Vorhautprobleme/ Phrimose?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wie hier schon angemerkt wurde, ist es wichtig,

a) wie alt Du bist,

b) ob das mit der Verengung jetzt plötzlich so aufgetreten ist und vorher nicht so war,

c) ob die Verengung durch eine Krankheit verursacht wurde (weiße juckende Veränderungen usw.) oder ob es sich um eine ganz normale, entwicklungsbedingte Verengung handelt, wie sie viele Jugendliche halt noch haben.

Hier verlinke ich Dir ganz viele Infos zu Deiner Frage für den Fall, dass Du irgendwas zwischen 12 und 18 Jahren alt bist und Deine Vorhaut entwicklungsbedingt halt noch eng ist:

http://www.beschneidungsforum.de/index.php?page=Thread&threadID=4747

Wenn Du zu einem Arzt gehen solltest und dem nix anderes einfallen sollte als die Amputation der Vorhaut bloß wegen einer stinknormalen, entwicklungsbedingten Vorhautverengung, geh da weg!! Suche Dir dann lieber einen anderen Arzt.

Die Vorhaut ist der sensibelste Teil des männlichen Penis. Sie ist von ca. 20.000 Nervenzellen durchzogen (die Klitoris-Vorhaut der Frau enthält nur ca. 8.000 solcher Nervenzellen) und enthält spezielle Tastkörperchen, zum Beispiel die Vater-Pacini-Tastkörperchen, die Meißner-Tastkörperchen und die Merkel-Tastkörperchen. Diese Tastkörperchen nehmen Reizungen sehr empfindlich wahr und sorgen so für besonders schöne Gefühle beim Sex. Die Eichel hat eher solche Tastkörperchen, die für das Druckempfinden zuständig sind. Außerdem verhornt sie einige Jahre nach erfolgter Beschneidung, weil sie dann der ständigen Reibung ausgesetzt ist. Bei einem beschnittenen Mann fühlt sich die Oberfläche der Eichel in etwa so an wie die Unterseite des Ellenbogens, wenn auch erst nach einigen Jahren. Manchen Männern macht es nichts aus, dass sie beschnitten wurden - vor allem dann, wenn sie erst Kinder waren und den Sex vorher und nachher nicht vergleichen können. Manche mögen es, beschnitten zu sein. Viele jedoch leiden schwer darunter, umso mehr dann, wenn sie schon Erfahrungen damit gesammelt haben, wie Sexualität mit Vorhaut so ist.

Wurde die Verengung durch eine seltene Erkrankung oder eine Vernarbung verursacht, muss auch nicht sofort zum Messer gegriffen werden. Es gibt in der Regel Alternativbehandlungen, die man erst mal ausprobieren muss.

Genauso wie CalikoSkies vermute ich aber mal, dass Du einfach noch nicht erwachsen bist und sich Deine Vorhaut - wie andere Körperteile - ganz einfach noch entwickelt.

Servus,

Wie alt bist du denn? :)

Es ist so, dass bei jedem Jungen von Geburt an die Vorhaut zu eng und verklebt ist - das macht der körper, um die Eichel zu schützen. So eine natürliche Vorhautverengung löst sich bei den meisten Jungen so ungefähr bis sie 13 oder 14 sind.

Wenn du noch jünger bist (wovon ich jetzt einfach mal ausgehe, hau mich wenns nicht so ist :D) dann kann es gut sein, dass sich bei dir diese Vorhautverengung noch nicht gelöst hat.

Wenn das so ist, dann musst du nichts machen - du kannst aber was machen - einfach der Natur ein bisschen nachhelfen, indem du bspw. deine Vorhaut dehnst oder eine Salbe benutzst :3

Ein Arztbesuch oder gar eine OP sind erstmal total unnötig - selbst wenn du eine richtige Verengung hast.

Auch bei einer richtigen Verengung kann man durch Dehnen / Salben die Verengung beheben :)

Wie weit geht die Vorhaut im steifen Zustand denn zurück?

Lg

M11980519P 31.08.2014, 20:52

Hey, danke erstmal für die lange und hilfreiche Erklärung. Da muss ich dich leider enttäuschen und hauen, denn ich bin 16 Jahre jung. :) Okay, wie meinst du das mit dem dehnen genau, also die Vorhaut vor und zurückschieben? Welche Salbe meinst du genau, gibt's da eine bestimmte oder irgend so ne Hautcreme? Die Vorhaut lässt im normalen Zustand ganz zurückschieben und im steifen Zustand in ungefähr bis zur Hälfte. Nochmals vielen Dank für deine hilfreiche Antwort! :)

0
CalicoSkies 31.08.2014, 20:56
@M11980519P

Autsch :3 :D

Dehnen bedeutet einfach, dass du deine Vorhaut regelmäßig vor- und zurückziehst, das wars dann auch :3 Ich häng dir eine Anleitung zum Dehnen an. :)

Bei einer Salbe meine ich eine Kortisonsalbe wie bspw. Hydrocortison - kriegt man rezeptfrei in der Apotheke und das hilft auch gegen eine Verengung.

