Vorhautverengung..Kann mir jemand helfen.?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallöchjen :)

Zuerstmal ne Entwarnung: Eine Beschneidung bei einer Verengung ist nie nötig - die ist nur in ganz wenigen Ausnahmefällen nötig, wenn die Haut entzündet oder krank ist.

Deine Verengung ist angeboren - jeder Junge hat sowas, wenn er auf die Welt kommt. Das ganze löst sich normalerweise bis zur Pubertät - aber es kann durchaus mal noch ein bisschen dauern - du solltest dir daher keinen Kopf machen. In deinem Alter haben fast 40% (!) eine nicht zurückziehbare Vorhaut!

Wenn du es behandeln möchtest, stehen dir da viele Methoden offen. Da gib es zum einen eine Dehntherapie, die du selbst ohne Arzt machen kannst, eine Salbentherapie entweder mit einer Salbe asu der Apotheke oder einer vom Arzt oder eben einer erweiternden Vorhaut-OP - aber ich denke mal eine OP willst du überhaupt nicht, und das ist auch gut so :)

Eine Beschneidung sollte man sowieso wegen der Nachteile nie machen. ;)

Ich würde dir persönlich zum Dehnen raten, weil ich hier damit schon vielen geholfen habe - das gaukelt deiner Vorhaut vor, dass dein Penis wächst und sie löst sich dann, ganz so wie die Natur es vorgesehen hat :)

Lg

CalicoSkies 27.01.2013, 14:05

F: Wie funktioniert das mit der Dehntherapie?

A: Gerade bei Jungen, die sich wegen ihrer Verengung stark schämen und nicht zum Arzt gehen wollen / nicht mit ihren Eltern reden wollen, bietet sich eine Dehntherapie an. Diese kann sowohl mit Salbe vom Urologen (Hormonsalbe, Betamethason) erfolgen als auch alleine. Man sollte hier beachten, dass man sich nicht selbst wehtut, denn das wirkt dem Erfolg entgegen – dadurch bilden sich Narben, die die Dehntherapie unnötig verlängern.

Die Anleitung ist folgende:

  • Die Vorhaut soweit zurückziehen, wie es ohne Schmerzen geht

  • Sie dort 30 Sekunden lang halten und wieder vorschieben

  • Schritt 1 und 2 30-40mal pro Tag wiederholen.

Unterstützend dazu in der Badewanne machen, weil dort die Haut geschmeidiger ist – auch Bepanthen ist eine Möglichkeit, da in dieser Salbe Dexpanthenol enthalten ist, das die Zellneubildung fördert. Einfach vorher aufschmieren, einziehen lassen, Dehnen.

Die Dehntherapie ist kürzer als die Verheildauer einer Beschneidung und dauert ungefähr 3-4, in manchen schwereren Fällen auch 5 Wochen.

(Quelle: http://www.gutefrage.net/tipp/zu-enge-vorhaut-vorhautverengung-phimose---woran-man-sie-erkennt-und-was-man-selbst-tun-kann)

0

Hallo du, wie lange besteht dieses Problem denn schon???So was kommt doch nicht über Nacht!!! Du musst die Vorhaut doch beim Duschen zurück ziehen,damit du dich gründlich pflegen kannst!!!!!! Geh damit mal schleunigst zum Arzt!!!So oder so muss da dringend was passieren,sonst bekommst du vielleicht noch ne Entzündung,weil du dich nicht richtig waschen kannst und daraus kann noch schlimmeres entstehen,was du dann selber ja net mal behandeln könntest,weil du die Vorhaut nicht so weit zurück bekommst,um eventuelle Salben an den Stellen aufzutragen!!! Kannst du denn nicht mit deinen Eltern darüber reden???Ich weiss,in dem Alter ist das dann peinlich aber dafür sind deine Eltern da!!! Wenn es dir lieber ist,dann sag es erst mal deinem Vater aber wissen müssen sie es!!! Warte nicht länger.Vertaue es ihnen HEUTE noch an,bevor du richtig Beschwerden bekommst,denn das ist dann nicht mehr lustig und kann sehr schmerzhaft werden!!!

Bei Phimose:

Behandlung mit Salben:

Sie sollen die Vorhaut weich und elastisch machen. Manche Salben fördern auch die Neubildung von Hautzellen. Beim Baden oder Duschen kannst Du Deine Vorhaut dann vorsichtig dehnen, indem Du sie so weit zurückziehst, wie es ohne Schmerzen möglich ist und dies möglichst oft wiederholst. Zuerst probierst Du es, wenn Dein Penis ganz „normal“ ist; klappt das, versuchst Du es bei steifem Penis.

Folgende Salben werden z. B. erfolgreich verwendet: Kortison (Betamethason), Östrogensalben (Ovestin, Estradiol), Dexpanthenol (Bepanthen), antiphlogistische Salben (Diclofenac). Verschreibungspflichtige Salben nie ohne ärztliche Verordnung benutzen!

Manchmal (vor allem bei weniger starker Verengung) helfen aber auch schon verschreibungsfreie Präparate, z. B. Vitamin-E-haltige Salben oder Lotionen, Olivenölhaltige Lotion, Vaseline, Ringelblumensalbe u.a.

Vorteil: keine OP

Hey, ich glaub, das haben mehrere, und schlimm ist es glaub ich nicht, aber es kann eben irgendwann ziemlich weh tun, wenn du nichts dagegen tust. Und Beschneiden ist glaub ich das einzige, was man da tun kann. Ich würde einfach mal zu einem Arzt gehen und den fragen! Lg

ich glaube beschneiden ist die einzige möglichkeit, sag das doch mal deinen eltern und geh mit ihnen ins krankenhaus und lass euch beraten

Einfach zum Arzt gehen, der sagt dir was Sache ist.

Ja, da gibt es mehrere Möglichkeiten. Von der speziellen Creme bis hin zur beschneidung.

Da musst du zum Urologen

ich denke mal der Urologe kann dir helfen!

Da kann dir nur der Arzt helfen

da kann man nichts anderes machen als zu beschneiden. geh zum arzt

Was möchtest Du wissen?