vorhautverengung *peinlich*

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Quatsch, mach dir keine Angst. :3

Bei jedem (!) Jungen ist eine Verengung angeboren und löst sich völlig von alleine, wenn man älter wird - meistens bis zum 13. oder 14. Lebensjahr.

Das was du hast, ist eine sogenannte natürliche Vorhautverengung - und da musst du weder zum Arzt noch ins Krankenhaus; du musst auch keine OP machen lassen - denn du bist völlig normal in deiner Entwicklung:

Eine beschwerdefreie nicht-zurückziehbare Vorhaut - die auch als physiologische Phimose bezeichnet wird- ist folglich keine Krankheit sondern ein natürlicher, entwicklungsbedingter Zustand, der bis in die späte Adoleszenz (circa 17. bis 20. Lebensjahr) andauern kann[3]und keinerlei Behandlung bedarf.

http://flexikon.doccheck.com/de/Entwicklung_der_Vorhaut?q=vorhautentwicklung#Zusammenfassung

Daher: Kein Arzt, kein Krankenhaus, keine OP :3

Du kannst - wenn du das willst - deiner natürlichen Vorhautentwicklung nachhelfen, indem du bspw. deine Vorhaut regelmäßig zurückziehst, um sie zu dehnen oder eine freiverkäufliche Kortisonsalbe nimmst, die die Haut weiter macht.

Machen MÜSSEN tust du gar nichts - du kannst aber :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CalicoSkies
06.09.2014, 21:39

Also ich würde dir dazu raten, dass du deine Vorhaut dehnst - das ist das leichteste, du brauchst keinen Arzt, brauchst deinen Eltern nix sagen und das dauert auch nich lange :)

"Dehnen" klingt schmerzhaft, aber das ist es nicht - du ziehst die Vorhaut einfach nur regelmäßig zurück, das war dann auch schon alles :D

Besonders beim Baden oder so wirkts am Besten :)

3

Du hast von CalicoSkies (wie nicht anders zu erwarten) schon eine sehr kenntnisreiche und kompetente Antwort bekommen.

Ich möchte gern nur zwei Sachen ergänzen:

Erstens bist du mit 12 genau im richtigen Alter für die Jugenduntersuchung J1, da bietet es sich doch geradezu an, bei dieser Gelegenheit auch mal mit deinem Kinder- und Jugendarzt darüber zu reden. Der kann dir auch sehr wirksame Salben veschreiben, die die Dehnung unterstützen und fördern.

Und dann habe ich hier noch eine Broschüre für dich, in der die gesunde Funktion der Vorhaut erklärt wird: http://www.kinderaerzte-im-netz.de/fileadmin/pdf/kin/oh-mann.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flodasdie
06.09.2014, 23:07

ja danke

0

Das ist nichts was einen peinlich sein soll, dies kommt relativ häufig vor. Rede mit deinen Eltern oder deinen Arzt darüber und warte nicht. Wenn es noch nicht schlimm ist gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu entfernen. Wenn es schlimmer ist musst du dich einer OP unterliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe in den letzten jahren nie zurückgezogen.... .

ist es nicht so, dass die vorhaut nach und nach und nach zurückgeht?

von daher kannst du gern mal deinen hausarzt draufschauen lassen, wenn du probleme hast und eine meinung hören möchtest. je nachdem hat vielleicht noch etwas zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TorbenZucker
27.09.2014, 18:36

NOCH NIE DA STINKST DU ABER DARUNTER ;) Würde das mal tun

0

Mit Verlaub: Die Antworten, die Du bisher bekommen hast, sind mehr als fragwürdig. Ein Junge, der mit 12 Jahren eine Phimose hat, ist nicht behandlungsbedürftig, schon gar nicht muss er operiert werden. Das ist ein völlig normaler Entwicklungszustand! Sieh Dir dieses Video an. Darin erklärt ein Fachmann, Prof. Stehr den Aufbau und die Funktionen der Vorhaut, was bei einer Beschneidung geschieht und dass das in Deinem Fall völlig unsinnigen nur wäre. Die Vorhaut ist der empfindlichsten Teil Deines Penis, weit sensibler als die Eichel. Glaub mir, Du WILLST NICHT darauf verzichten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flodasdie
06.09.2014, 21:41

jja ich weiss hab schon viel gelesen

1

Hallo flodasdie,

ich schließe mich den Antworten von CalicoSkies, Pangaea und Smart2012 an. Beschneidung ist eine furchtbare Amputation an Deinem Geschlechtsteil, die bei einer natürlichen Vorhautverengung überhaupt niemals nötig ist.

Hier in diesem Link kannst Du noch mehr über Dehnübungen erfahren oder über Salbentherapien, die von Ärzten verschrieben werden.

http://www.beschneidungsforum.de/index.php?page=Thread&threadID=4747

Unten verlinke ich Dir noch ein Video, in dem Dir die Sache altergerecht erklärt wird. Bitte hab keine Angst vor dem Titel "Beschneidung". :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

brauchst du nicht zu haben. wird betäubt und am vorderen Rand abgeschnitten, heilt auch sehr gut und du bist dann sozusagen "beschnitten" hast nie wieder Probleme....ist auch hygienischer, da sich unter der Vorhaut dann nix mehr ansammelt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AchimTrier
06.09.2014, 21:15

stimmt

0
Kommentar von flodasdie
06.09.2014, 21:27

hm...

1

Geh doch mal zum Arzt und spreche mit ihm darüber ! :) der kann dir am besten helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe das selbe problem und bin im genau dem selben alter wie du 12 und trau mich nicht das meinen eltern zu sagen will auch garnicht oparirt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CalicoSkies
07.09.2014, 00:47

Du musst auch nicht operiert werden :3

Schau einfach, was hier so in der Frage von mir und anderen geraten wurde - mach dir überhaupt keine Sorgen :)

2
Kommentar von flodasdie
07.09.2014, 01:32

Ja lies einfach die kommentare durch du brauchstves nichma deinen eltern erzählen einfach "dehnübungen" machen / steht in den komments wirklich sehr gute antworten bei mir

2

da musste keine Angst haben.....1 Tag Krankenhaus und alles ist erledigt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?