig, klingt als würden sie Möbel durch die Gegend schieben oder so.

Auch wenn der Mann auf klo geht.

Das eigentliche Problem ist aber das extrem laute hysterische Geschrei und Gekicher der Frau, bevorzugt abends ab 23 Uhr und dann bis tief in die Nacht. Es scheint ein Paar zu sein und sie streiten oft, man hört ihn wie er sie anschreit und sie brüllt dann immer "Nein, lass mich los, au" und ähnliches. Mal abgesehen davon, dass wir nicht schlafen können wenn die da oben immer lärmen, stelle ich mir doch die Frage, was da oben abgeht. "Aua, lass mich los" ist meiner Meinung nach keine übliche Äußerung bei einem Streit. Was tun? Sich nicht einmischen oder doch lieber die Polizei anrufen und darauf hinweisen, dass man vergewaltigung vermutet???

...zur Frage

Wie kann ich mich Schriftlich bei meinen neuen Nachbarn vorstellen?

Da ich eine Eigentumswohnung gekauft hab in einem Hochhaus möchte ich nicht bei jeder Partei im haus klingeln wollte was nettes Schreiben und auch zu den Festtagen kurz was wünschen und auch einen guten rutsch ins neue Jahr kann mir da bitte jemand helfen ;=)

...zur Frage

Wie vorstellen bei den Nachbarn?

Ich ziehe bald in einen Wohnblock, in dem überwiegend ältere Herrschaften wohnen. Gerne würde ich mich bei allen vorstellen. Aber wie ist es am sinnvollsten? Einfach bei jedem klingeln und sich vorstellen oder alle zu einem kleinen Umstrunk einladen?

...zur Frage

Frisch in die Wohnung eingezogen - stellt ihr euch den Nachbarn vor?

Also, nur mal angenommen ihr zieht nicht gerade in ein 5stöckiges Hochhaus mit gefühlten 100 Nachbarn... aber so ein übersichtliches Mehrfamilienhaus mit 2 weiteren Wohnungen. Würdet ihr euch da nach eurem Einzug jedem vorstellen gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?