Vorsingen vor der Klasse, Schweiz

10 Antworten

das ist genauso wie mit dem Sport. diejenigen die Sport hassen, etwas dicker sind oder einfach nicht gut sind im Sport, die müssen trotzdem mit machen und sich der Hähme der anderen aussetzen. Genauso ist es beim Vorsingen, oder wenn jemand vorlesen muss und es nicht kann oder bei der Matheaufgabe an der Tafel. die Lehrer hoffen, dass wenn es jemanden Peinlich ist, er sich beim nächsten Mal mehr anstrengt, so dass er nciht mehr in diese peinliche Situation kommt......wirkt nur leider meist nicht...;-)))))) sorry, aber da musst du durch

wenn jemand die Töne nicht trift, kann man das nur schlecht ändern. Das Vorsingen ginge genauso gut auch in einem separaten Raum. die Lehrer dürfen sich meiner Meinung nach einfach nicht so viel erlauben

0
@Milefleur

dann könnten die dicken auch sagen, jeder macht seine Übungen vor dem Lehrer und die anderen gehen in der Zeit raus........P.S. deshalb habe ich geschreiben dass es meist nichts bringt. ....

0

Ach ja, noch zum Sport: Ich singe nicht ungern. Aber ein Vorsingen vor der ganzen Klasse kann einem die Freude echt verderben. Ausserdem heisst es ja nicht, dass ich nicht mitmache. Aber selbst vor dem Lehrer vorsingen ist ein blamieren und eine Blossstellung. Der Lehrer stellt sich auch nicht mit Unterhosen vor die Klasse... Vorlesen vertsehe ich auch noch, wenn das vor der Klasse gemacht wird. Aber Singen ist was anderes. Entweder man kann es, oder man kann es nicht. Und die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Schüler blamieren, ist wesentlich grösser, als beim Lesen

0
@Milefleur

sport macht vielen Angst und werden es nie können........mathe das selbe.....du siehst leider nur das singen als das schlimmste (das macht man nur ein paar mal im Leben) ohne zu sehen, dass es den Sportmuffeln jede Woche schlecht dsamit geht......

0
@tapri

sport und mathe kann man lernen.

wer sagt, dass ich kein sportmuffel bin? cih mag sport, bin aber nicht ein topathlet ;) aber man kann es lernen. auch mathe ;)

0

Latürnich darf er das, das ist ja schließlich nur zu Schülers Bestem! ;-)

Unabhängig von der individuellen Stimmqualität soll jeder Schüler lernen, seine Singstimme bewusster und richtiger einsetzen zu können und in Folge dessen auch mit seiner Sprechstimme besser umgehen zu können. Die Erfahrung, singend Töne zu gestalten ohne ein Instrument als Mittler zwischen sich und dem Zuhörer zu haben, also selbst zum klingenden Instrument zu werden, verschafft dem Schüler einen unmittelbaren Zugang zu sich selbst. Er ist gezwungen, alles was mit seiner Tonproduktion zusammenhängt, zu beobachten und wird mit seinen klangbildenden und musikalischen Stärken und Schwächen, die sich meist in ähnlicher Weise auch im Hauptfachinstrument zeigen, geradezu körperlich konfrontiert.

http://www.bfsmusik.de/index.php?ber=reha&seite=gesang

http://www.youtube.com/watch?v=J4AI6rn_RO4

Lehrer haben ja auch eine Fürsorgepflicht, dass heißt sie erwarten irgendwo auch, dass ein Schüler, der panische Angst vor einem Vorsingen hat sie anspricht. Vielleicht besser bevor es dazu kommt, dass er sich weigert vorzusingen. Sonst könnte es einfach nach einer Leistungsverweigerung aussehen, die natürlich mit einer schlechten Note geahndet wird. Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden. Vielleicht kann der Lehrer ja auch im Gespräch die Ängste nehmen oder im Vorfeld Nachhilfeunterricht im Singen geben. Gibt Lehrer die dies sogar in ihrer Freizeit kostenlos für ihre Schützlinge tun.

Ich hasse meine Mitschüler und alle anderen Menschen.

Ich hasse jeden. Ich würde am liebsten jeden dieser dummen Menschen bestrafen. Ich halte sie nicht aus, jeder versucht einem seine Meinung aufzuzwingen und man wird verstoßen, wenn man sich weigert, ausgelacht und verspottet. Ich will mich rächen, egal wie und meinem Leben irgendwann ein Ende setzen.

...zur Frage

Lehrer stellt mich vor meiner Klasse bloß!

Hallo, also wir haben in Deutsch eine Klassenarbeit geschrieben und wieder zurückbekommen. Bevor der Lehrer die Arbeiten ausgeteilt hat, hat er einen Satz aus meiner Arbeit vorgelesen, der total falsch interpretiert wurde und dann hat er auch noch meinen Namen erwähnt und alle haben mich ausgelacht :(

Darf er das machen das war nicht nett von ihm...

...zur Frage

Wie viele tage darf man schnuppern?

Hallo ich komme in 2 Tage in die 8.Klasse und in November muss man Bewerbungen für eine Schnupperlehre schreiben,.,. wisst ihr vielleicht wie viele tage man schnuppern darf in der Schweiz? Gruss

...zur Frage

darf mein Klassenvorstand die ganze Klasse bestrafen, obwohl nur 2 Leute Blödsinn gemacht haben?

Also in meiner Klasse (wir sind 25) haben 2 davon Stifte aus dem Fenster geschmissen. Und jetzt hat unser Klassenvorstand das englisch breakfast absagen ( hätten wir in der letzten Schulwoche gehabt) abgesagt. Und da ich Klassensprecher bin muss ich halt schauen das wir es irgendwie schaffen, dass wir das doch machen. Und da ich mir nicht mal sicher bin ob sie überhaupt alle bestrafen darf, wolte ich mal fragen.

...zur Frage

Schülerfotos zeigen ?

Eine Schülerin beschwert sich bei der Schulleitung über andere Schüler aus der Schule. Sie kennt allerdings nicht deren Namen,sondern lediglich die Klasse. Daraufhin zeigt der Schulleiter Fotos von den Schülern (der Schülerin,die sich beschwert hat)der Klasse,um diese zu identifizieren. Darf der Schulleiter das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?