Vorladung nicht wahrgenommen || was jetzt

8 Antworten

Hallo Gullisultan,

ob Du Dich überhaupt vor Gericht verantworten musst ist schwer zu sagen.

In der Regel ist entscheidend was die polizeilichen Ermittlungen ergeben. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wird Dir als Beschuldigter in einem Strafverfahren die Möglichkeit geben Dich zu der Tat zu äußern.

Wenn die Staatsanwaltschaft sieht, dass der Täter vor der Polizei geständig ist, Gründe für die Tat zugegeben hat, auch reumütig ist und ihm die Tat leid tut, stellt sie in der Regel das Verfahren gerade bei Erstättern ein, so dass die Tat ohne rechtliche Folgen für den Täter bleibt.

Hat der Täter aber (so wie Du) die Vorladung bei der Polizei NICHT wahrgenommen, kann es sein, dass sich die Staatsanwaltschaft und der Richter noch erst ein Bild von dem Angeklagten machen wollen und berufen deshalb eine Hauptverhandlung ein, wo Du Dich dann wie man es aus den Gerichtssendungen im Fernsehen vor dem Richter verantworten muss, der letztendlich am Ende der Verhandlung das Urteil spricht

Auch bei Bagatelldelikte wie Beleidigung und Diebstahl geringwertiger Sachen darf man eins nicht vergessen. Es sind und bleiben trotz allem Straftaten und die Staatsanwaltschaft stellt deshalb nicht zwangsläufig das Verfahren ein, nur weil Du erst 16 bist oder die Straftaten ganz unten im Strafgesetzbuch angesiedelt sind und noch unter Vergehen und nicht als Verbrechen gelten.

Kann also gut sein, dass der Richter sagt, da Du weder vor der Polizei geständig warst und Dich auch sonst nicht reumütig gezeigt hast und dieses Verhalten vielleicht sogar noch vor Gericht fortgesetzt hast, dass er dieses im Urteil dementsprechend würdigt und das Urteil auch mal etwas härter ausfällt. Wobei hart ist immer relativ. Als Jugendlicher kannst Du nicht mit einer Geldstrafe bestraft werden und auch eine Freiheitsstrafe ist nicht vorgesehen.

Also nochmal zusammengefast. Es ist natürlich Dein gutes Recht der polizeilichen Vorladung keine Folge zu leisten, aber ob Du Dir damit einen Gefallen tust, ist fraglich.

Schöne Grüße
TheGrow

meist werden solche verfahren leider eingestellt. was aber nicht bedeuten soll, dass es aus der welt ist. ich hatte schon den fall erlebt, dass bei einer person schon mal wegen sowas ein verfahren eingestellt wurde, sie aber beim zweiten mal nicht so weg kam, da sie ja aktenkundig war.

Peinlich dass jemand wegen SO einer Kleinigkeit Anzeige erstattet...Ich würde auch nicht gehen. Ich habe eine Vorladung wegen Körperverletzung vor 3 Tagen bekommen, ich bin hin und selbst diese Anzeige wird wahrscheinlich fallen gelassen. Mach dir keinen Kopf deswegen :) (les dir meine Durch auf meinem Profil dann verstehst du das vlt.)

Er macht sich deswegen auch keinen Kopf mehr, denn die Frage ist zwei Jahre alt und ist bis heute längst erledigt und wahrscheinlich auch schon längst vergessen.

0

Vorladung gleich Anzeige?

Geht einer Vorladung zur Polizei eigentlich eine Anzeige voraus?

...zur Frage

Ist Beleidigung als fettsack,fetti,fette sau, rollmops usw mobbing?

Hiii Ich bin Svea und 12 ich bin ein bisshen dicker und werde in den schulpausen sehr sehr beledigt fetti,fettsack,fette Sau,rollmops oder die bewerfen mich mit naschis und käsebrötchen Dass passiert in jeder schulpause Ist es mobbing?

...zur Frage

Beleidigung - 14Jahre, wie hohe Geldstrafe zu erwarten?

Hallo Community!

Vorerst: Ich weiss das es echt scheie war, das zu machen. Ich habe mich 3Tage danach im Schulbus persönlich bei dem Oer entschuldigt.

Das geschah: Mir war langeweilig, und ich habe von der neuen WhatsApp- Killermessage gehört die Whatsapp abstürzen lässt. Ich fragte einen Freund ob er jemand kennt, den man damit verarschen könnte und er schickte mir einen Kontakt. Ich schrieb die Person an, und schrieb Dinge wie "Willst du für 3€ fien", "Ich habe auf dich gewit" und "ich will dich fi**en". Nun hat mich diese Person für beleidigung angezeigt, und ich habe soeben eine Polizeiliche Vorladung bekommen.

Anlass: § 185 Strafgesetzbuch, Beleidigung

Nun wollte ich fragen welche Strafe ich zu erwarten habe. Meine Schwester studiert, und hat bereits ihren Rechtsschein, und sagte mir das ich mit einer Geldstrafe in höhe von bis zu 5000€! Es wird wohl durch den Nettobetrag des Angezeigten (in dem Fall meine Mutter) berechnet. 30% in Tageslöhnen, wohl mindestens 30Tagessätze. Das bedeutet, 30tage lang 30% des Nettogehaltes meiner Mutter. Das wären 50%x30= 1500€! Aber 1500€ Geldstrafe für einen 14Jährigen? Das kommt mir etwas seltsam vor, weshalb ich euren Rat brauche. War jemand schonmal in dieser Situation und kann mir sagen wie es bei ihm abgelaufen ist? Meine Schwester sagte das es bei Beleidung keine Strafminderung wegen der nicht-volljährigkeit gibt. Hat sie recht?

Zu mir: Ich bin 14Jahre alt, meine Mutter ist alleinerziehend und ich habe nur eine 24Jährige Schwester die wo anders wohnt, aber hier bei uns gemeldet ist. In meiner vergangenheit hatte ich anfang 2013 (13Jahre) eine Anzeige wegen Körperverletzung die jedoch fallen gelassen wurde.

Ich will nicht sagen, das es nicht falsch war, und ich nicht nicht zur Rechenschaft gezogen werde! Ich weiss das es falsch war, und ich büße jetzt dafür ein.

...zur Frage

Anzeige zurueckziehen nach Vorladung?

Hey,

durch eine von mir getätigte Onlineanzeige habe ich eine Vorladung bekommen. Es hat sich aber alles geklärt. Kann ich die Anzeige zurückziehen?

...zur Frage

Welche Beleidigung findet ihr schlimmer? H**ensohn oder fette Sau?

...zur Frage

Anzeige wegen wiederstand gegen Polizeibeamte Versuchte Körperverletzung......

Hallo folgendes ist passiert . Person x (hat noch Bewahrung bis Mitte 2015 wegen mehrfacher Körperverletzung und einige Geld strafen wegen fahren ohne Führerschein). wird nachts von Polizei nach Auseinandersetzung mit Freundin von der Polizei aufgegriffen und wehrt sich dabei massiv,muss die Nacht über in Ausnüchterungszelle. Genaueres zum Tathergang ist nicht bekannt. Jetzt Vorladung von Polizei als beschuldigter wegen Wiederstand gegen Polizeibeamte Bedrohung versuchter Körperverletzung und Beleidigung. Frage ist ist das ein schweres vergehen wenn wie gesagt noch eine Bewährung läuft oder wird so etwas mit einer Geldstrafe bestraft, vielen Dank im Vorraus für eure antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?