Vorladung als beschuldigung Unterschlagung...

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auch ohne Aussagewillen kannst du zunächst zur Polizei gehen und dir anhören, was dir zur Last gelegt wird. Wenn du da wirklich Mist gebaut hast, kannst du immer noch die Aussage verweigern, bzw. ankündigen, dass du dich zu einem späteren Zeitpunkt noch, z.B. über einen Anwalt, zur Sache einlassen willst. Es kann ja sein, dass du überhaupt nichts mit dem Vorwurf zu tun hast, also ein Verwechselung vorliegt, oder du ein super Alibi hast. Dann kannst du das ruhig bei der Polizei zu Prptokoll geben!

Auf jedenfall sehr viel Ärger. Wegen dem "ohne KFZ" in deiner Frage würde ich darauf tippen, dass du wegen Unterschlagung und Veruntreuung eines PKW angezeigt wirst.

§247 lässt darauf schließen, dass es von einem Familienangehörigen kommen muss.

§ 246 Unterschlagung (1) Wer eine fremde bewegliche Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zueignet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist. (2) Ist in den Fällen des Absatzes 1 die Sache dem Täter anvertraut, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe. (3) Der Versuch ist strafbar.

§ 247 Haus- und Familiendiebstahl Ist durch einen Diebstahl oder eine Unterschlagung ein Angehöriger, der Vormund oder der Betreuer verletzt oder lebt der Verletzte mit dem Täter in häuslicher Gemeinschaft, so wird die Tat nur auf Antrag verfolgt.

§ 266 Untreue (1) Wer die ihm durch Gesetz, behördlichen Auftrag oder Rechtsgeschäft eingeräumte Befugnis, über fremdes Vermögen zu verfügen oder einen anderen zu verpflichten, mißbraucht oder die ihm kraft Gesetzes, behördlichen Auftrags, Rechtsgeschäfts oder eines Treueverhältnisses obliegende Pflicht, fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen, verletzt und dadurch dem, dessen Vermögensinteressen er zu betreuen hat, Nachteil zufügt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) § 243 Abs. 2 und die §§ 247, 248a und 263 Abs. 3 gelten entsprechend.

NegierigEr 23.10.2012, 14:58

Wegen dem "ohne KFZ" in deiner Frage würde ich darauf tippen, dass du wegen Unterschlagung und Veruntreuung eines PKW angezeigt wirst.

Zum einen wird er nicht angezeigt, er wurde angezeigt. Und auf der anderen Seite würde ich bei dem Vorwuf ohne Pkw im Traum nicht auf die Idee kommen, dass ein Pkw unterschlagen wurde, sondern darauf, dass irgend etwas anderes, nur eben kein Pkw unterschlagen wurde.

1

Das bedeutet, dass Dir als Beschuldigter mehrere Straftaten vorgeworfen werden.

ich danke euch erstmal alle für die nette Beratung. man ist ja oft anderes gewohnt auf dieser Plattform hier, insbesondere bei so einem heiklen Thema.

.. das bedeutet, Dir wird vorgeworfen, Du hättest irgendwas behalten, was Du hättest zurückgeben müssen.

Musst du doch am Besten wissen was du verbockt hast, oder?

sag lieber gar nichts, du kannst deine situation nur verschlechtern.

sofort zum anwalt, sonst sitzt du ein

PepsiMaster 23.10.2012, 13:36

"sag lieber gar nichts, du kannst deine situation nur verschlechtern."

abhängig von der Beweislage, wirkt sich ein Geständnis i.d.R. strafmildernd aus. Wenn man mit der Sache nichts zu tun hat und sich zu den Vorwürfen im Rahmen einer Vernehmung äußert, lassen sich oft einige Dinge ganz einfach aus der Welt schaffen ...

"sonst sitzt du ein"

Ohne ein langes Vorstrafenregister sicherlich nicht!

