„vorsorgliche“ Leberfleckentfernung überflüssig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vorsorglich entfernen heißt ja nur jetzt etwas weg zu machen, dass im Fall der Fälle sowieso weg müsste.

Oder andersrum:

Die Methodik den Flecken zu entfernen ist jetzt dieselbe wie zu einem späteren Zeitpunkt wo ein Anfangsverdacht auf ein Melanom besteht.

Also besteht auch keine höhere Gefahr.

Das Gerede der Krankenschwester könnte man wohlwollend als Halbwissen bezeichnen oder eventuell als dummes Geplapper.

Ein bösartiger Hautkrebs wäre auf jeden Fall tötlich, also ist die OP ein Muss - ganz bestimmt wird es nicht schlimmer durch den Eingriff (minimale Kompetent des Chirurgen mal vorrausgesetzt)

Bei argen Zweifeln an der Integrität des Arztes würde ich einfach woanders hingehen.

Grüße

Was möchtest Du wissen?