Vorhautverengung mit dehnen wegbekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Servus Chef,

Das ist absolut kein Problem, sondern völlig natürlich :)

Es ist so, dass eine Vorhautverengung bei jedem Jungen angeboren ist - das ist in der Penis- und Vorhautentwicklung etwas völlig Normales, und da muss nicht behandelt werden :3

Diese angeborene Verengung löst sich bei den meisten Jungen so ungefähr bis zum 13. oder 14. Lebensjahr - du bist daher auf einem guten Weg :D

Eine Dehntherapie (wie du sie machst) macht nix anderes, als diese natürliche Ablösung zu beschleunigen - du tust damit genau das Richtige :)

Daher: Einfach Weiterdehnen - das wird :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :D

Also erstmal folgendes:
96% der geborenen Jungen haben eine Phimose/Vorhautverengung.
Diese löst sich im Kindes- oder Jugendalter auf.
Warte einfach noch ein paar Jahre, das wird sich dann schon noch lockern.

Wenn sich allerdings in ein paar Jahren nichts tut, dann würde ich zum Arzt gehen, aber momentan scheint es mir noch ziemlich normal.

Ich hatte ebenfalls (naja..96% ist auch ziemlich viel) eine Verengung und es war mit 14 auch noch nicht ganz beseitigt. Es dauert manchmal ein bisschen, bis es weggeht.

Warte einfach ab, wie sich es entwickelt. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das könnte funktionieren, also weitermachen wie bisher und das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich will dir keine Angst machen, aber ich musste mich beschneiden lassen, weil meine Vorhautverengung extrem war.

Viel Glück :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?