vorraussetzungen für eine ausbildung zur tätowiererin

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir ist bekannt, dass man sich im Prinzip einen Mentor sucht, also einen Tätowierer, der Dir das Tätowieren beibringt. Es stimmt, dass es in Deutschland kein anerkannter Ausbildungsberuf ist, Berufsschule fällt also weg, es sei denn, Du packst ne Ausbildung im Einzelhandel dran. Zeichnerisches Talent ist definitiv von Vorteil, aber nicht zwangsläufig nötig, solange Du die Stencils korrekt auf die Haut bringen kannst. Unabdingbar sind Kenntnisse zu Licht und Schatten. Das sieht man auf den Stencils nämlich nicht. Erster möglicher Schritt deinerseits könnte zum Beispiel auch sein, dass Du Dich nach einem Praktikumsplatz bei einem Tätowierer erkundigst.

Viele Grüße!

loonaqua 04.09.2013, 21:52

noch eine frage, die mich schon immer intressiert hat: sind ALLE tätowierer selbst tätowiert? oder kann man auch tätowierer werden ohne eigene tatoos?

0
Siule 18.09.2013, 10:46
@loonaqua

Also ich kenne keinen, der nicht tätowiert ist, aber es gibt bestimmt den ein oder anderen ;) Ich glaube, es ist als Tätowierer von Vorteil zu wissen, wie es sich anfühlt, tätowiert zu werden. So kann man sich besser in den Kunden reinversetzen und verstehen, dass es an einigen Stellen mehr wehtut als an anderen. Ich kenne einen Tätowierer, der "nur" ein wenig an seinem Oberarm tätowiert ist und habe die Erfahrung gemacht, dass er selbst recht rabiat ist, was das Tätowieren angeht ;) Mein "Stamm-Tätowierer" ist selbst an den meisten Stellen seines Körpers tätowiert und bei ihm sind auch Sitzungen von zweieinhalb Stunden gut aushaltbar.

0

Es gibt keine Ausbildung zum Tätowierer und du brauchst auch keinen besonderen Schulabschluss. Jeder kann in Deutschland als Tätowierer arbeiten und auch ein Studio eröffnen darüber hinausgehend solltest du dich aber sehr gut über deine Pflichten informieren denn eine Anzeige wegen Körperverletzung hat man schnell am Hals.

Tätowierer ist keine staatlich anerkannte Ausbildung. Daher ist die Ausbildung dort auch nicht einheitlich geregelt, mit Schule und so. Das kann jeder Ausbilder selbst dort so handhaben wie er es möchte.

welche vorraussetzungen (z.b. welchen schulabschluss) braucht man um eine ausbildung zur tätowiererin machen zu dürfen?

Man braucht herausragendes Zeichentalent und natürlich entsprechende Zeichnungen, die man vorweisen kann.

Außerdem so rund 4-600 Euro im Monat, um die Ausbildung bei einem Tätowierer zu bezahlen. Ja, da bekommt man nichts bezahlt, sondern man zahlt dafür.

Eigene Tattoos und die Bereitschaft, später zuerst mal auf der eigenen Haut zu üben wäre eine weitere gute Voraussetzung.

loonaqua 04.09.2013, 21:51

meinst du 400 bis 600 euro im monat oder 4'600 euro? (der strich verwirrt ein bisschen ;))

0
FrauWinter 04.09.2013, 21:53
@loonaqua

ja, 400 bis 600 so um den Dreh. Wieviel genau liegt natürlich beim Tätowierer der selbst einschätzt, wie viel sein Unterricht wert ist ;-)

0
loonaqua 05.09.2013, 11:20
@FrauWinter

ich hab auch gehört, dass man nach einer ausbildung als kosmetikerin eine ausbildung als tätowiererin machen kann. hat das irgendeinen vorteil gegenüber einer ausbildung als tätowiererin ohne kosmetikausbildung?

0
FrauWinter 05.09.2013, 21:51
@loonaqua

Der Vorteil ist: du hast ein zweites Standbein. Nur weil dir jemand tätowieren beibringt ist das noch keine Garantie dafür, dass das auch gut klappt.Vielleicht stellst du nach 5 Jahren üben fest: viel mehr als verwackelte Strichmännchen wirds nie geben.

Dann hast du immerhin schon eine Ausbildung in der Tasche.

Ob du nun Kosmetikerin oder Hotelfachfrau bist.... dem Tätowierer wird das egal sein, solange du gut genug zeichnen kannst.

0

Was möchtest Du wissen?