Vorhaut zu Lang, was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo MichaelQuereI00,

nach deiner Beschreibung gehe ich davon aus, dass due die Vorhaut im schlaffen Zustand zurückziehen kannst und nur im steifen Zustand bleibt deine Vorhaut hängen, denn ich gehen nicht davon aus, dass sie tatsächlich zu lang ist, denn auch eine überlange Vorhaut lässt sich normalerweise unter die Eichel zurückziehen. Auch wenn du eine reletive Vorhautverengung hast, diese lässt sich entgegen vieler deutlich veralteter Ansichten in den allermeisten Fällen durch eine konsequente Salben- und Dehnungstherapie behandeln, eine Beschneidung, sei es eine Teil- sei es eine radikale Beschneidung ist in den allermeisten Fällen verhinderbar, wenn sich der Patient etwas Mühe gibt. Denn als operativer Eingriff ist diese immer mit Risiken verbunden, z. B. führt eine radikale Beschneidung immer zu Sensibilitätsverlusten der Eichel, auch wenn die meisten Beschnittenen das Glück haben, diese nicht als einschränkend zu bemerken - in seltenen Fällen kann dieser Sensibilitätsverlust nämlich sogar das sexuelle Empfingen beeinträchtigen oder sogar verhindern.

Du kannst dir, wenn du nicht in die  Apotheke willst, eine Kamillencreme oder Babyöl in einem Drogerie- oder Supermarkt besorgen. Wirksamer wäre aber eine in der Apotheke frei verkäufliche Salbe mit Kortisol. Welche das ist, und zwei Methoden zur Dehnung findest du in den Posts zu folgender Frage

https://www.gutefrage.net/frage/welche-creme-eignet-sich-umeine-phimosevorhautveraengungzu-behandeln-sie-sollte-cortison-enthalten?foundIn=related-questions

Du musst in den nächsten Wochen sooft als möglich deine Vorhaut außen und innen mit der Creme oder dem Öl einreiben. Dann ziehst du die Vorhaut soweit es geht, ohne dass es wehtut zurück, hälst diese Position einige Sekunden und ziehst dann die Vorhaut nach rechts und links. Loslassen, wieder runterziehen, halten und leicht versetzt zur vorherigen Zugposition wieder nach rechts und links, dann wieder von vorne und beim seitlichen Ziehen den nächsten Bereich nehmen. Dies machst du dann etwa 10/15 Minuten, möglichst täglich. Wenn es hierbei zu einer Versteifung kommt, kein Problem, die Prozedur ist sowieso im schlaffen und in steifen Zustand anzuwenden, schlaff ist die Beweglichkeit größer, steif die Spannung.

Nach sechs bis acht Wochen (oder mehr, wenn du seltener dehnst) sollte die Verengung überwunden sein. Für den Fall, dass das nicht klappt, müsstest du zu einem Arzt und dir eine kortisolhaltigere Salbe verschreiben lassen, als die freiverkäufliche aus dem Link. Durch diese Behandlung, spätestens durch die vom Arzt verschriebene Salbe ist in der überwiegenden Zahl der Fälle sogar eine absolute Verengung behandelbar.

Noch ein Tipp, besorg dir in der Apotheke Bepanthen Wund- und Heilsalbe und creme damit regelmäßig die behandelte Vorhaut ein. Durch die Dehnübung kann es zu kleinen Einrissen in der Haut kommen, dies soll zwar duch das Eincremen verhindert werden, klappt aber nicht immer. Mithilfe der  Bepanthensalbe kann man solche Kleinstverletzungen folgenlos abheilen lassen. Des Weiteren enthält die Salbe Mittel, die die Zellbildung anregen und damit den Erfolg der Dehnung verbessern.Da diese Salbe auch verwendet wird, um Schürfwunden nach dem Sport, z. B. an den Knien, zu behandeln, brauchst du in der Apotheke die von dir beabsichtigte Verwendung nicht anzugeben.

Am besten wendest du die Salbe morgens an, trag sie möglichst unter der  Vorhaut auf, dass schmiert weniger. Hilfreich könnte auch sein, den Penis in ein Taschentuch einzuwickeln.

Ich wünsche dir, dass du mit der  Salben- und Dehnungstherapie erfolgreich bist und anschließend keine Probleme mehr mit einer engen Vorhaut hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein großes Problem, das aber von den Gegnern der Beschneidung immer wieder beiseite gewischt wird, ist die Tatsache dass sich am Eichelkranz unter der Vorhaut mit der Zeit sogenanntes Smegma ablagert.

Das ist ein Gemisch aus abgestorbenen Hautzellen, Bakterien und vielem anderen.

Und dadurch dass man das nicht richtig reinigen kann, weil man eben die Vorhaut nicht bis dahin zurück bekommt, können sich durch diese Ablagerungen im Laufe der Zeit Entzündungen entwickeln, die wirklich ernsthafte Probleme bereiten können.

Insofern ist es auch allein aus medizinischer Sicht wichtig, sich entsprechend ärztlich behandeln zu lassen um bei der Intimhygiene sorgfältig vorgehen zu können.

Daher solltest du nach Möglichkeit kurzfristig einen Urologen oder Andrologen aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von surfenohneende
14.07.2017, 18:57

Ein großes Problem, das aber von den Gegnern der Beschneidung immer wieder beiseite gewischt wird, ist die Tatsache dass sich am Eichelkranz unter der Vorhaut mit der Zeit sogenanntes Smegma ablagert.

