vorraussetzungen und kosten sicherheitsunternehmen

3 Antworten

Hallo. Ich habe deinen Text sorgfältig gelesen und bin der Meinung, lass es sein. Um Selbstständig zu sein, bedarf es etwas mehr wie ein bundes Hemdchen mit einer geilen Aufschrift. Vor allem Kunden die es dann auch lesen können.

Hallo, gehe bitte als erstes zum Gewerbeamt. Dort bekommt man dann u. a. einen äußerst unangenehmen Punkt zur Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit für ein Sicherheitsunternehmen genannt. Nachweis über ein Eigenkapital von 10000€ (die Summe variert v. Stadt zu Stadt, zw. 5 und 30000€). Damit ist nicht gemeint, das man hergeht und einen Kredit aufnimmt. Es sollte schon ca. 6 Mon. z. B. auf dem Sparbuch sein(Banknachweis). Es ist in jedem Fall nicht nur mit 25€ Gewerbeanmeldung getan. Ich hoffe hiermit geholfen zu haben.

Zur Selbstständikeit im Sicherheitsgewerbe benötigt man die Sachkundeprüfung §34a Abs.5 Satz 1 für das Sicherheitsgewerbe. Danach ist es möglich bei der Gemeinde ein Gewerbe für ca. 25€ anzumelden!

Alternativ würde auch eine 80-stündige Unterrichtung bei der IHK genügen. Die Kosten für die Gewerbeanmeldung sind unterschiedlich und dürfen maximal 50,00 € beantragen. Im Bewachungsgewerbe muss zusätzlich eine Bewachungserlaubnis beantragt und eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. So ohne weiteres geht das also nicht!

Viele Grüße
Toni Schönherr
Gesellschafter Sicherheitsdienst Schneider UG

0

Einkommenpflichtig bei nebenberuflicher Tätigkeit? (hauptberuflich Student)

Ich studiere hauptsächlich und verdiene mir in einer Kindertageseinrichtung etwas Geld (auf Basis eines Honorarvertrages für Nebenberufliche) , um meine Unkosten (z.B. Semesterbeitrag und Krankenkassenbeitrag) decken zu können. Das ist meine einzige Einnahme, ansonsten wohne ich im Haus meiner Eltern, somit fallen keine Kosten für Miete etc. an.

Ich habe jetzt ein Schreiben vom Finanzamt bekommen, dass ich eine Einkommenssteuererklärung abgeben soll, weil ich selbstständig wäre. Ich habe im letzten Jahr etwa 2.500 Euro eingenommen. Muss ich die versteuern? Wird mir davon wieder Geld abgezogen? Im Monat verdiene ich immer unter 400 Euro (meist um die 300 Euro). Mein Honorarvertrag ist auf maximal 15 Stunden pro Woche beschränkt und ich erhalte einen festen Stundenlohn.

...zur Frage

unter 410 Euro Affiliate Marketing testen?

Guten Tag,

ich wollte mich gerne im Affiliate Marketing testen. Heisst eine Seite aufbauen u.s.w und alles analysieren. Wenn man bis 410 Euro nebenbei verdient, braucht man doch keine Steuererklärung und Abgaben an das Finanzamt nicht?

...zur Frage

Mindestlohn auf Stücklohn

Eine Freundin arbeitet auf 450,- Euro Basis und soll laut Gesetz ab 01.01.2015 den Mindestlohn von 8,50 Euro bekommen. Der Chef will nun vom Stundenlohn auf Stücklohn umsellen und zwar so das sie nicht mehr verdient als bei dem jetzigen Stundenlohn. Ist das vom Gesetzgeber erlaubt ?

...zur Frage

Minijob Aushilfe Stundenlohn bei Aldi?

Hallo,

arbeitet jemand bei Aldi als Aushilfe und weiß wie viel Euro Stundenlohn man kriegt? (450€ Basis) Aldi soll ja angeblich bekannt sein für ihre überdurchschnittliche Vergütung, hab mich deswegen sehr gefragt.. Im Internet finde ich auch nix

...zur Frage

Gewinnspanne Markenschuhe, Markenbekleidung

Hallo Zusammen.

ich vergleiche oft lange die Preise für ein Produkt, welches ich mir kaufen möchte und mir ist oft aufgefallen wie extrem hoch die Preisunterschiede sind. Als Beispiel nenne ich die Timerland-boots: Im Schuhladen in der Innenstadt kosten die 200 Euro in der Regel und auch bei Zalando usw.... Jetzt sind sie reduziert, da sich der Winter zu Ende neigt auf 170 Euro. So... bei uns in der Nähe ist auch ein Outlet, dort kriegt man sie regulär für ca 170 Euro. Jetzt wenn man auf Amazon schaut, sieht man die zum Teil für 80 - 120 Euro (abhängig von Größe und Farbe) in Größe 50 gibt es die auch schon für 60 Euro.(letztes Exemplar)

Nun stellt sich mir die Frage wie das möglich ist. Wie hoch sind die Gewinnspannen bei solchen Markenprodukten? Wie kommt es, dass der Preis von 200 auf bis zu 60 Euro sinkt und es sich immernoch rentiert die Sachen zu verkaufen?

Zu 90 Prozent finde ich auch immer das günstigste Produkt bei Amazon. Kein Wunder, dass die anderen Onlinehändler keine Chance haben. Das ist bei sehr vielen Produkten so! Das kann doch nicht nur an diesen 2-3 Euro weniger Stundenlohn liegen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?