Vorhaut an Eichel noch immer festgewachsen?

7 Antworten

Hallo Noc0nce,

eine (Rest)Verklebung liegt vor, wenn zwischen der Vorhaut und der Eichel eine Hautbrücke besteht, soweit es sich nicht um eine schmale, längere Verbindung handelt, die von der Harnröhrenöffnung abgehend direkt ganz vorne an der Eichel ist, diese Verbindung heißt Frenulum oder Vorhautbändchen und muss da sein.

Zur Lösung einer Hautverbindung an einer anderen Stelle als dem Bändchen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Du kannst versuchen, diesen Lösungsprozess, der die bei vielen Jungen bei der Geburt oftmals vorhandene Verklebung der Vorhaut mit der Eichel in der Regel, aber nicht immer im Kleinkindalter auflöst, nach dem Einweichen der Vorhaut während eines Bades durch wiederholtes Vor- und Zurückziehen der Vorhaut sowie etwas nach links und rechts Ziehen zu unterstützen.

Wenn du intensiver dehnen willst, als dass du badest, kannst du diese Dehnungsübungen auch machen, wenn du den verklebten Bereich vorher gut mit einer Kamillencreme oder einem Babyöl einreibst und dann wieder mehrfach die Vorhaut vor und zurück sowie nach links und rechts ziehst. Die Lösung sogar ohne eine Bewegung fördert das zusätzliche Auftragen einer in der Apotheke freiververkäuflichen kortisolhaltigen Salbe (z. B. Ebenol 0,5 %), denn diese Salbe verdünnt die Haut etwas und reduziert die zu lösenden Hautzellen. Trag diese Salbe zwei- bis dreimal täglich (morgens und abends oder morgens, nachmittags und zur Nacht) auf den verklebten Bereich der Vorhaut auf. Du kannst diese Salbe auch bei der Dehnungsübung verwenden, dehne dann bei einem der zwei oder drei Auftragezeitpunkten die Vorhaut wie vorbeschrieben.

Bei all diesen Maßnahmen ist es aber wichtig, dass du nur soweit ziehst, bis es spannt, aber auf keinen Fall soweit, dass es wehtut, denn bei einer zu hohen Kraftanwendung könnten sich zu viele Hautzellen als schon locker lösen, und dies würde zu blutigen Rissen führen, die dann erst mal abheilen müssen, bevor du weiter dehnen kannst. Da es sich nach deiner Beschreibung um eine verhältnismäßig kleine Stelle handeln dürfte, die verklebt ist, sollte die Lösung der Vorhaut mithilfe der vorbeschriebenen Maßnahmen gut klappen können.

Versuch es immer wieder so oft du kannst. Irgendwann merkst du wie es plötzlich einen kleinen Ruck macht und sie drüber ist. Nur nie damit aufhören. Auch mal im warmen Wasser, da geht es am besten.

Es ist wie wenn du einen lockeren Zahn hast. Einfach mehrmals am Tag da rumspielen.
Falls es dich in deinem Alltag behindern sollte, würde ich dir raten ärztliche Hilfe aufzusuchen.

Was möchtest Du wissen?