Das ist ein Gemisch aus abgestorbenen Hautzellen, Bakterien und vielem anderen.

Bei der Frau 100% genauso "ekelig" unter der Klitoris "Vorhaut" 

Und dadurch dass man das nicht richtig reinigen kann, weil man eben die Vorhaut nicht bis dahin zurück bekommt,

Erfordert keine Beschneidung, Dehn-Therapie reicht

Insofern ist es auch allein aus medizinischer Sicht wichtig, sich
entsprechend ärztlich behandeln zu lassen um bei der Intimhygiene
sorgfältig vorgehen zu können.

Ja

Daher solltest du nach Möglichkeit kurzfristig einen Urologen oder Andrologen aufsuchen.

Ja

1

Keine Angst, die OP (ohne Vollnarkose) dauert nur zwei Minuten, nach einigen Tage hast du auch keine "Berührungsschmerzen" mehr, nach einigen Wochen verlierst du auch die Empfindlichkeit der eventuell immer freiliegenden Eichel. Du ersparst deinem Sexpartner viele Infektionen und auch die Krebsgefahr (für dich und vor allem auch deiner Sexpartner / rinnen) sinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch im errigierten Zustand ist die Vorhaut über die Eichel

Das an sich ist vollkommen in Ordnung. Entscheidend ist, ob du die Vorhaut bei einer Erektion von Hand schmerzfrei soweit über die Eichel nach hinten schieben kannst, dass diese frei liegt.

Wenn du deine Vorhaut nicht schmerzfrei zurück schieben kannst, dann hast du eine Vorhautverengung, die behandelt werden sollte. Die erste Variante ist die Dehn-Therapie, wenn diese keinen Erfolg bietet dann kann die Öffnung der Vorhaut operativ erweitert werden, dabei bleibt die komplette Vorhaut erhalten.

Die von dir angesprochenen Amputation der Vorhaut (so genannte Beschneidung) ist nur in ganz wenigen Ausnahmefällen wirklich erforderlich und sollte immer der allerletzte Behandlungsweg sein, wenn alles andere Erfolglos geblieben ist. Der Verlust der Vorhaut hat eben sehr viele Nachteile und sollte daher möglichst vermieden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst keine Voll-Beschneidung ... maximal eine Teil-Beschneidung 

Bei einer Teil-Beschneidung gibt es beim sex keine Nachteile der Vollbeschneidung , wenn vernünftig gemacht ist es so als wärst Du nie beschnitten worden & die Vorhaut schon immer Standard gewesen 

PS: Ja, es tut weh, wenn ich die Vorhaut zurückziehe.

Gegen Das alleine hilft schon Dehntherapie ohne Beschneidung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das selbe Problem. Viele Leute werden hier mit dehnterapie kommen. Das hilft aber bei kaum wen und nur bei minimalen Problemen. Langwierig kommst du an einer Beschneidung oder teilbeschneidung nicht vorbei. War bei mir auch so. Nebenwirkungen sind enorm, Vorteil relativ minimal allerdings kann man vernünftig Sex haben. Ich steh immer für mehr fragen bereit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es sein und pfusch nicht der Natur ins Handwerk nur weil es Trend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch was... Beim mastubieren tut es weh, wenn ich an meine Eichel komme, ich denke, das ist auch nicht normal, liege ich da falsch? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich beschneiden lässt hast du verschissen! Du kannst nie wieder richtig wichsen und bei jedem Schritt reibt etwas in der Unterhose gegen dein Harn-Loch. Du wirst ohne Vorhaut unsensibel und assi. Es gibt Webseiten die beschreiben genau was dir alles verlorengeht beim Beschneiden. Da werden auch alternative Beschneidungen oder Aufweitung der Vorhaut erwähnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sellic
14.07.2017, 18:39

hilft alles nichts und im Normalfall hat man bis auf die Sensibilitätsprobleme keine tiefgreifenden Probleme. man braucht auch kein Website, man kriegt nen genauen Bogen mit Bildern vor dem Eingriff. es gäbe noch teilbeschneidungen, aber 40% müssen das erneuert kriegen oder später doch eine volle Beschneidung. die Auswertungen der Vorhaut gehen nur wirklich im jungen alter. bei erwachsenen ist gut Glück und das geht nur bei wirklich minimalen Problem. darüber sollte man sich im klarem sein dass ausweiten bedeutet dass man am Ende nen langen Lappen Vorhaut rumhängen hat. Nein danke

0
Kommentar von GoodFella2306
14.07.2017, 18:41

also meine Eichel liegt auch frei in der Unterhose, und das seit über 30 Jahren, und ich bin weder unsensibel noch asi (wobei ich mich frage inwiefern sich die sozialen Fähigkeiten verändern, bloß weil man sich beschneiden lässt...) aber ein großer positiver Knackpunkt ist, dass man üblicherweise nicht so schnell kommt wie jemand mit langer Vorhaut. Die Frauenwelt wird es dir danken!

0
Kommentar von MichaelQuerel00
14.07.2017, 19:00

Also soll ich mich teil beschneiden lassen? 

0

Was möchtest Du wissen?