0
huibu01 23.10.2012, 13:51
@PepsiMaster

ein geständnis legt man im gerichtssaal ab, nicht bei der vorladung, du weisst ja gar nicht, womit du es bei demjenigen zu tun hast, "die dinge lassen sich ganz einfach aus der Welt schaffen" - in diesem falle sicher nicht, oder hat er irgendwo behauptet, dass er unschuldig ist?

strafmildernd wirkt das dann vor allem, wenn das gericht dich sonst nicht wirklich überführen kann.

"ohne langes vorstrafenregister sicher nicht" ist totaler blödsinn (sorry;), denn schon alleine bei einer verurteilung zu einer geldstrafe kannst du, wenn du nicht zahlen kannst, einsitzen (allein wegen einer harmlosen beleidigung, zum beispiel)

0
PepsiMaster 23.10.2012, 14:10
@huibu01

"ein geständnis legt man im gerichtssaal ab, nicht bei der vorladung"

eine Straftat kann man auch im Rahmen einer Vernehmung bei der Polizei gestehen..

"in diesem falle sicher nicht, oder hat er irgendwo behauptet, dass er unschuldig ist?"

er hat nicht gesagt, dass er unschuldig ist .. er hat aber auch nicht gesagt, dass er eine der genannten Straftaten begangen hat. Wenn Du mich zitierst, solltest Du das auch vollständig tun und nicht einige Worte mitten im Satz oder entscheidende Bedingungen entfernen!

"strafmildernd wirkt das dann vor allem, wenn das gericht dich sonst nicht wirklich überführen kann."

Ein Geständnis wirkt sich in jedem Fall strafmildernd aus. Wenn das Gericht einen Angeklagten sonst nicht verurteilen kann, wäre ja ein Freispruch bzw. die Einstellung des Verfahrens die Folge!

Du vermischst übrigens verschiedene Dinge! Es macht einen großen Unterschied, ob man zu einer Geldstrafe verurteilt wird und dann ersatzweise zu einer Freiheitsstrafe oder ob das Gericht den Angeklagten direkt zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Die Geldstrafe wird ja entsprechend der finanziellen Möglichkeiten des Angeklagten festgelegt .. wenn man also zahlungswillig ist, kriegt man das i.d.R. auch hin. Und ohne langes Vorstrafenregister, verurteilt kaum ein Gericht einen Angeklagten zu einer Freiheitsstrafe, sofern es keine besonders schwere Straftat ist ..

0
huibu01 23.10.2012, 14:35
@Motawa

ja, natürlich bekommt man das hin - lach...

alles, was du über die deutsche justiz weisst, das hast du im internet gelesen.

hast du mal das kasperletheater in einigen regionen im gerichtssaal miterleben müssen, hast du mal jemanden als vorsitzenden erlebt, der so wirkt, als wäre er aus dem rampenlicht eines gewissen milieus hinter den richtertresen gezerrt worden. du hast überhaupt keine ahnung.

als hartzer kriegst du wohl in der regel nen tagessatz von 10 euro aufgebrummt. macht bei 100 tagessätzen 1000 euro. jetzt wirst du mir 1000 hartzer nennen, die mal eben 1000 euro abdrücken können. das kriegen die wenigsten hin.

alles ganz großer käse, was du erzählst.

freiheitsstrafe ist freiheitsstrafe, wenn du einsitzt, sitzt du ein. was du erzählst, darf niemand glauben - jeder, der auf dich hört, geht mit höchststrafe in den knast

0
Motawa 23.10.2012, 14:42
@huibu01

wen meinst du?

du denkst also das ich in den knast muss?

0
PepsiMaster 23.10.2012, 14:48
@huibu01

@huibu01

:-D

"jeder, der auf dich hört, geht mit höchststrafe in den knast"

dann schau Dir mal entsprechende Urteile der Gerichte an ... in solchen Fällen kommt es nicht zu einer Freiheitsstrafe!

