Vorhaut bleibt an der Eichel hängen?

6 Antworten

Zur Vermeidung von Problemen bei sexuellen Aktivitäten solltest du die leicht verengte Vorhaut mithilfeeiner Salben- und Dehnungstherapie etwas weiten, damit sie leichtgängig über die Eichel geht.

Besorg dir zur Durchführung einer Dehnungstherapie in einer Apotheke eine freiverkäufliche kortisolhaltige Salbe (z. B. Ebenol 0,5 %) und creme damit den vorderen Bereich der Vorhaut dreimal täglich (morgens, nachmittags und zur Nacht) ein. Wenigstens einmal davon ziehst du dann die Vorhaut im schlaffen Zustand so weit zurück bis es spannt aber auf keinen Fall soweit, dass es wehtut und hälst diese Position einige Sekunden. Dann greifst du mit dem Daumen und Zeigefinger beider Hände am oberen Rand der Vorhaut und ziehst nach links und rechts bis es spannt aber nicht so weit, dass es wehtut. Diese Prozedur wiederholst du dann etwa zehn bis fünfzehn Minuten lang und achtest beim Greifen aber darauf eine neben der vorherigen Stelle liegende Position zu nehmen. Wenn es hierbei zu einer Versteifung kommt ist dass kein Problem, denn diese Prozedur ist sowohl im schlaffen als auch im steifen Zustand durchzuführen.

Wenn du die Dehnung etwa vier bis sechs Wochen lang konsequent und regelmäßig (möglichst täglich) durchführst solltest du in der Lage sein, die Verengung zu überwinden und anschließend die volle sexuelle Empfindungsfähigkeit des Penis beim Sex und bei der Masturbation zu genießen.

Wirksamer als die freiverkäufliche Salbe wäre eine höher dosierte kortisolhaltige Salbe, die du dir aber von deinem Jugendarzt verschreiben lassen müsstest. Diese Ärzte verfügen regelmäßig über Erfahrungen mit der nicht-operativen Behandlung von Vorhautverengungen.

Wichtig ist die Vorhaut nur soweit zurückführen, wie es ohne großen Kraftaufwand geht - musst du mehr Kraft aufwenden, um sie weiter zurückzuführen, ist sie noch nicht weit genug. Um während der Dehnung dies möglichst zu verhindern, creme die Vorhaut beim Masturbieren gut mit einer Kamillencreme oder einem Babyöl aus dem Supermarkt oder der Drogerie ein, die erhöht die Gleitfähigkeit der Vorhaut und verringert den Reibungswiderstand.

Die Vorhaut solltest du wieder vor die Eichel bekommen, da es sonst sein kann das dein Penis nicht ausreichend durchblutet wird. Wenn du es nicht hinbekomst solltest du zum Arzt gehen.

Eventuell hast du eine Phimose (Vorhautverengung). Eine Operation ist nicht unbedingt notwendig. Als erstes kannst du versuchen deine Vorhaut zu Dehnen.

Du sollst zum Arzt aber keine Angst, das kann nicht schaden.
So hatte ich auch und seit paar Monaten bin ich operiert worden.

Was möchtest Du wissen?