Vorhaut im Schlaffen, aber nicht im Steifen Zustand voll zurückziehbar, soll ich zum Urologen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Beschneidung wird bei dir wohl nicht erforderlich sein.

Normalerweise sollte sich die Vorhaut mit etwa 15 Jahren gelöst haben. Du hast vermutlich eine leichte Vorhautverengung - Phimose, da du deine Vorhaut bei einer Erektion nicht ganz schmerzfrei zurück ziehen kannst.. Das ist absolut nicht unnormal - insbesondere in deinem Alter - und dürfte über eine einfache Dehntherapie sehr gut lösbar zu sein, die Erfolgschance liegt bei 80 bis 90 %. Optimal ist es so eine Dehntherapie unter ärztlicher Anleitung und ggf. der Verwendung einer entsprechenden Salbe durchzuführen. Daher wäre es hilfreich einen guten Arzt aufzusuchen, der im Interesse des Patienten handelt.

Lass dich nur nicht vorschnell zu einer Beschneidung überreden! Eine Beschneidung ist nur in ganz wenigen Ausnahmefällen erforderlich. In den meisten Fällen bringt eine Dehntherapie den gewünschten Erfolg. Informiere dich vorab einfach mal im Internet darüber. Notfalls hole dir eine Zweitmeinung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google nach "Dehntherapie", das könnte schon helfen.

Beschneiden sollte die allerletzte Möglichkeit sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?