Vorladung bei Polizei wegen Betrug mit welcher Strafe muss ich rechnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wird wohl zur Anklage gegen Dich kommen. Höchstwahrscheinlich wird das Verfahren aber eingestellt nach § 153a StPO, wohl gegen Zahlung einer Geldauflage oder Leistung von Sozialstunden.

Du zeigst Dich nämlich geständig und zeigst Reue. Du hast das Geld zurück gezahlt und damit den Schaden wiedergutgemacht (wenn nicht zahle das Geld umgehend zurück!). Du bist jung und warst dringend auf das Geld angewiesen. Zudem ist der wirtschaftliche Schaden überschaubar.

Spricht alles dafür, dass kein Urteil gegen Dich ergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst  das Geld zurück zahlen müssen  und zusätzlich eine Geldstrafe  zahlen. Und du wirst als vorbestrafter  Betrüger bei der Polizei geführt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke viel wirds nicht, du bist geständig und zeigst Reue, dass ist schon mal viel Wert. Ich Denke eine Geldstrafe macht keinen Sinn, du hast ja keins. Daher wohl sozialer Dienst oder so..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betrug wird mit bis zu 5 jahren haft vollstreckt allerdibgs würde ich jegliche aussage verweigern weil das bei jeden fall helfen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?