Vorschuss über Überstunden bei 450€ job?

1 Antwort

Eigentlich ist es ganz einfach!

Die geschuldete Arbeitsleistung pro Monat darf in Geld 450€ nicht überschreiten.

Du hast einen Vorschuss bekommen, der von den 450€ abgezogen wird.

Die Überstunden musst Du abfeiern, da Du sonst über 450€ kommst und damit Du statt ein Minijobber zu sein, der keine Abzüge hat , Du nun über 450€ verdienst und damit in der steuerpflichtigen Proportionalzone bist und damit zusätzliche Abzüge haben wirst.

Dein Chef wird dieses wissen.

Beste Grüße 

Dipl.-Päd. York Füssel, 

Wirtschafts- und Vermögensberatung seit 1983

Was möchtest Du wissen?