Vormundschaft für Schwester?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man kann nicht einfach so jemandem für unmündig erklären. Außerdem gibt es keine Vormundschaft mehr, es ist jetzt Betreuung. Wenn deine Tante es nicht will, ist es sehr verständlich, wenn sie noch klar im Kopf ist. Was sie mit ihrem Geld macht und wie sparsam sie ist, ist allein ihre Sache. Wenn sie eine Betreuung möchte, wird sie dies schon sagen und sie kann auch sagen, für welche Sachen sie eine Betreuung möchte, z.B. für Behördengänge. Über ihr Geld kann sie weiterhin allein verfügen. Eine Betreuung muß beim Amtsgericht beantragt werden mit dem Einverständnis der zu betreuenden Person.

Auch wenn es noch so schwer für euch ist, deine Tante ist voll rechts- und geschäftsfähig. Eine Aberkennung dieser Fähigkeit aufgrund leichter, psychischer Probleme ist NICHT möglich.

tricola47 29.07.2013, 05:15

Leider wahr, die Tante ist voll rechts- und geschäftsfähig, dass sie sich abkapselt und eigenbrötlerisch ist, müsst ihr akzeptieren, so lange sie dadurch keinen gesundheitlichen Schaden erleidet. Besucht sie so oft wie möglich.

0

Was möchtest Du wissen?