Vorladung Polizei wegen Urkundenfälschung, wie soll ich micht verhalten?

7 Antworten

schon wieder die gleiche Frage

Als Beschuldigter wirst du verdächtigt. Das Datum ist wirklich etwas knapp, aber sei dir sicher: auch Behörden machen Schreibfehler. Kann es 2008 heißen? Geldstrafen werden immer dem Einkommen des Täters und der Schwere der Tat angepasst. Wenn du das Arbeitszeugnis gefälscht hast und eine Kopie davon verschickt hast, ist das genauso Urkundenfälschung. Was du mit "noch gültig" meinst, verstehe ich nicht.

Meine Letzte frage:

Zitat: In der Ermittlungssache wegen Urkundenfälschung sonnstige Urkunde am 11.03.2009 in xxxxxxxxx

Das in also wo die Strafttat war sagen wir da oben wo das xxxxxxxxx steht, steht münchen heisst das dann das die straftat in münchen stattgefunden hat.

Also soll ich die Strafttat 11.03.2009 gemacht haben das Datum ist die Tatzeit oder ?

53

Hast du so viele Straftaten am Hals, daß du dich nicht mehr dran erinnerst??? Das habe ich ja auch noch nie erlebt.

0
4
@kaesbrot

Nein das habe ich nicht aber ich habe ein Kurzes Gedechtnis, würde sehr danbar sein wenn ihr mir die fragen beantwortet , ich weiss selber das das ein großer fehler war den ich gemacht habe das braucht mir hier nicht jeder reinzudrücken..........

0

Was möchtest Du wissen?