Vorhautverengung: Problem beim zurückziehen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du nicht weißt, ob die Vorhaut nach dem Zurückziehen so hinter der Eichel verbleibt, dass du sie nicht wieder nach vorne schieben kannst, beweist, dass du sie noch nie zurück geschoben hast, was schon aus hygienischen Gründen wichtig wäre. Wie willst du dich richtig waschen, wenn du deine Vorhaut dabei nicht ganz zurückschiebst, was ja im schlaffen Zustand deines Gliedes möglich ist, wie du schreibst. Wenn das so ist, dass du sie nur im steifen Zustand deines Gliedes nicht zurückziehen kannst, dann hast die eine leichte Phimose. Es gibt verschiedene Möglichkeiten diese zu beheben. Ein Facharzt kann dir nach einer Untersuchung konkret sagen wie schwer deine Verengung ist und was in deinem Fall das Beste wäre, um diese zu beseitigen. Also geh zum Arzt. Das braucht dir auch nicht peinlich zu sein, denn Ärzte sind dafür da, um zu helfen. Auch für deine weitere Zukunft ist ein tadellos funktionierender Penis sehr wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?