Vorladung bei der polizei? Vorladung bei der polizei?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vermutlich bekommt jeder von beiden eine eigene Verhandlung.

Dann ist ein mal Person A Zeuge und B Angeklagter.

Andersherum ist dann B Zeuge und A Angeklagter.

Da kommt bestimmt noch Post.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das das Verfahren gegen die "andere Person" ist, bist Du natürlich Zeuge.

Du musst aber nicht aussagen, wenn Du Dich damit selbst belasten müsstest (§ 55 StPO)! Wichtig: Das ist kein allgemeines Zeugnisverweigerungsrecht, sondern betrifft nur "kritische" Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wissen wir leider auch nicht, das musst Du den Staatsanwalt fragen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pol1z1stensohn
13.10.2016, 18:03

Du meinst Rechtsanwalt :P

0

Was möchtest Du wissen?