Ich habe nicht behauptet, dass jeder Angeklagte mal eben so den Gesamtbetrag abdrücken könnte. Das muss aber auch niemand!! Dann beantragt man eben Ratenzahlung und stottert den Betrag ab. Und für den Kleinkram über den hier geredet wird, gibt's auch keine 100 Tagessätze.

Absolviere erst mal ein entsprechendes Studium und beschäftige Dich ein paar Jahre mit der Praxis, bevor Du andere Aussagen hier als Käse bezeichnest, selbst aber nicht den Hauch einer Ahnung hast ..

0
Motawa 23.10.2012, 14:55
@PepsiMaster

ich werde am sonntag 24. vorstrafen weiss ich nicht. ich war einmal vor gericht wegen betrug. musste dann sozialstunden beim rotenkreuz leisten und das wars dann.

0
PepsiMaster 23.10.2012, 15:03
@Motawa

@Motawa

sofern es denn jetzt zu einer Verurteilung kommt (bis dahin kann es ja noch eine ganze Zeit dauern), müsstest Du wohl mit einer Geldstrafe rechnen. Sofern Du zustimmst, kann die Sache auch im Strafbefehlsverfahren (also ohne öffentliche Hauptverhandlung) erledigt werden.

0
huibu01 23.10.2012, 15:12
@PepsiMaster

es gibt keine regel, die allgemein gültig ist, es gibt keinen vorherbestimmten ausgang eines gerichtsverfahrens - das ist eine wahrheit, die dir jeder anwalt wohl bestätigen würde, außer derer, die auf dem gebiet der korruption tätig sind bzw. zusammen arbeiten mit korrupten vorsitzenden, die wissen natürlich, wer den prozess verliert, denn bei diesen prozessen handelt es sich um eine art scheinprozess, dessen ablauf von diesen traurigen, in der regel niveaulosen figuren bereits vorab besprochen wurde.

der ausgang eines gerichtsverfahrens kann durchaus von art und ausmaß des stuhlgangs des vorsitzenden abhängig sein.

du willst mir sicher nicht erzählen, du hättest jura studiert, das kann wohl kaum möglich sein - sorry...

0
PepsiMaster 23.10.2012, 15:16
@huibu01

"es gibt keine regel, die allgemein gültig ist, es gibt keinen vorherbestimmten ausgang eines gerichtsverfahrens"

das habe ich nicht behauptet ... trotzdem wirst Du kein Urteil finden, wo eine Person ohne Vorstrafen (von einer Jugendstrafe abgesehen) wg. einer Unterschlagung von 1200,-€ zur einer Freiheitsstrafe verurteilt wurde.

0
huibu01 23.10.2012, 15:16
@huibu01

um ratenzahlungen zu vereinbaren, musst du mit dem a..loch von staatsanwalt verhandeln und dann musst du die ratenzahlungen immer noch packen, von dem riesigen stück sch..., das du fressen musst, um diese vereinbarung zu treffen, ganz zu schweigen.

ich war bereits bedient, ich habe dankend verzichtet und hatte in letzter sekunde glück, mir das geld doch noch leihen zu können.

0
huibu01 23.10.2012, 15:18
@PepsiMaster

hast du sie alle gelesen, die urteile?? respekt! er weiss ja nicht einmal, ob er nicht vielleicht doch vorbestraft ist.

und er weiss noch gar nicht, wegen welcher vergehen er verurteilt wird. da steht doch wohl noch mehr im raum, oder verstehe ich das falsch?

0
huibu01 23.10.2012, 15:19
@huibu01

jetzt geh ich hier raus - jetzt war ich wieder beleidigend - hier hast du 1000 euro. ich hoffe, du bist kein b..ulle, dann wird es sicher teurer.

0
PepsiMaster 23.10.2012, 15:24
@huibu01

@huibu01

und hier liegt das Problem ... Deine Bewertung einer anderen Situation bei einer anderen Person erfolgt ausschließlich auf Grund Deiner eigenen negativen Erfahrungen .. das hat mit sachlicher Argumentation nichts zu tun.

