Vorhautverklebung, was tun (außer beschneiden)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Servus Minatozzz,

Keine Sorge: Eine Beschneidung wegen sowas ist völlig unnötig. :)

Es ist so, dass jeder Junge mit einer verengten und verklebten Vorhaut geboren wird - das ist erstmal etwas völliges Normales; und mit 12 ist das keine Krankheit - du musst daher weder zum Arzt noch irgendeine Behandlung machen lassen :o

Warte daher einfach ab - das Ganze löst sich mit großer Wahrscheinlichkeit völlig von alleine, ohne dass du irgendwas machst. :)

Wenn du nachhelfen willst, dann weich einfach deinen Penis beim Baden immer wieder gut ein und versuch vorsichtig, die Vorhaut nach hinten zu ziehen - dann löst sich das Problem schneller :3

Nur als Hinweis: Es gibt das sogenannte Vorhautbändchen - ein Bändchen, wo Vorhaut und Eichel miteinander verwachsen sind. Das meinst du nicht, oder? :o

Lg

Hallo Minatozzz,

wenn es wirklich eine Verklebung wäre, würde das heißen, dass du sie schon von Geburt an hast, und sie sich bisher noch nicht gelöst hat. Das wiederum würde heißen, dass du deine Vorhaut noch nie richtig zurück ziehen konntest.

Ist das so?

Wenn es wirklich eine Verklebung ist, so kann der Urologe diese lösen. In diesem Fall wäre eine Beschneidung sicherlich nicht notwendig. 

Ich würde an deiner Stelle trotzdem mal mit deinen Eltern sprechen, auch wenn es sicherlich ein wenig peinlich wäre. Aber sicher immer noch besser, das Problem wird frühzeitig gelöst, als dass später doch eine Beschneidung nötig wird. Nur Mut, deine Eltern verstehen dich da sicherlich gut und sind bestimmt sogar super stolz auf dich, wenn du dich ihnen anvertraust!

LG Sascha

Vielleicht gibt es sich noch von allein - sonst später zum Urologen. Selbsthilfe vorläufig mit Seifenwasser und vorsichtigem Abzupfen.

Kannst du die Vorhaut nach hinten ziehen? Wenn nicht...dann solltest du es den Eltern sagen. Man kann auch nur eine teil? Beschneidung machen. Also nicht alles weg...aber der Arzt klärt dich dann auf!

Genau das machen...zuerst mit deinen Eltern reden, dann mit einem Arzt und dann sehen wie es weitergeht...sonst könnte es SEHR schmerzhaft werden !

Du wirst dich wohl oder übel  an einen  Arzt  wenden  müssen. 

Jeden Tag ein bisschen weiter "zurück ziehen". Irgendwann geht es dann. Oder zum Urologen gehen

Nee, wenn es ganz eng ist, hilft auch dies nichts.

0

Man muss es halt "dehnen".

0

Was möchtest Du wissen?