Vorladung als Zeuge hingehen?

10 Antworten

Das hängt davon ab, wer Dich als Zeuge geladen hat. Ladungen der Staatsanwaltschaft und des Gerichts musst Du Folge leisten; bei Ladungen der Polizei besteht keine Pflicht zu erscheinen.

Bevor man aussagt wird man über seine Rechte als Zeuge belehrt. Unter anderem darüber, dass man gem. § 55 StPO die Beantwortung solcher Fragen verweigern kann, bei denen man sich selbst oder einen Angehörigen belasten würde. Daher hat man bei einer Zeugenaussage grundsätzlich nichts zu befürchten.

Wenn man dennoch etwas sagt, dass den Verdacht auf einen lenkt, dann muss der Polizist von der Zeugen- zur Beschuldigtenvernehmung übergehen. Dann wird man noch einmal als Beschuldigter über seine Rechte belehrt und kann dementsprechend die Aussage ganz verweigern.

Daher ist es sinnvoll, einer polizeilichen Ladung Folge zu leisten.

Du wirst ja vor der Vernehmung belehrt. Gut zuhören. Da wird Dir auch das Zeugnisverweigerungsrecht erklärt. 

Damit solltest Du auf der sicheren Seite sein, um nicht zur Beschuldigten zu werden.

So weit ich weiss ist man verpflichtet, Vorladungen nachzukommen. Also denke ich musst du da hingehen.

Klar kann es sein, dass wenn man Zeuge ist und sich etwas getan hat, dass man dann auch beschuldigt wird. Wenn man nichts getan hat muss man da aber nichts befürchten.

Nein, man ist nicht verpflichtet. Weder als Beschuldigter noch als Zeuge.

0
@mairse

Kannst du deine Aussage begründen? Hier steht was anderes:

§ 161a Abs.1 StPO

0
@LeroyJenkins87

Dort steht:

Zeugen und Sachverständige sind verpflichtet, auf Ladung vor der Staatsanwaltschaft zu erscheinen

Daraus ergibt sich, dass man einer Vorladung durch die Staatsanwaltschaft Folge zu leisten hat. Bei einer Vorladung durch die Polizei greift diese Norm nicht.

1

Zu einer Vorladung muss man ja Grundsätzlich nicht erscheinen (Polizei NICHT Staatsanwaltschaft)?

Der Polizeibeamte hat gesagt man MUSS als Zeuge zur Vorladung bei der POLIZEI erscheinen stimmt das?

(Bitte keine die sich nicht auskennen und den Vorpostern nachreden)

...zur Frage

Vorladung bei polizei als zeuge was passiert danach?

Ich habe eine vorladung bei der polizei als zeuge und ich bin hin gegang und meine aussage gemacht, meine frage ist was passiert danach?, krieg ich nochnal eine vorladung von staatsanwalt?. Wie geht es weiter?

...zur Frage

Vorladung von Polizei bekommen (Ermittlungssache Beschädigung)?

Heute habe ich ein Brief bekommen von der polizei nun weiß ich nicht ob ich Dorthin gehe als zeuge oder beschuldigter. In brief stande das :

Sehr Geehrter Herr ...

In der Ermittlungsache sachbeschädigung vom xx.xx.2016 - xx.xx.2016 (in meiner stadt) ist die anhörung des kindes (Mein Name) (zurzeit 13 in 2 monaten 14) erforderlich sie werden daher gebeten am xx.xx.xx zu kommen (dann noch bringen sie bitte ausweiß etc.. mit)

Kann mir jz einer sagen ob ich jz Zeuge bin oder beschuldigter habe angst hahaha

...zur Frage

Vorladung Polizei Zeuge?

Hallo ich habe von der Polizei als Zeuge eine Vorladung bekommen, ich habe mehrere Fragen. Vorfall: Zu acht an einem Platz gechillt, Polizei kam, vier sind weggelaufen (ich nicht), dabei hat einer 10g fallen lassen. Ich weiß halt auch das die Polizei mich dort wahrscheinlich irgendwie selber zum Schuldigen machen möchte und mich ,,ausquetschen,, möchte.

1. Muss ich als Zeuge zu dieser Vorladung erscheinen?

2.Darf bei mir ein Drogentest gemacht werden?

3.Darf ich ab einem bestimMten Punkt oder bei einer bestimmten Frage einfach garnichts sagen oder abbrechen?

und worauf muss ich noch so achten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?