0
huibu01 23.10.2012, 15:59
@PepsiMaster

ja, ich habe negative erfahrungen, du hast gar keine. du hast tatsächlich rein theoretisches wissen, und das auch noch selbst angeeignet - n bisschen gestöbert, und jetzt hältst du dich für informiert. das bist du aber nicht.

im gerichtssaal wird auch selten sachlich argumentiert. ich weiss nicht, wie du dir die vorsitzenden vorstellst, ich dachte tatsächlich vor ein paar jahren noch, es würde für jura eine hochbegabung vorausgesetzt oder zumindest wäre diese empfehlenswert - was da hinter dem tresen sitzt, könnte in der regel genauso gut bei hertie an der kasse sitzen.

das ist fakt!

0
PepsiMaster 23.10.2012, 16:20
@huibu01

@huibu01

"das ist fakt!"

Ach ja? Das ist Deine Meinung ... dass Du diese als "Fakt" bezeichnest, ändert nichts an der Sache .. Du hast kein Studium mit irgendeinem rechtswissenschaftlichen Hintergrund abgeschlossen, warum glaubst Du also, Dir ein Urteil darüber erlauben zu können?

Interessant, dass Du so genau zu wissen glaubst, welche Erfahrungen ich habe bzw. nicht habe und wo ich mir mein Wissen angeeignet haben soll. Wie kommst Du dazu? Solche Aussagen disqualifizieren Dich für hilfreiche Antworten und bestätigen, dass Du selbst keine Ahnung hast.

0
huibu01 24.10.2012, 12:18
@PepsiMaster

ach hör doch auf zu schwafeln und mir zu erzählen, was du nicht bist, was ich nicht bin, was ich nicht weiss, nur, um den eindruck zu erwecken, du hättest mehr ahnung.

dann leg deine ahnung doch mal auf den tisch und versuche, dem fragenden ratschläge zu geben, die ihm helfen, statt ihn in den knast zu bringen.

studier doch selber, statt es mir zu empfehlen. woher willst du wissen über welche schulbildung ich verfüge?

butter bei die fische, statt hohlem geschwafels.

ich gehe inzwischen davon aus, dass deine "inhaltliche" substanzlose auseinandersetzung mit dieser frage nur einem zweck dient: dem fragenden zu schaden.

0
PepsiMaster 24.10.2012, 15:50
@huibu01

"dann leg deine ahnung doch mal auf den tisch und versuche, dem fragenden ratschläge zu geben, die ihm helfen, statt ihn in den knast zu bringen"

Hab ich natürlich schon gemacht, von der Antwort und den Kommentaren an dieser Stelle mal abgesehen, insbesondere im Rahmen von privaten Nachrichten. In den Knast kommt er wg. der hier geschilderten Sache nicht .. das haut außer Dir auch niemand behauptet.

"studier doch selber, statt es mir zu empfehlen."

.. hab ich schon ..

"woher willst du wissen über welche schulbildung ich verfüge?"

Weiß ich nicht, ist mir ehrlich gesagt auch ziemlich egal. Entscheidend ist zumindest hier viel mehr, wie man sich zu den gestellten Fragen äußert ...

"ich gehe inzwischen davon aus, dass deine "inhaltliche" substanzlose auseinandersetzung mit dieser frage nur einem zweck dient: dem fragenden zu schaden."

Diese Unterstellung könntest Du ja mal versuchen zu untermauern .. tatsächlich trifft der Vorwurf der Substanzlosigkeit auf Dein chaotisches Getippsel mehr zu .. es sagt immer viel aus, wenn man kaum auf vorherige Kommentare eingeht, sondern einfach immer nur neuen Quatsch aus dem Hut zaubert.

