Vorhersehen, Schicksal, Liebe?

2 Antworten

Träume sagen nicht die Zukunft voraus. Das bildest du dir jetzt nur ein, weil du offensichtlich noch immer Interesse an dem anderen Jungen hast, das du damals nicht stillen konntest. Um deine Beziehung nicht zu gefährden, solltest du sofort den Kontakt mit ihm abbrechen und dich nicht mit ihm treffen. So wie du das schreibst, spielst du ja schon mit dem Gedanken, deine Beziehung in Gefahr zu bringen. Geh lieber mit deinem Freund aus.

Schenke diesem Traum nicht zu viel Bedeutung, lass dein Leben einfach weiterlaufen und du wirst sehen, was passiert..

Glaubt ihr an Schicksal in der Liebe?

Ich würde mich so über eure Meinungen und Erfahrungen freuen!

Ich habe mal einen Jungen auf einer Silvesterparty von einer Freundin (auch seine Freundin) kennengelernt.
Er war der erste Junge der Interesse an mir zeigte, er nahm meine Hand und küsste sie, erzählte mir private Dinge und gab mir das Geföhl etwas besonders zu sein. Es fühlte sich gut an und ich verliebte mich, damals 16.
Ich machte mir Hoffnungen, folgte ihm auf Insta und versuchte ihm zu gefallen, aber es kam keine wirkliche Reaktion mehr. Er hatte keine Interesse an mir und ich wollte es akzeptieren.
Er öffnete einen neuen Acc dem ich gefolgt bin da ich einfach nicht den Kontakt zu ihm verlieren wollte, er folgte mir aber nach einem Tag noch nicht zurück.
Ich schloss all meine Socialen Medien, weil ich eine Pause wollte.
Ich hatte ihn Komplett vergessen und konzentrierte mich nur noch auf mich selbst.

1 Jahr später also Heute passierte dann das,
ich wartete auf meinen Flug nachhause und sah ihn plötzlich von weitem und konnte meinen Augen nicht trauen, weil dies nur ein grosser Zufall sein kann. (In einem anderen Land, im selben Flugzeug um die gleiche Zeit.)
Er setzte sich hin und schaute mich die ganze Zeit an, ich natürlich auch, weil ich ihn echt hübsch finde.
Seine Augen waren die ganze Zeit nur auf mich gerichtet. Meine Schwester sprach mich sogar darauf an, warum der Junge mich die ganze Zeit anschauen würde.

Nun weiss ich nicht ob das ganze Schicksal ist oder einfach nur ein verdammt grosser Zufall.
Vielleicht denke ich mur so, weil ich daran glauben möchte, dass es das Schicksal so wollte, weil ich mich damals echt krass verliebte und immernoch ein kribblen im Bauch habe wenn ich an ihn denke.  

Könnte es aber auch sein dass er mich nur die ganze Zeit so anstarrte, weil er mich einfach nur erkannt hatte und nicht, weil er interesse an mir hat oder mich hübsch fand?

Hoffe ihr versteht was ich meine hahha:)
Danke fürs lesen!

...zur Frage

Dürfen wir Gott kritisieren, denn oft wird gesagt "Warum hat Gott das Leid zugelassen", besonders bei unerwarteten Tod oder schwerer Krankheit ist das so?

...zur Frage

Glaubt ihr an Schicksale und sechster Sinn?

Zb in der liebe. Habt ihr auch selber was erlebt?

Würde mich sehr interessieren, was andere darüber denken. Ich persöhnlich glaube sehr daran, zum einen, dass ich es selber schonmal erlebt habe.

Vielen dank im voraus

...zur Frage

Mein Internet freund will mich nicht treffen! Wieso?

Hey Leute ! Ich bin 16 Jahre alt und hab im Internet einen jungen kennengelernt. Wir kennen uns schon ein jahr (sind nur freunde), wir wohnen in der selben Stadt haben uns aber noch nie gesehen oder getroffen. Jedesmal wenn ich ihn auf ein Treffen oder nach ein Bild frage reagiert er immer abweisend!!! Will er mich nicht treffen?

