Vorm Ringen im Sportunterricht drücken?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sprich mit deinen Eltern. Vieleicht schreiben sie dir eine Entschuldigung. 

Ansonsten mach dir einen Verband am Morgen an die Hand und sag du kannst da nicht mitmachen weil du dir die Hand verstaucht hast.  

Ich finde daran nichts verwerfliches wenn man bestimmte Sportarten nicht mag. zB weil man da zu sehr körperlich miteinander wird, sich weh tun könnte etc

Ich zB habe es gehasst wenn wir Vollyball oder ähnliches spielten.  Was vermutlich daran lag das wir immer total harte Bälle hatten. Die Jungs ein harten Schlag drauf hatten und ich dann immer Angst hatte wenn so ein Ball auf mich zufliegt.  

Ganz zu schweigen davon, das mir danach immer irgendwas weh tat. Je nach Ballsport meistens die Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist "Ringen und Rangeln", nicht wirklich schlimm und mit sehr, sehr klaren Regeln. Mach erstmal mit und nach 5 Minuten, hast Du halt tierisch Schmerzen in der Schulter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das. Es könnte helfen, wenn du mit deinen Eltern sprichst und sie unter Umständen bittest mit deiner Lehrerin Kontakt aufzunehmen, wenn du Angst/Panik/.. vor dem Kämpfen bzw. ringen hast. Du bist wahrscheinlich nicht alleine mit diesem Problem in der Klasse, gemeinsam könnt ihr vielleicht mehr erreichen und sagen, dass ihr so etwas nicht gerne macht.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
abcdefger54 08.04.2016, 21:47

Wäre schön,wenn das klappen würde :)
Im Notfall verliere ich einfach immer extra,dann kann niemanden was passieren😅

0

Welche Klasse bist du denn? Dich kann da keiner zwingen, hab auch mal ne Sportdisziplin "geschwänzt" (ich war anwesend hab aber nicht aktiv teil genommen). Musst nur gucken dass die dementsprechende Benotung deine Versetzung nicht gefährdet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
abcdefger54 08.04.2016, 21:41

8.Klasse

0
AllesSch0nWeg 08.04.2016, 21:52
@abcdefger54

Hm, bei mir wars damals schon Oberstufe, das war etwas überschaubarer :D mal ganz dreist: frag einfach deine Lehrerin wie sich das auf die Noten auswirkt, Ringen ist auch jetzt echt mal n doofer Sport, vielleicht kannst du auch mit ihr verhandeln ob du stattdessen was anderes machen kannst.

0

Ich würde leibend gerne ringen im Sport Unterricht haben, aber wenn du kein bock hast hast du kein bock. Verletzten tut man da eh niemanden außer Ihr ringt aufm Boden, also matten sollten schon drunter sein.
Du hast doch aber auch bestimmt kein Bock auf anderes wie Geschichte  oder so. Nimm es einfach so hin und mach mit. Ich bezweifle dass man sich da großartig verletzen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
abcdefger54 08.04.2016, 21:43

Ich hab aber allgemein keine Lust auf sowas wie Kämpfen oder so.Den Rest im Sport mach ich ja mit,auch wenn es sowas wie Tanzen oder so ist.Nur bei so etwas halt

0
Toternensch 08.04.2016, 21:46

Ringen würde ich nicht als ,,kämpfen" bezeichnen da ihr euch ja nicht schlagt, beißt,... Falls ihr boxen oder so im Unterricht macht sagst kannst du einfach zum Direktor gehen und sagen dass du im Sport Unterricht nicht andere schlagen willst

0
abcdefger54 08.04.2016, 21:50

Wenn wir Boxen machen würden,hätte ich hier nichtmal gefragt und mich strikt geweigert!
Aber weil das mit dem Ringen halt weicher angesehen wird,habe ich gefragt

0
Toternensch 08.04.2016, 21:53

Okay, das ringen ist wirklich mich hart du fällst auf Matten da kann nicht viel passieren, außer ihr habt irgendeinen Bullen in eurer Klasse der euch einmal Übersicht werfen kann.

0

Abcdefg....
Man muss im Leben auch mal Dinge machen, die man nicht gerne macht.
Tut mir leid für diese Antwort, aber ich möchte dir damit wirklich gerade helfen. Drück doch davor nicht, mach einfach mit :)
Es wird ein Ende haben, und du hast etwas gelernt. Es wird nicht umsonst sein :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?