Vorraussetzungen Bilanzbuchhalter - Berufspraxis

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe auch mal die Bilanzbuchhalterprüfung erfolgreich abgelegt. Das Problem liegt darin, zwischen der kaufm.-"Grundausbildung" und dem Bilanzbuchhalter- Unterrichtsstoff liegen schon Welten. Wenn man sich diese Wissenslücke nicht durch praktische Arbeit bereits angeeignet hat, wird es schwer werden. Ich hatte davor schon Jahresabschlüsse, BAB's und die steuerlichen Arbeiten selbständig bearbeitet, mir war der Stoff daher schon aus der Praxis nahe. Die Abschlussquote in unserem Bilanzbuchhalterkurs lag bei ca. 50 %. Wenn du denkst, dass du es trotzdem schaffst, so wünsche ich dir viel Erfolg, Fleiß und Durchhaltevermögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abweichend von den in Absatz 1 genannten Voraussetzungen kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Es gibt einige IHK s die machen vorher Vorbereitungskurse und nur wer die besteht darf weiter machen. Hast du mal gefragt ob deine Firma 3 Jahre im Rechnungswesen bescheinigt? Es gab bei mir im Kurs da hatten noch nie in der Buchhaltung gearbeitet und die Firma hat das bescheinigt. Ich muß aber auch sagen - die sind dann alle "auf der Strecke" geblieben.

Und glaub mir wenn dir die Praxis fehlt dann wirst du dir teilweise wirklich weh tun damit weil dir einfach der Bezug fehlt was sie dir sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kurasaki
14.03.2014, 11:05

Gute Idee. Könnte ich echt mal fragen. Außerdem hatte ich vor nicht ganz ins kalte Wasser zu springen sondern wollte wenigstens an der VHS einen oder zwei Buchhaltungskurse machen. Außerdem hoffe ich halt, auch Zuhause ein bisschen was dafür machen zu können...gibt es eventuell Programme die ich für mich privat zum üben nutzen kann?

0

Da empfehle ich ein Gespräch mit der IHK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sturmwolke
13.03.2014, 15:32

DH! War auch mein erster Gedanke. :-)

0

Was möchtest Du wissen?