Vorhaut verklebt oder was!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Servus KeineSonderzei,

Es kann gut sein, dass deine Vorhaut verklebt ist, ja 🙈

Das Ganze ist aber - auch wenn es vielleicht ein bisschen bedrohlich aussieht - erstmal kein Problem und auch nicht wirklich unnormal :o

Es ist so, dass jeder Junge mit einer verklebten und verengten Vorhaut auf die Welt kommt :)

DIese angeborene Vorhautverklebung löst sich - wie die angeborene Verengung auch - meistens bis zum 13. oder 14. Lebensjahr, aber es gibt auch Jungs wo es ein bisschen länger dauert (wie bei dir)

Das Ganze ist kein Problem - du solltest einfach deine Vorhaut und deine Eichel beim Baden gut einweichen und immer wieder versuchen, die Vorhaut nach hinten zu ziehen - im Badewasser löst sich diese Verklebung nämlich, weswegen du sie so beheben kannst :)

Ein Arztbesuch ist da normal nicht nötig - schon alleine deswegen, weil die Verklebung an sich ja keine Krankheit ist :o

Bist du dir denn sicher, dass es verklebt ist, und nicht vielleicht verengt? :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dann jetzt mal alle mit ihrem "Wasch dich!" fertig sind...
Ja es gibt Vorhautverklebungen für die man oftmals nichts kann. Dagegen gibt es salben, die man meist nach einer Untersuchung des Urologen empfohlen/verschrieben bekommt. Oftmals geht eine Vorhautverklebung auch mit einer Phimose (Vorhautverengung) einher, welche oft von Geburt an vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tauch ihn mal komplett in Wasser oder geh baden. Dann löst es sich bestimmt von ganz alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das mal in der Badewanne im warmem Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?