Vorschläge für ein gesundes Mittagessen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ich gerne mache sind Kartoffeln mit Quark - Gekochte Kartoffeln gibts bei unserem Metzger mit Mittagstisch, bekommt man aber mit etwas überlegen auch anderswo her, dazu einen Kräuterquark aus dem Supermarkt. Macht Satt und ist nicht so fettig wie Döner und Co.

Alternativ nimm den Fertigsalat, in den meisten Supermärkten gibts mittlerweile abgepackte vorgebratene Hähnchenbruststreifen. Wenn du die kurz in der Microwelle (oder sogar einer Pfanne wenn zur Verfügung) warm machst kannst du den Salat gut aufpepppen - geht aber auch wenn die dinger Kalt sind. Die Orange einfach als Nachtisch betrachten, durch das Hähnchenfleich macht der Salat dann sowieso mehr satt.

Edit: Besagte Hähnchenbruststreifen gibt es glaube ich auch bei Aldi (zumindest in unserem hab ich die Schn gesehen) einfach im Kühlregal gucken.

Zumindest Salat oder Gemüse sollte bei jeder Mahlzeit dabei sein. Ein Salatdressing aus Naturjoghurt, selbst Sahnesoße, ist auch ok, da Eiweiß recht rasch sättigt. Genauso wie ein paar Nüsse im Salat für schnelle Sättigung sorgen oder 1-2 Eier dazu.

Sättigen tun außerdem alle Arten von Proteinen wie mageres Fleisch. Dabei sollte man auf Geflügel ausweichen, oder Fisch (alles unpaniert). Verzichten sollte man auf Schweinfleisch oder Hackfleisch, da dies besonders fettig ist.

Verzichte würde ich auf pampige Nachspeißen wie Milchreis oder Pudding, weil die regen dann wieder den Appetit von neuem an.

Orangen sind nur Wasser. Das sättigenste Obst sind Bananen. Aber auch Äpfel stimulieren den Magen.

 

 

 

 

 

Ich würde, wenn du wirklich was gesundes essen willst, einfach ma von allem fertigen abraten. Was immer gut geht sind Nudeln. Viel Kohlenhydrate.

Was ich sehr gern esse ist folgendes:

 

Spaghetti kochen, in einer Pfanne nebendran bisschen mehr Olivenöl als gewöhnlich und dann Oliven kleinschneiden, eingelegte Tomaten kleinschneiden, Knoblauch und Peperoni. Wahlweise auch ein wenig Speck rein. Grundsätzlich kannst du auch alles in die Pfanne werfen was dir Spass macht solang du halt drauf achtest dass es zusammen passt. So das alles ein wenig andünsten. Wenn die Spaghetti fertig sind: Sieb und ab in die Pfanne...kurz durchmengen und vom Herd runter. Ich ess das immer supergern aus der Pfanne. scharfe Ölnudeln...voilà! Sag Bescheid obs geschmeckt hat.

 

Praktisch wenn man in der Arbeit kochen kann oder zu Hause sein kann

0

...außerdem sind Nudeln bekanntlich der letzte Dreck und ungesund.

0

Was möchtest Du wissen?