Vorlieben & Sehnsucht - können sich Mädchen daran gewöhnen?

12 Antworten

Fetisch ist nichts anderes als eine bestimmte Vorliebe, bei einigen ist es das Aussehen, spezifisch Gesicht oder Po bei den anderen sind es halt die Füße.

Auf deine Frage hin möchte ich dir eine Gegenfrage stellen, wenn deine zukünftige das derart abstoßend finden würde, würdest du mit jemanden wie ihr zusammen sein wollen?

Ich weiß nicht. Lässt sich auch nicht einfach beantworten. Bevor ich ihr das gestehe, werden wir ja eine Zeit zusammensein. Wenn wir Gefühle für einander haben, könnte ich sie wegen dem nicht verlassen. Aber das kommt wirklich darauf an, und ich hoffe, dass das nicht passieren wird.

1
@DinoExperte

Eins möchte ich noch hinzufügen, würde deine "Liebe" auch nur daran denken dich deswegen verlassen zu wollen, hätte währenddessen jemand anders deine kostbare Zeit mehr zu schätzen. So etwas liegt einfach nicht in deiner Hand und deswegen brauchst du dir darüber überhaupt keine Gedanken zu machen!

2

Also jeder Mensch hat so seine Vorzüge, und es wäre ja auch nicht so, dass du beim Sex zum Beispiel die komplette Zeit auf ihre Füße starren würdest (hoffe ich ;) ) wenn sie dich liebt wird sie das akteptieren, ist halt ungewöhnlich und klar wird sie stuzen und versuchen es einzuordnen, aber das wird jeder bei sowas.

Das ist doch kein Problem! Wenn Du mit Deiner Freundin zusammen bist, dann sagst Du ihr eben nicht: "Weißt Du, was ich besonders an dir mag, die zarten Härchen in deinem Nacken" sondern Du sagst: "Du hast so schöne Füße, da schaue ich immer wieder gerne hin".

Und wenn Du mit ihr schläfst, dann bittest Du sie, die Beine so hoch und auseinander zu spreizen, dass Du dabei ihre Füße sehen kannst. Sei froh, dass Dein Fetisch nicht eiserne Keuschheitsgürtel sind, damit wäre Sex ein wesentliches Stück komplizierter.

Soll ich was mit ihr anfangen, obwohl ich sie nicht besonders schön finde?

Ich (M17) habe übers Internet ein ebenfalls 17 jähriges Mädchen kennengelernt und habe schon viel mit ihr geschrieben. Und ich verstehe mich super mit ihr, wir denken über sehr vieles gleich und sind total auf der gleichen Wellenlänge. Eigentlich wäre sie die perfekte Freundin. Wir haben uns gestern dann endlich getroffen und ich habe gemerkt, dass ich sie irgendwie nicht hübsch finde. Ich habe davor natürlich schon Fotos von ihr gesehen, aber da in Echt ist es mir erst so wirklich aufgefallen. Sie war bei dem Treffen leider sehr schüchtern und hat nicht so viel geredet, deswegen sind wir uns auch nicht wirklich näher gekommen. Sie hat sich nachher über Text entschuldigt, dass sie so wenig geredet hat und sich ziemliche Vorwürfe gemacht, weil sie das Gefühl hat, dass sie es damit verbockt hat, und dass sie leider immer sehr zurückhaltend ist, wenn sie Leute zum ersten Mal trifft. Also war das Treffen insgesamt eher mäßig, aber ich wäre eigentlich einem zweiten Treffen nicht abgeneigt. Aber hat es überhaupt Sinn, sich mit einem Mädchen zu treffen, dass man nicht wirklich schön findet? Kann da wahre Liebe entstehen? Andererseits mache ich mir wirklich schwere Vorwürfe, weil ich so oberflächlich bin, schließlich ist sie vom Charakter her so großartig und genau mein Typ, nur ist sie das halt vom Aussehen nicht. Sie ist jetzt nicht furchtbar hässlich und manchmal sieht sie auch ganz süß aus, aber halt nicht auffallend hübsch. Aber ich bin jetzt auch nicht gerade Mister Universe und kann es mir eigentlich nicht erlauben, auf ein Mädchen zu warten, dass vom Charakter her so ist wie sie, nur halt dazu noch gut aussieht. Außerdem wäre es doch irgendwie gemein und unfair, sie wegen ihrem Aussehen abblitzen zu lassen, oder nicht? Außerdem ist sie das erste Mädchen, dass wirklich Interesse an mir hat (Ich hatte noch keine Freundin). Was meint ihr, was soll ich tun? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was soll ich machen, Fußfetisch?