.. war aber sehr amüsant :-D

0
huibu01 24.10.2012, 17:07
@PepsiMaster

du bist einfach nur verblödet und deine gute absicht kaufe ich dir schon gar nicht ab.

ich denke, genauso wertvoll wie dein rat bzgl. einer juristischen frage wäre dein rat bzgl. einer speziellen technik, ein croissant zu zu bereiten - das kennst du auch nur aus der bäckerei, während ich ja croissant-backen nicht studiert habe, und du selbstverständlich viel besser darüber bescheid weisst, obwohl du nicht einmal einen pfannkuchen zubereiten kannst.

du solltest dein ego, das so groß ist, dass du wahrscheinlich beim abbiegen immer 2 spuren brauchst, überwinden und versuchen, den leuten, die hier fragen stellen, praktikable und hilfreiche antworten zu geben, statt sie gezielt in die sch.. zu reiten.

und jetzt würde ich dir empfehlen, im gesamten deutschsprachigen raum einen anwalt zu suchen, der dein vorgehen unterstützen und gutheißen würde, bei einer anhörung auf der wache die schuld einzugestehen, und das auch noch ohne anwaltlichen rat.

ich denke, anschließend bist du schlauer, und wirst dich an juristische fragen nicth mehr heranwagen.

0
PepsiMaster 24.10.2012, 22:42
@huibu01

"deine gute absicht kaufe ich dir schon gar nicht ab."

musst Du ja nicht .. es geht ja auch um den Fragesteller und nicht um DIch.

Es ist faszinierend, dass Du anderen vorwirfst, keine hilfreichen Antworten geben zu können, mehr noch dem Fragesteller aktiv schaden zu wollen.. Du hingegen beschränkst Dich auf Beleidigungen, bist nicht in der Lage eine Konversation fortzuführen und auf vorherige Kommentare zu antworten, sondern wiederholst Dich und entfernst Dich immer weiter vom Thema (wenn Du jemals irgendwo in der Nähe warst)

0
huibu01 24.10.2012, 23:09
@PepsiMaster

wieso sollte ich auf deine kommentare antworten - in wiefern wäre das für den fragesteller relevant. wenn du meine kommentare lesen würdest, dann wüsstest du, was du jetzt zu tun hast: du würdest auf ein rechtsforum gehen, und nach dem einen einzigen anwalt in deutschland suchen, der deine vorgeschlagene vorgehensweise unterstützt.

ich sage: du findest nicht einen einzigen.

wenn du meinst, ich würde mich damit vom thema entfernen, dann ist das ein reines ablenkungsmanöver, das du auf sehr retardierte art und weise führst, um den beweis schuldig bleiben zu können, dass dein ratschlag auch der ratschlag eines anwalts wäre.

entschuldige bitte, dass ich recherchiert habe, und das mit hilfe von fachleuten, anwälten und menschen, die erfahrung mit dem deutschen rechtssystem haben, während du den frager ganz gezielt in die irre führst, und dich auch jetzt noch nicht ansatzweise für den inhalt deiner hohlen geschwafels verantwortlich fühlst.

du erinnerst mich unheimlich an die leute, die katzenhaltern immer entgegenschreien: lass deine katze raus, katze raus, katzen müssen freigang haben!

30% davon sind glückspilze, deren katzen tatsächlich trotz freigang länger als 2,5 jahre bei ihnen bleiben können und noch nicht an den folgen von gewalt oder unfall gestorben sind

30% sind hohlköpfe, die theoretisieren, ohne sich für die konsequenzen verantwortlich zu fühlen

30% sind a..schlöcher, die diese katzen dann einsammeln, totquälen oder zu pelz verarbeiten bzw in die labore verkaufen.

wozu zählst du dich??

keine erfahrung - dann halts ma.ul

keine ahnung - dann halts ma.ul

riesen a..schloch - dann halts ma.ul!

0
PepsiMaster 24.10.2012, 23:24
@huibu01

und wieder kommt außer Beleidigungen nicht viel Inhalt ..

