Vorhaut zu eng? OP erforderlich?

9 Antworten

Hallo Nestwa,

ich gehe jetzt einmal davon aus, dass an einigen Stellen des Eichelkranzes noch eine Hautbrücke zu sehen ist, die die Vorhaut mit der Eichel verbindet. Derartige Verklebungen sind mit 16 zwar seltener, aber auch in diesem Alter sehr gut selbst behandelbar.

Möglich wäre es im Rahmen eines Bades die Vorhaut erst gut einzuweichen und anschließend im schlaffen Zustand die Vorhaut soweit als möglich zurückzuziehen und anschließend die verklebte Stelle vorsichtig mit beiden Händen etwas nach links und rechts zu ziehen. Hierbei musst du darauf achten, nicht zu stark zu ziehen, denn bei der Lösung kommt es darauf an, die verklebte Stelle Zelle für Zelle zu lösen, wenn du zu stark ziehst, könnte sich die Verklebung ruckartig lösen und zu bluten beginnen. Dies machst du dann bei jedem Bad und irgendwann ist die Lösung abgeschlossen.

Wenn du häufiger Dehnen willst als dass du badest, kannst du dir in einer Apotheke eine freiverkäufliche kortisolhaltige Salbe (z. B. Ebenol 0,5 %) beschaffen und mit dieser die verklebte Stelle dreimal täglich (morgens, nachmittags und zur Nacht) einreiben. Wenigstens einmal davon läßt du die Salbe kurz wirken und ziehst dann die Vorhaut im schlaffen Zustand so weit zurück bis es spannt und greifst dann mit beiden Händen und ziehst sie nach links und rechts bis es spannt aber auf keinen Fall soweit, dass es wehtut. Auch und gerade hierbei darauf achten, nicht zu stark zu ziehen, damit es nicht zu Blutungen kommt. Durch die Salbe verdünnt sich die Haut, und dadurch verringern sich die zu lösenden verklebten Hautzellen.

Ich glaube aufgrund deiner Beschreibung zwar nicht, dass du eine verengte Vorhaut hast, sondern dass deine Probleme sich nach der Lösung der Vorhaut ebenfalls vollständig erledigt haben. Aber selbst wenn zusätzlich tatsächlich auch noch eine Verengung vorläge, auch diese könntest du zunächst sehr gut selbst behandeln. Du bräuchtest auch hierzu die freiverkäufliche kortisolhaltige Salbe aus der Apotheke. Damit cremst du dann den vorderen Bereich der Vorhaut dreimal täglich (morgens, nachmittags und zur Nacht) ein. Wenigstens einmal davon ziehst du dann die Vorhaut im schlaffen Zustand so weit zurück bis es spannt aber auf keinen Fall soweit, dass es wehtut. Dies hälst du dann einige Sekunden und greifst dann mit dem Daumen und Zeigefinger beider Hände am oberen Rand der Vorhaut und ziehst nach links und rechts bis es spannt, aber nicht so weit, dass es wehtut. Diese Prozedur wiederholst du dann etwa zehn bis fünfzehn Minuten lang und achtest beim Greifen aber darauf eine neben der vorherigen Stelle liegende Position zu nehmen. Wenn es hierbei zu einer Versteifung kommt ist dass kein Problem, denn die Behandlung ist sowohl im schlaffen als auch im steifen Zustand durchzuführen.

Wenn du die Dehnung etwa vier bis sechs Wochen lang konsequent durchhälst und nicht zu früh aufgibst, solltest du in der Lage sein, so eine Verengung in etwa vier bis sechs Wochen zu überwinden und anschließend mit der vollen sexuellen Empfindungsfähigkeit des Penis den Sex und die Masturbation genießen können.

Wirksamer als die freiverkäufliche aus der Apotheke wäre eine vom Arzt verschriebene höher dosierte kortisolhaltige Salbe, diese müsstest du dir von einem Arzt, kann aber auch dein Haus- oder Jugendarzt sein, verschreiben lassen. Wenn du zu einem Urologen gehst, lass dir nichts von einer ach so einfachen und problemlosen Beschneidung erzählen - wechsele dann auf jeden Fall den Arzt ( http://flexikon.doccheck.com/de/Sexuelle_Auswirkungen_der_Zirkumzision ).

Und selbst im unwahrscheinlichen Fall, dass auch diese Salbe bei der Verengung nicht hilft, wäre eine Beschneidung als operative Maßnahme nicht erforderlich, es gibt mit der Triple Inzision eine Operationsmethode, die  deutlich geringere Verletzungen und Komplikationen als jede Beschneidung hat und auch eine wesentlich kürzere Heilungsphase hat. Da diese Behandlung aber vom Arzt Kompentenz, Empathie und Zeit verlangt, wird sie - insbesondere älteren Patienten - gerne als Alternative zur gewinnbringenden ganz schnell alles ab Methode verschwiegen oder schlecht gemacht, es kann daher etwas Aufwand erforderlich sein, einen Arzt zu finden, dem das Patientenwohl wichtiger als dessen Geldbörse ist - aber für die Aussicht, in den nächsten 60 bis 70 Jahren eine erfüllende Sexualität zu haben, lohnt es sich, heute ein vielleicht sechs Monate zu kämpfen.

Also es ist so das bei manchen Männer bzw. Jungs die vorhaut einfach über der Eichel ist. Normalerweise zieht sich diese in der Pupertät zurück. Aber wenn das nicht der Fall ist muss es meistens operiert werden, wenn es schmerzt.
Und bitte hab keine Angst vor einer vllt nötigen Operation!!
Ich hab auch immer richtig Panik wenn ich irgendwie operiert werden muss!
Aber. Du kannst es dir  ungefähr so vorstellen:  du bekommst eine Spritze das piekst natürlich etwas aber ist wirklich nicht schlimm kannst du vielleicht vom impfen. Dann schläfst du langsam ein und plötzlich wachst du wieder auf.  
Du bekommst wirklich überhaupt nichts mit!
Wahrscheinlich wird dein bestes Stück noch leicht schmerzen aber nach ein paar Tagen ist es so wie vorher, nur das die Vorhaut weggeschnitten ist!
Aber keine Sorge vielleicht muss es gar nicht operiert werden!  Rede doch einfach mit deinem Vater darüber. Wenn es dir peinlich ist dann geh zum Arzt, der wird dir sicher helfen
.
Ich hoffe ich konnte helfen
Lg

Ich hatte das auch, konnte aber ohne große OP "repariert" werden. Das war vor fast fünf jahren. Geh einfach zum Urologen und lass dich beraten, was er in Erwägung ziehen würde.

Soweit ich mich noch erinnern kann hat der Arzt die verklebte Haut irgendwie ohne große Schnitte gelöst, das wars aber auch schon. Es ist imerhin alles drangeblieben, die ersten zwei Wochen muss man dann halt täglich baden und Vorhaut zurückziehen, damit sie nicht wieder durch ein Sekret mit der eichel verklebt.

Lange rede, kurzer Sinn:

Stell dich bei deinem Urologen mit dem Problem vor und der wird dann entscheiden, welche Behandlungsmethode sinnvol für dich ist.

Glück auf!

Was möchtest Du wissen?