16 ist jetzt nicht so alt, dass man sagen müsste, dass es bei dir megadringend behoben werden muss - das kann theoretisch immer noch die angeborene Verengung sein, aber mit 16 ists vermutlich so nervig (Freundin undso) dass du da freiwillig nachhilfst :)

Lg

1
CalicoSkies 31.08.2014, 20:57
@CalicoSkies

F: Wie funktioniert das mit der Dehntherapie?

A: Gerade bei Jungen, die sich wegen ihrer Verengung stark schämen und nicht zum Arzt gehen wollen / nicht mit ihren Eltern reden wollen, bietet sich eine Dehntherapie an. Diese kann sowohl mit Salbe vom Urologen (Hormonsalbe, Betamethason) durchgeführt werden als auch alleine.

Man sollte hier beachten, dass man sich nicht selbst wehtut, denn das wirkt dem Erfolg entgegen – dadurch bilden sich Narben, die die Dehntherapie unnötig länger machen, viel hilft hier nicht viel.

Die Anleitung ist folgende:

  • Die Vorhaut soweit zurückziehen, wie es ohne Schmerzen geht

  • Sie dort 30 Sekunden lang halten und wieder vorschieben

  • Schritt 1 und 2 30-40mal pro Tag wiederholen. (Es ist völlig egal, ob 30-40 mal auf einmal oder über den Tag verteilt.)

In der Badewanne ist die beste Möglichkeit dazu, weil dort die Haut geschmeidiger ist – man kann auch Bepanthensalbe (bzw. Dexpanthenol) benutzen, um die Haut vorher nochmal geschmeidiger zu machen und durch das Bepanthen das Dehnen zu beschleunigen, da Bepanthen die Zellerneuerung fördert.

Die Dehntherapie ist kürzer als die Verheildauer einer Vorhautoperation und dauert ungefähr 3-4, in manchen schwereren Fällen auch 5-6 Wochen - es ist die schnellste Variante, eine Verengung zu behandeln.

(Quelle: http://www.gutefrage.net/tipp/zu-enge-vorhaut-vorhautverengung-phimose---woran-man-sie-erkennt-und-was-man-selbst-tun-kann)

1
M11980519P 31.08.2014, 21:08
@CalicoSkies

Danke, da kann ich ja beruhigt sein. ^^ Nochmals vielen Dank, für die Zeit, die ich von dir beansprucht habe. Das hat mir vieles erleichtert! :)

0

Es ist wichtig, dass du deine Vorhaut auch ohne Schmerzen und Problem zurück ziehen kannst, wenn dein Penis steif ist. Du kannst es ja erst einmal mit Dehnen deiner Vorhaut versuchen. Bei einer leichten Phimose könntest du damit Erfolg haben. Allerdings geht es auch nicht von heute auf morgen. Etwas Geduld und Ausdauer brauchst du dabei schon. Ich empfehle dir dazu Folgendes: Zieh deine Vorhaut so oft es geht zurück, zum Beispiel auch beim Pinkeln. Vor allem zieh sie soweit es geht zurück, wenn dein Penis steif ist. Mach es, wenn du im Bett liegst, da hast du Zeit und bist allein. Ich denke, wenn du es oft genug machst, gewöhnt sich dein Penis daran und auch deine Vorhaut dehnt sich dabei. Das kannst du auch noch mit speziellen Salben unterstützen. Frag danach in der Apotheke. Sollte das Problem aber bleiben und du durch Dehnung keine Besserung erzielst, dann geh zum Arzt. Eine Beschneidung wäre dann das Beste und löst dein Problem im wahrsten Sinne des Wortes relativ schnell und sicherlich auch zu deiner Zufriedenheit. Eine Beschneidung hat nicht nur Nachteile. Und für einen erfahrenen Arzt ist das eine fast alltägliche Angelegenheit. Alles Gute!

jurafragen 01.09.2014, 12:45

Eine Beschneidung wäre dann das Beste

Ach? Warum denn immer gleich abschneiden? Es gibt im Übrigen auch vorhauterhaltende Operationsverfahren.

Eine Beschneidung hat nicht nur Nachteile.

Sich die Augen ausstechen lassen auch nicht. Was ist das denn bitte für ein "Argument"?

1
Matzko 01.09.2014, 14:29
@jurafragen

Weil das meine Erfahrungen sind und die darf ich doch wohl hier weitergeben oder ist das neuerdings verboten?

0
CalicoSkies 01.09.2014, 16:10
@Matzko

Ich bin anscheinend nicht der einzige der findet, dass du mit Sätzen wie "Eine Beschneidung wäre dann das Beste" und "hat nicht nur Nachteile" einen Allgemeingültigkeitsanspruch erhebst, der sich durch eigene Erfahrungen nicht beweisen lässt.