"...und nach dem einen einzigen anwalt in deutschland suchen, der deine vorgeschlagene vorgehensweise unterstützt."

Ich habe nichts empfohlen und keinen Vorschlag gemacht .. das ist lediglich Deine Interpretation.

Du erzählst etwas von Recherchen und wem Du über das Rechtssystem gesprochen hast .. bist aber nicht in der Lage, das Ergebnis dieser Recherche entsprechend (und vor allem hilfreich für den Fragesteller) niederzuschreiben. Stattdessen behauptest Du, ihm würde eine Gefängnisstrafe drohen, was bei der Kleinigkeit von der wir hier reden einfach nur realitätsfern ist (sonst wären die deutschen Gefängnisse noch voller, als sie es sowieso schon sind).

0

Geh Lieber zu einer Anwalt es hört sich nicht so Besonders Gut an. Such dir Strafrechtanwalt da Kriegst du die beste antwort.

LG Ömer

Motawa 23.10.2012, 13:27

wie denn ohne geld und mit hartz iv?

0
huibu01 23.10.2012, 13:30
@Motawa

da gibt es nen beratungsschein, für den du ne Beratung kriegst und nur 10 Euro zahlen muss - vielleicht bist du ein glücksschwein und der erwählte (anwalt) berät dich tatsächlich

0
oemer1992 23.10.2012, 13:32
@Motawa

Der richtige Weg ist der, dass Du zu dem für Deinen Ort zuständigen Amtsgericht gehst und Dir dort zuerst einen Beratungshilfeschein holst. Mit dem Beratungshilfeschein gehst Du zu einem Rechtsanwalt; der Beratungshilfeschein gewährleistet Dir schon eine erste anwaltliche Beratung. Manche Anwälte verlangen dann zwar noch 10,00-20,00 Euro, manche beraten Dich auch dann wenn Du ihnen den Schein vorlegst kostenlos. Sollte es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, wird der Anwalt Dir ein Prozesskostenhilfeantragsformular aushändigen, welches Du ausfüllen muss mit allen Angaben, die dort zu Deinen finanziellen Verhältnissen gefragt sind - ebenso musst Du Nachweise beifügen über Deine Finanzen (Einkommen und Ausgaben). - Das ausgefüllte Prozesskostenhilfeantragsformular wird dann Dein Anwalt in Form eines Prozesskostenhilfeantrag bei Gericht einreichen. Das gericht prüft dann anhand des falles, ob Dir Prozesskostenhilfe gewährt wird. Wen Du nur eine rechtliche Beratung brauchst, kannst Du Dich aber auch gleich beim Amtsgericht an die kostenlose rechtsauskunfsstelle wenden und dort Deine Fragen stellen. Das ist völlig kostenlos.

Viel Erfolg

0
oemer1992 23.10.2012, 13:38
@Motawa

Das Ist egal Geht jetz zu Amtsgericht... beantrag das und bei einer anwalt kriegst du meistens wenn es dringent ist sofort ein termin. Also Sitz nicht am PC Geh hin und nimm dein schreiben von polizei mit.

0
Motawa 23.10.2012, 13:44
@oemer1992

es ist ja nicht so das ich mir keiner schuld bewust bin. waere es nciht schlauer einfach gestaendig zu sein?

0
oemer1992 23.10.2012, 13:48
@Motawa

OB du schult hast oder Recht Hast das ist egal Du braucht einen anwalt. damit du Überhaubt ein anwalt Kriegst Brauchst du den Bescheurteeennnnnnnn!!!!! Beratungshilfeschein von AMTSGERICHT: VERZÖGER DICH NICHT UND HOL SIE DIR: oder willst du mehr probleme haben?

0
oemer1992 23.10.2012, 13:48
@Motawa

OB du schult hast oder Recht Hast das ist egal Du braucht einen anwalt. damit du Überhaubt ein anwalt Kriegst Brauchst du den Bescheurteeennnnnnnn!!!!! Beratungshilfeschein von AMTSGERICHT: VERZÖGER DICH NICHT UND HOL SIE DIR: oder willst du mehr probleme haben?

