Vormieter möchte mir Laminat verkaufen?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1000€ ist zuviel.

Laminat ist SONDERMÜLL und die Entsorgung je nach Region ziemlich teuer. Mit Sondermüll meine ich Baumischabfall. Man Kann es nicht einfach zum Sperrmüll legen.

Wenns gut ist zahl ihm halt ne Kleinigkeit ansonsten soll er es doch entsorgen.

3

Ja du hast recht

0

Es gibt einen Vertrag zwischen Vermieter und Vormieter und einen zwischen dir und dem Vermieter. In jedem steht, wie die Wohnung jeweils zu Mietbeginn übergeben wird, und wie sie zu Mietende zurückgegeben werden muss.

Erlaubt ist, worauf sich beide Vertragsparteien einigen - von hochglanzpoliertem Echtholzparkett über PVC und uralten Teppichboden bis hin zu gar keinem Bodenbelag.

Wenn in deinem Mietvertrag "abgenutzter Teppich" steht, überleg dir, ob du mit dem Laminat nicht doch noch einen guten Deal machen kannst. 1000€ sind nur die Verhandlungsbasis, wer weiß, was du mit ein bisschen Feilschen rausholen kannst.

Selbst wenn dein Vermieter dir einen neuen Teppich spendiert, wird der vermutlich weder besonders schön noch besonders hochwertig sein...

Wenn du dann deswegen die 3 Räume selbst neu ausstattest...

... und beim Auszug alles wieder rausreißt...

Ich hoffe Du bist nicht so blöde und gehst auf seine Angebote ein.

Ich würde keinen Cent dafür bezahlen. Zudem ist es nicht Deine Aufgabe und Angelegenheit das mit dem Vormieter zu klären.

Sag ihm einfach, daß der Vermieter für ihn zuständig ist und fertig.

Auch seine anderen Sachen soll er entsorgen oder mitnehmen.

Las Dich nicht auf Diskussionen ein.

Du willst vom Vermieter eine leere Wohnung haben!

Ich hatte auch mal einen Mieter, der Geld für seine Tapteten haben wollte.

Ich habe ihm angeboten, daß er die Tapeten drin lassen kann aber das wollte er bezahlt haben da es hochwertige Tapeten waren. Da habe ich ihn höflich darauf hingewiesen die Tapeten doch bitte vor Auszug wieder zu entfernen. So blöde sind manche und versuchen noch Geld geraus zuschlagen. So hatte er werden Geld aber dazu noch unnötige Arbeit.

Darf ich als Mieter einen Laminat wechseln?

Hallo, habe mich schon viel im Internet umgeschaut, trotzdem ist meine Frage nicht beantwortet. Darf ich als Mieter einen bereits vorhandenen Laminatboden durch einen Anderen ersetzen? Also weder einen Teppich raus reißen noch was anderes, nur den alten raus und einen neuen rein.

Natürlich ist das einfachste, den Vermieter zu fragen. Trotzdem interessiert mich das "recht".

Danke!

...zur Frage

Muss Bodenbelag in einer Mietwohnung beim Einzug vorhanden sein?

Moin Moin,

wir ziehen demnächst um. In dieser Wohnung befinden sich zur Zeit Laminat sowie Teppichboden. Der Vormieter ( Sohn des Vermieters - es handelt sich um ein Einfamilienhaus wo der 1. Stock zu einer Wohnung umgebaut wurde ) sagte das er für Laminat und Teppich gerne etwas Geld haben wolle.

Mir ist aber die Summe die er verlangt eindeutig zu hoch kalkuliert. Natürlich können wir darüber reden...

Mir geht es aber um folgendes. Wenn unter dem Laminat sowie unter dem Teppichboden kein anderer Fussbodenbelag ist, würden wir ja quasi auf den Regipsplatten laufen die sich darunter befinden.

Muss zum Einzug eines Mieters ein Fussbodenbelag als Grundvorraussetzung vorhanden sein?

Der Vormieter meint er könne Laminat und Teppich sowieso nicht mitnehmen.

Wenn kein Fussbodenbelag Grundvorraussetzung ist und wir den Belag abkaufen, dann können wir ihn ja bei einem möglichen auszug wieder mitnehmen... ? ? ?

Etwas verzwickte geschichte....hoffe Ihr könnt helfen, wir wollen weder den Vormieter noch den Vermieter verärgern mit falschen Tatsachen :)

...zur Frage

Wer muss bei nicht fachgerechten verlegen von Laminatboden zahlen.

Wir Wohnen jetzt seid 6 Jahren in einer Mietwohnung mit Laminat Fußboden. Unser Vormieter hat ihn verlegt (wie lang die Vormieter da wohnten weis ich nicht) und wie sich jetzt her raus stellt nicht richtig.Bei Besichtigung der Wohnung war es nicht so schlimm wie heute.Es stellte sich jetzt auch erst her raus das ein Teppich noch darunter liegt.Da es sich jetzt verschiebt und nicht verklebt wurde. Mein Vermieter meinte nun das wir es jetzt bezahlen müssten. Wer muss nun Zahlen. Danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Boden raus reißen bei Auszug

Wir werden bald aus unserer Wohnung ausziehen (haben dort knapp 2 Jahre gewohnt). Das Laminat in der Wohnung ist kein Mietgegenstand, da wir dieses beim Einzug übernommen haben. Der Boden weist einige Macken auf (die auch schon vorher da waren). Auf Verlangen des Vermieters sollen wir das Laminat nun raus reißen. Wir haben angefangen dies zu machen. Unter dem Laminat kam ein alter PVC Boden zum Vorschein, der ziemlich verunreinigt ist (mit Farbe, Schmier, usw.) Kann der Vermieter von uns verlangen, diesen PVC Boden zu reinigen? Eigentlich doch nicht oder? Denn was haben wir mit diesem alten Bodenbelag unter dem Laminat zu tun?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?