Vorkaufrecht abtreten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Guten Morgen! Ich denke es kommt drauf an, wer denn nun ein Vorkaufsrecht wirkl. besitzt? Ein Bekannter von mir hat soetwas auch gemacht, der hat sich ein notarielles Vorkaufsrecht einräumen lassen. Sollte die Immobilie zum Verkauf anstehen, hat er ein 4 wöchiges Vorkaufsrecht sich an der Immobilie notariell einräumen lassen. Ergo bevor die Person die Immobilie verkaufen möchte, wird er vom Notar angeschrieben, darüber informiert u. hat das Recht, von seinem Vorkaufsrecht gebrauch zu machen. Denke bei deinem Bekannten wird der Notar ihn informieren, sollte die Person, wo die Immobilie gehört verkaufen wollen. Sollte er dann nicht in der gesetzten Frist kaufen wollen, kann durchaus die Person B zum Zuge kommen, weil diese als zweite Vorkaufsberechtigte eingetragen ist. Aber am einfachsten ist, er fragt den Notar, der damals mit ihn die Urkunde entworfen und unterzeichnet hat, der kann dir die ricjhtigen Antworten geben.

Gruss ottiman

Was möchtest Du wissen?