...zur Frage

Panik, mein Freund zu verlieren?

Ich hab mich mit meinem freund wegen meinem ex gestritten und habe meinen ex dan auch aus meinem leben gelöscht. Eigentlich sollte ich meinen ex nie wieder treffen, weil er halt angst hat das was passiert. Aber ich würde meinen freund niemals betrügen. Aber eben habe ich ihn getroffen und wir haben kurz geredet. Also wir haben wirklich vereinbart uns kurz zu treffen..aber ich hab angst das mein freund das jetzt raus kriegt und dann schluss macht oder sowas. Soll ich ihm das sagen oder wie?? Ich hab so angst ihn deswegen zu verlieren :'(

...zur Frage

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich bin 20, fast 21, und mache momentan den ganzen Tag etwa gar nichts außer die Zeit vertreiben, und zwar drinnen, Zuhause bei den Eltern.

Ich warte momentan seit einem Jahr und wahrscheinlich sogar noch für ein weiteres Jahr auf einen Studienplatz für Wirtschaft, wobei ich noch nicht einmal weiß, ob sie mir liegen wird, es ist lediglich ein Vorschlag meiner Vaters und ich erhoffe mir daraus mehr Möglichkeiten für die Zukunft. Vielleicht verschwende ich also auch einfach nur noch mehr Zeit. Ich habe bisher nur das Abitur, und kein gutes, weswegen ich Wartesemester benötige.

Ich weiß aber echt nicht bzw. kann mich nicht entscheiden, was ich im Leben machen soll und welche Richtung ich einschlagen soll. Ich habe viele Ziele vor Augen, aber nicht den Weg. Ich weiß von Sachen, die ich erreichen möchte, aber nicht wie ich das tun kann. Ich möchte irgendwann genug Geld für eine Familie verdienen, und auch genug dass man keine finanziellen Schwierigkeiten hat und sich etwas leisten kann, und bestenfalls sodass mir der Beruf auch noch gefällt, aber ich weiß wirklich nicht, wie ich dahin kommen soll, vorallem in meiner momentanen Lage.

Freunde und Bekanntschaften, mit denen ich regelmäßig etwas unternehme könnte, habe ich momentan keine. Ich möchte Leute kennenlernen aber ich weiß nicht wie, denn zusätzlich dazu, dass ich sowieso soziale Schwächen und Schwierigkeiten mit kennenlernen habe, habe ich momentan auch absolut kein Umfeld, in dem ich Leute kennenlernen könnte. Ich bin ja nur Zuhause. Ich möchte rausgehen, aber ich weiß nicht wohin, und bisher lief es dann immer so, dass ich alleine raus ging, mit niemandem überhaupt irgendwie geredet geschweige denn jemanden kennengelernt habe, und umso depressiver und psychisch erschöpfter wieder nach Hause zurückkehrte.

Ich fühle mich leer. Den ganzen Tag denke ich nach, über alles, über das Universum, mein Umfeld, die Geschehnisse des Tages, verschiedene Sachen, die Realität, das Leben, mein Leben, das Leben anderer, einfach alles, aber manchmal sind meine Gedanken auch ganz anderer Natur und dann quälen sie mich nur.

Ich bin komplett einsam, ich habe hier nur meine Eltern. Geschwister habe ich keine. Verwandschaft lebt komplett im Ausland (Griechenland, mein Heimatland). Freunde habe ich hier keine wirklichen. Niemanden zum Sachen unternehmen. Niemanden zum Rausgehen...

Ich sehe momentan einfach keinen Sinn mehr in meinem Leben. Ich brauche wieder eine Richtung, in die ich mich bewegen kann. Ich brauche definitiv Freunde und Bekanntschaften, Kontakte. Ich bin zwar introvertiert, so würde ich von mir behaupten, aber ich habe diese Einsamkeit absolut satt.

Ich wünsche mir den Kontakt zu bestimmten und guten Menschen so sehr und es ist etwas, was ich nicht bekommen kann. Einige potentiell gute Freunde leben in Griechenland und ich bin durch meine Situation (Frage zu lang, Fortsetzung steht in den Kommentaren)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?