Würdest du es mit "Meiner Meinung nach ..." formulieren, würde ich kein Problem sehen :)

1
Matzko 01.09.2014, 19:36
@CalicoSkies

Geht das schon wieder los mit Ihren unnötigen Kommentaren? Ich lasse mir von Ihnen meine Antworten und hilfreichen Kommentare auf Grund meiner eigenen Erfahrungen nicht mehr verbieten, auch wenn Sie meine Antworten wieder entfernen lassen. Was wahr ist, muss wahr bleiben, auch wenn es Ihnen nicht passen sollte!

0
CalicoSkies 01.09.2014, 21:31
@Matzko

Es mag vielleicht sein, dass du positive Erfahrungen gemacht hast - das lässt sich jedoch nicht einfach mir nichts, dir nichts auf Fragesteller übertragen.

Deswegen kann man hier auch nicht davon sprechen, dass deine Aussage "wahr ist".

(Im Übrigens weise ich die Anschuldigung, ich würde "Antworten entfernen lassen" entschieden zurück - bitte gewöhne dir ab, mir ständig solche Sachen zu unterstellen und derartige Polemik an den Tag zu legen - Danke.)

0
Matzko 01.09.2014, 22:12
@CalicoSkies

Ich bitte Sie nochmals herzlich und höflich mich nicht mehr zu dutzen. Es muss doch unter Erwachsenen möglich sein, dass Sie diese Bitte respektieren.

0
Narwal2012 02.09.2014, 01:15
@Matzko

In Foren dutzt man sich aber.

Bei mir kommt das auch so rüber, dass das einen Allgemeingültigkeitsanspruch erhebt und die Jungen dazu animieren und ermutigen soll, die Amputation vornehmen zu lassen. Ich für meinen Teil rate davon ja nun ab, unterscheide aber dabei zwischen dem objektiven Teil (Amputation von Nervenzellen, Tastkörperchen, Keratinisiering) und dem subjektiven Teil (Umgang der Betroffenen mit der Beschneidung), der für Verallgemeinerungen wenig Raum bietet. In subjektiver Hinsicht bist Du als jemand, der sich als Erwachsener beschneiden ließ und damit glücklich ist, ein extremer Ausnahmefall. Es mag Foren geben, wo sich Leute treffen, die das im Besonderen anmacht (Eurocirc usw.), aber ich kenne Chefärzte, die in ihrem ganzen Leben noch nie erlebt haben, dass ein Erwachsener nach der OP keine negativen Auswirkungen auf das Sexualleben erfahren haben. Das ist im Grunde auch nicht erklärbar, aber ich bestreite oder verleugne nicht, dass Menschen wie Du existieren und es ganz ernst meinen, wenn sie erzählen, sie würden sich wohl fühlen damit, dass sie sich die Vorhaut haben amputieren lassen. Obwohl das - rein biologisch betrachtet - eigentlich gar nicht möglich sein dürfte. Aber Menschen sind eben mehr als Biologie, einige erregt es ja auch, gefesselt und fast erwürgt zu werden. Alles Spielarten der menschlichen Psyche, die vorhanden sind und dagegen gibt es ja auch nichts einzuwenden. Also ergibt sich objektiv ein Erfahrungsspektrum von Erwachsenen (die den Unterschied mit/ohne Vorhaut kennen), bei dem die mit Abstand meisten Männer über negative Erfahrungen berichten und ein ganz kleiner Teil die Erfahrung als positiv erlebt. Unter dieser Prämisse halte ich es für unangebracht, Minderjährige glauben zu lassen, das sei allgemein etwas Positives.

2
Matzko 02.09.2014, 10:16
@Narwal2012

Eine sehr gute und sachliche Ergänzung, für dich ich mich bedanke. Es kann sein, dass es in Foren üblich ist, sich zu duzen und ich habe da eigentlich auch nichts dagegen solange sich Menschen korrekt und höflich verhalten und den anderen als Persönlichkeit respektieren, auch wenn Erfahrungen und Meinungen abweichen. Es muss aber auch ein "Sie" möglich sein, wenn bei bestimmten Personen das "Du" nicht gewünscht wird. Trotz mehrfachen höflichen Ersuchens wurde das jedoch nicht respektiert und das muss nicht hingenommen werden, denn es ist eine Frage des Anstandes. Ich habe die individuelle Freiheit selbst zu bestimmen, von wem ich mich dutzen lassen möchte und von wem nicht. Auch habe ich die Freiheit selbst zu bestimmen, mit wem ich befreundet sein möchte und mit wem nicht. Das muss auch in Foren möglich sein, in denen es allgemein üblich (jedoch nicht Bedingung) ist sich zu dutzen. Ich bin sogar ein Freund des Duzens, aber immer unter der Bedingung einer respektvollen gegenseitigen Achtung.

0

Was möchtest Du wissen?