Vornamen für Zwillinge Englisch/Deutsch(m/w)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bei Anna würde ich entweder Jyll oder June nehmen, einfach aus dem Grund, dass man das später super mit AJ abkürzen kann (finde Spitznamen im richtigen Namen super, hätte zumindest selbst gerne die Möglichkeit dazu gehabt - dann kommen Freunde nicht auf dumme Ideen....)

Für den Jungen klingt Paul Anthony am schönsten und die Aussprache in DE sollte allen leichter fallen. Ryden wäre da vermutlich auch noch okay, bei Vaughn sollte es aber einige geben, die es direkt falsch aussprechen oder erst mal nachfragen müssen (meistens besonders die Großeltern der dt. Seite). 

So oder so, die Doppelnamen sind alle nicht schlecht und vollkommen in Ordnung. Im Endeffekt also nichts dabei wie "Delfin" oder so 'n Hollywood-Mist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen altenglischen Rufnamen und glaube hier aus Erfahrung schreiben zu können. Bei Vaughn könnte es Probleme geben, evtl. auch bei Ryden. Ansonsten sollte das klar gehen.;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paul Anthony
und
Anna June
gefallen MIR mit Abstand am besten.
Die kann sich jeder Deutsche gut merken.
Allerdings besteht natürlich die Gefahr, dass daraus
Anton
und
June (gesprochen wie Jule)
wird.
Aber auch das wäre ja nicht so schlimm.
Dafür sind sie bei "Paul" und "Anna" vor Verballhornungen recht sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön sind die Namen auf jeden Fall, allerdings könnte es bei einigen Probleme geben. 

Lynn gibt es auch im Deutschen.

Anthony könnte "verdeutscht" werden, also "An-to-ny" ausgesprochen werden.

June könnte auch "deutsch", also "Ju-ne" ausgesprochen werden.

Bei Jyll und Ryden bin ich mir ziemlich sicher, dass jeder sie sofort englisch aussprechen würde.

Vaughn ist allerdings schwierig. Wahrscheinlich würden Leute, die den Namen lesen, zuerst nach der Aussprache fragen, bevor sie ihn sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockyyyyyyyyyyy
30.09.2016, 19:57

danke! Was mir bei Paul Vaughn direkt aufgefallen ist, ist dass bei beiden Namen auf der zweiten Silbe der gleiche Laut vorkommt, wenn Paul englisch ausgesprochen wird. Die Namen sind gesprochen schon etwas ähnlich, weil ja beide auch einsilbig sind.

Würde dich das stören, wenn du den Namen hörst?

0

Probleme wird es da keine geben, aber alle 'Anna varianten' gefallen mir persönlich nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockyyyyyyyyyyy
30.09.2016, 19:48

danke für die Antwort, eine der drei Varianten wird es aber definitiv werden (Familientradition,...).

0
Kommentar von Lapushish
30.09.2016, 20:13

Dann wäre ich für Lynn ;)

0

Ihr gebt euch also auch viel Mühe, geeignete Namen für die Kinder zu finden. Als ich schwanger war, hatte ich das gleiche Problem. Mein Sohn heisst jetzt in G Jan und in Übersee Ian, als Middle Name hat er Dirk. Damit kommt er gut zurecht und die Familien auch. Ein Mädchen wollte ich Averil nennen, das wäre auch gegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paul Anthony finde ich da noch am besten, bloß nicht Vaughn!! Die, die den Namen nicht kennen, sagen dann immer Woogen^^

Ryden geht noch, finde ich aber ein wenig zu speziell.

Jyll wäre wieder ein Problem mit der Schreibweise.

June wird von älteren Personen (Lehrer) dann wieder so gesprochen, wie´s geschrieben wird.

Daher wäre Lynn am besten.

Mit Anthony und Lynn sollte es keine Probleme bei der Anmeldung geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag Anna Lynn und Paul Ryden (ist auch schon mit den beiden y's)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

paul anthony und anna lynn find ich am schönsten. sollte auch keine probleme in D geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Favoriten: Paul Anthony und Anna June

2. Platz: Paul Ryden und Anna Jyll

3. Platz: Paul Vaughn und Anna Lynn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?