Vorladung bei Polizei als Zeuge/Opfer

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mE nach NEIN. Dafür gibt es kein Frei.

Du kannst den Termin bei der Polizei problemlos verschieben.

kodi1123 04.07.2013, 14:12

und woraus entnimmst Du das?

1
Maximilian112 04.07.2013, 14:15
@kodi1123

mE heißt "meines Erachtens" , erhebt also keinen Anspruch auf absolut richtig. Es ist ein Erfahrungswert. Ich hab auch eine Begründung geschrieben.

Deine Antwort war absolut!

oh Sorry, Du bist ein anderer User :-)

1

Kein Arbeitgeber würde dir nicht freigeben. erkläre die dringlichkeit des vorfalls. Ansonsten kannst du den termin bei der polizei auch verschieben.

Selbstverständlich gibt es frei! Eine polizeiliche und/oder gerichtliche Vorladung ist eine öffentliche Pflicht. Nach § 616 BGB besteht ein Anspruch auf Freistellung UND Lohnfortzahlung!

Frag ihn einfach. Ich als dein Arbeitgeber, würde dor frei geben, immerhin ist es etwas wichtiges.

Was möchtest Du wissen?