Vorhautverengung kann das sein oder doch nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der Angabe des Arztes handelt es sich um eine Aussage, die er nach seinenbisherigen Erfahrungen gamacht hat, voraussichtlich hat er einen längeren Zeitraum angegeben, damit du - sollte es am Anfang noch nicht zu sichtbaren Veränderungen kommen - nicht gleich aufgibst. Wenn du nun sehr gut auf die Salbe ansprichst, kann sich die Behandlungsdauer durchaus auch verringern. Um den erreichten Erfolg nachhaltig zu sichern, solltest du vorerst weitermachen wie bisher und beim Arzt nachfragen, ob du nach 4 bis 6 Wochen einen Nachsorgetermin bekommen kannst, damit der Arzt beurteilen kann, ob die Behandlung abgeschlossen ist, oder ob du noch eine gewisse Zeit fortsetzten sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offensichtlich brauchtest du nur ein klein wenig Unterstützung  - diese Salben sind ja sehr wirksam. Schöner Erfolg!

Trotzdem würde ich noch ein Weilchen weitermachen, aber wenn du nach 3-4 Wochen keinerlei Verengung mehr hast, kannst du auch beim Arzt anrufen und fragen, ob du vorzeitig aufhören kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein...Diese Cremes sind eigentlich Verboten sagt mein Arzt ist zum Beispiel bei Husten der eine nimmt nur 1woche der andere 3Wocgen bei jeden unterschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?