Hallo liebe community. Ich (m/17) habe einen fußfetisch.

Kurz zu dem Problem

Ich bin Single und habe wie gesagt einen Fußfetisch den ich gern ausleben wollte. Ich habe mir meiner besten Freundin (16) wii gespielt und der Verlierer musste alles machen was der Gewinner sagt. Ich habe meine beste Freundin gewinnen lassen, was sie gemerkt hat (das kam ihr schon komisch vor). Ich habe eben gehofft das sie nach einer fußmassage verlangt. Und zu meinem Glück kam es tatsächlich dazu. Nur leider hat sie wahrscheinlich mitbekommen das es mir sehr gefällt hat aber nichts gesagt. Als sie wieder mal bei mir war war noch eine Freundin von uns beiden dabei und die beiden sind auch sowas wie beste freundinin. Wir haben einen Film geguckt und auf einmal fragte mich meine beste Freundin ob ich ihr die Füße massieren möchte und hat gegrinst, genau wie das andere Mädchen (auch 16). Ich habe abgelehnt weil ich nicht wollte das sie erfahren das es mir gefällt. Dann haben die beiden weiter Anspielungen mit ihren Füßen gemacht, ihre Füße in meine Richtung gehalten und immer gekichert. Ich habe versucht mir nichts anmerken zu lassen und es aussehen zu lassen als fände ich das Abneigung, bezweifle aber das es geklappt hat. Das ist inzwischen etwas her und inzwischen habe ich irgendwie keinen Kontakt mehr zu beiden. Jetzt habe ich die Angst das sie es wissen und einfach anderen erzählen.

Soll ich sie anschreiben und ehrlich darauf ansprechen oder hoffen das sie es nicht machen?

...zur Frage

Fußfetisch - macht mich wahnsinnig!

Ich bin 16 Jahre und seit einigen Jahren weiß ich, dass ich diese Neigung habe. Zuerst dachte ich mir garnichts dabei, wenn ich Mädchen lieber auf die Füße schaute als sonst wohin. Aber dann habe ich mich mal schlau gemacht und es wurde mir bestätigt...

Ich gehe aber daran kaputt innerlich, weil ich noch nie eine Freundin hatte (mein größter Wunsch) und ich den Fetisch nie ausleben darf. Ich stelle mir nur immer vor wie es wäre, einem süßen Mädchen ihre Füße zu verwöhnen. Dann lese ich oft von welchen, bei denen die Freundin das nicht mag, von welchen denen es die Freundin so oft erlaubt, wie sie es mögen...etc.

Es ist eines der schönsten Dinge, die ich mir Vorstellen kann, in der Badewanne oder im Bett (mit ihr) zu liegen und ihre Füßchen an bestimmten Stellen zu spüren. Sie massieren, küssen, ... Und es ist doch nicht schlimm, welches Mädchen würde sich nicht freuen über einen Jungen der ihr mit größter Lust jeden Tag die Füße massiert? Es ist nicht, dass mir andere Körperteile nicht gefallen, aber die Füße sind am ausgeprägtesten, und ich finde es so unglaublich schade, wenn ich so einen sehe mit einer Freundin, der keine Ahnung davon hat, was sein Mädchen für unglaubliche Füße hat. Und niemand weiß von mir. Ja, ich würde alles dafür geben mit einem (meinem) Mädchen das tun zu dürfen. Aus Hingabe!

Kann das jemand verstehen? Wie das ist wenn man das nie darf und ich mich so, so danach sehne. Und es gibt wohl viel schlimmere Sachen, als das.

Findet ihr das schlimm, oder versteht ihr das? Und wie kann ich diesen Wunsch lindern, weil es mich ziemlich trifft!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?