0
huibu01 23.10.2012, 13:57
@oemer1992

um gottes willen - bei der vorladung sagst du gar nichts, oemer hat recht, schon gar nicht ohne anwalt.

der polizist, der deine aussage aufnimmt bzw. dein geständnis, der wird das möglicherweise mit rudimentären rhetorik-künsten, sprich, verfälscht, tun und mit einem mal hast du etwas gesagt, was du gar nicht gesagt hast...

niemals! den fehler habe ich gemacht, weil ich - im gegensatz zu dir - ein absolut ruhiges gewissen hatte - mit der konsequenz, dass ich als opfer dann als täter verurteilt wurde.

der polizist wird dir auch, selbst wenn du gestehen solltest, keine gerichtsverhandlung ersparen. das kann er gar nicht, selbst, wenn er wollte (räusper...)

hol dir den beratungsschein und wenn du glück hast, kriegst du sogar nen anwalt, der seine arbeit macht.

selbst wenn du schuldig bist, wie du sagst, geht es immer noch um das strafmaß! sitzen oder nicht!!!!

reuig und geständig und nett wie gerade eben bist du in sauberen klamotten vor gericht!

0
oemer1992 23.10.2012, 14:07
@huibu01

Ist bestimmt gerade Unterwegs... Hoffe Hat Glück. und Kommt mit wenig Probleme Raus am besten Ohne.

0
Motawa 23.10.2012, 14:12
@oemer1992

kommt das nicht irgendwie misstrauig gegenueber der polizei/gericht wenn ich mir nen anwalt besorge obwohl ich schuldig UND geständig bin?

also kann ich im prinzip am freitag dahin gehen mir das anhoeren und dann sagen "ich nehme mir lieber einen anwalt" und gehe wieder?

0
oemer1992 23.10.2012, 14:23
@Motawa

Guck mal.... jeder der anwalt beantragt meinst du die haben schult.... Die anwälte sind dafür da dir zu helfen und eine rat zu geben.

Warum soll es misstraurig ankommen?????? Ich gehe auch wenn ich nicht klar komme zu ein Anwalt. und hole meien Beratung und gehe. Ich evrstehe deine angst. deine angst ist das deine Anwalt dich Beschultigt oder dir nicht glauben wird.

Wenn du ein anwalt hast der ist für dcih da weder von andere. der versucht immer sein bestenst.

0
Motawa 23.10.2012, 14:28
@oemer1992

in de Beratungshilfeantrag steht

"Ein gerichtliches Verfahren war oder ist nicht anhängig." <- muss bestaetigt werden.

heisst es also das ich kein anrecht auf eine beartung habe wenn ein prozess stattfindet oder wie? Zum prozess wird es ja sicherlich kommen.

0
oemer1992 23.10.2012, 14:34
@Motawa

Ja genau das muss gericht bestätigen dafür muss du dahin... wenn du weiter hin hier schreibst vergeht die zeit also geh hin und fertig.

0
oemer1992 23.10.2012, 14:39
@Motawa

Okey das beteutet gehst Morgen dahin WÜnsche dir viel Glück wenn du morgen fragen hast fragst du halt.

0
Motawa 23.10.2012, 14:40
@oemer1992

das problem ist nur das ich in ner maßnahme stecke und ich nich weiss wie das jobcenter/arbeitgeber das finden wird.

sprich, ich muss von 8-15 uhr arbeiten.

0
oemer1992 23.10.2012, 15:12
@Motawa

Sowas Läuft vor und das kennt jeder arbeit geber!

0
Motawa 23.10.2012, 15:16
@oemer1992

also kann ich einfach sagen das ich zum amtsgericht muss? Glaube nicht das es so toll kommt wenn ich sage wieso ich dahin muss. arbeite in eine büro.......

0

Was möchtest Du wissen?