Vorladung Allgemeiner Verstoß mit Cannabis und Zubereitung, hin gehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh dahin. Wichtig ist aber dass du dich nicht selber belastest. Also sag nicht unbedingt dass du jeden Tag Cannabis rauchst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach abwarten was passiert, du könntest höflicherweise die Polizei anrufen und sagen dass du den Termin nicht wahrnehmen kannst und dass du die Aussage verweigerst. Das ganze wird dann an die Staatsanwaltschaft geschickt, die schauen dann wie viel gegen dich in der Hand liegt (wie viel die Polizei gegen dich in der Hand hat) jenachdem stellt die Staatsanwaltschaft das verfahren ein, oder du bekommst ne Vorladung fürs Gericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zusätzlich wurde von einem Bekannten mit dem ich Chat Kontakt hatte vor
einiger Zeit mal sein Handy eingesackt, kann das auch deswegen sein?
oder was kann es generell sein?

Diese Frage wird man nur mit einer Kristallkugel beantworten können. Du wirst es nur erfahren wenn Du zur Vernehmung gehst. Da Du bereits weißt daß Du da nicht hin mußt, hast Du nun die Wahl.

Ich würde an Deiner Stelle nicht hingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Vorladung hast musst du da selbstverständlich auch hin. Ich hab deine Geschichte nicht ganz verstanden, deshalb kann ich dir darauf auch keine eindeutige Antwort geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzername2210
29.11.2016, 14:39

es gibt keine Pflicht bei Polizei Vorladungen egal ob Beschuldigter oder sogar Zeuge zu erscheinen aber danke für deine antwort

0

Was möchtest Du wissen?